Suchergebnis

 Auch das Türschild des Jobcafés ist mittlerweile montiert. Das Bild zeigt: Daniela Heiß (von links, Bürgerstiftung), Rudolf Den

Die Gemeinschaftsschule hat ein Jobcafé

Ein sogenanntes Jobcafé steht seit einigen Tagen den Acht- bis Zehntklässlern der Leutkircher Gemeinschaftsschule zur Verfügung. Dort können sich die Schüler einmal pro Woche über ihre Erfahrungen bei Bewerbungen austauschen und Rat von einer Expertin einholen.

„Die Idee ist sensationell gut“, sagt Schulleiter Jan Henning Gesierich-Kowalski begeistert. Denn viele Jugendlichen seien unsicher und teilweise orientierungslos, was ihre berufliche Zukunft betrifft.

 Auch an den Schulen in Leutkirch komme es vereinzelt zu Mobbing-Fällen (Symbolbild).

So gehen Allgäuer Schulen gegen Mobbing vor

Geht es um das Thema Mobbing an Schulen, denkt man hierzulande schnell an Brennpunktschulen in Großstädten, wo zuletzt in Berlin der Tod einer Grundschülerin für Betroffenheit sorgte. Dabei gibt es laut den befragten Leutkircher Schulleitern Mobbing – wenn auch in deutlich geringerem Umfang – auch an den Schulen vor Ort. Beim Kampf dagegen setzen diese vor allem auf Prävention.

„Mobbing gibt es an jeder Schule – so wie überall, wo Menschen zusammentreffen“, erklärt Manfred Trieloff, Rektor der Otl-Aicher-Realschule.

 Die Dreifaltigkeitskirche war gut besucht, als die Gemeinschaftsschule zur Adventsfeier einlud.

Adventliches Singen der Gemeinschaftsschule sorgt für ein volles Kirchenschiff

Das adventliche Singen und Musizieren der Gemeinschaftsschule am Adenauerplatz hat am frühen Mittwochabend wieder für ein gut gefülltes Kirchenschiff gesorgt. In der Dreifaltigkeitskirche mussten einige Eltern und Geschwisterkinder sogar mit Stehplätzen vorlieb nehmen, als die Schülerinnen und Schüler die mit viel Eifer und Fleiß einstudierten musikalischen Beiträge zum Besten gaben.

Insgesamt 230 Jungen und Mädchen waren an dem Projekt unter der musikalischen Gesamtleitung von Konrektorin Cordula Homanner beteiligt.

 Robert Lohr, Ortsbeauftragter der Johanniter-Unfall-Hilfe für Leutkirch und Kißlegg (vorne links) und der Schulleiter der Gemei

Schüler machen sich für die Erste-Hilfe stark

Die Gemeinschaftsschule (GMS) hat seit Mittwoch mit der Johanniter-Unfallhilfe Leutkirch/Kißlegg einen neuen Kooperationspartner. Im Vordergrund steht bei der Aktion künftig für zahlreiche Schüler mit oder ohne Migrationshintergrund die Erste-Hilfe. Unterstützt wird das Vorhaben von der Stadtverwaltung Leutkirch sowie von der Elobau-Stiftung.

Mit der Unterzeichnung des Vertrages ist am Mittwoch eine ganz besondere Kooperation entstanden, bei der für beide Vertragspartner nicht nur die Verantwortung darin besteht, den Wert der ...

 Die Aufforderung, sich aktiv für die Demokratie einzusetzen, war Inhalt der Rede von Schulleiter Jan Henning Gesierich-Kowalski

Gedenkfeier zum Volkstrauertag

„Wir alle sind verantwortlich für die Gestaltung unserer Gesellschaft. Demokratie braucht somit das Engagement jedes Einzelnen von uns.“ Mit diesen Worten hat Jan Henning Gesierich-Kowalski seine Rede bei der Gedenkfeier zum Volkstrauertag am Kriegerdenkmal zusammengefasst.

Der Schulleiter der Gemeinschaftsschule betonte dabei, dass es seinen Lehrkräften ein großes Anliegen ist, die Grundlage dafür bereits in jungen Jahren zu legen. In diesem Sinn wertete er auch das Vorhaben der Stadt, in den nächsten Tagen einen Jugendgemeinderat ...


 Lehrer und Schüler der Gemeinschaftsschule am Adenauerplatz präsentieren am Freitagnachmittag im Rahmen des Tages der offenen

Tag der offenen Tür stößt auf großes Interesse

Die Gemeinschaftsschule am Adenauerplatz (GMS) hat sich am Freitagnachmittag beim Tag der offenen Tür von seiner besten Seite gezeigt. Ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Informationen zog viele Schüler, deren Eltern und andere Interessierte an.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Schulleiter Jan Henning Gesierich-Kowalski, bevor der Schulchor unter der Leitung von Konrektorin Cordula Homanner für den musikalischen Einstieg in den Nachmittag sorgte.

Fröhliche Gesichter: Schulleiter Jan-Henning Gesierich-Kowalski (von links), Daniela Heiß, Leutkircher Bank, Rosemarie Miller-We

Schule geht Bildungspartnerschaften ein

Bildungspartnerschaften haben die Verantwortlichen der Gemeinschaftsschule sowohl mit der Leutkircher Bank als auch mit der Firma Kfz-Rölle unterzeichnet. Dadurch bekommen Schüler die Möglichkeit, Einblicke ins Berufsleben zu erhalten.

Firmen haben mit der Partnerschaft den Vorteil, Auszubildende zu gewinnen, die schon einmal ins Unternehmen hineingeschnuppert haben. Eine sogenannte „Win-Win-Position“, von der beide profitieren. Schulleiter Jan-Henning Gesierich-Kowalski begrüßte zunächst die Gäste, bevor er den anwesenden Schülern ...


Kleine Feierstunde im Rathaus: Schulrätin Petra Blust überreicht dem neuen Rektor Jan-Henning Gesierich-Kowalski die Ernennungs

Gemeinschaftsschule hat einen neuen Rektor

Mit Beginn des neuen Schuljahrs hat der bisherige Konrektor Jan-Henning Gesierich-Kowalski die Leitung der Gemeinschaftsschule (GMS) Leutkirch übernommen. Im Rahmen einer „kleinen, feinen Feierstunde“, so Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle, ist der 42-Jährige am Dienstag offiziell in sein Amt eingeführt worden – mit Urkunde, einem Gläschen Sekt und Blumen für Gattin Nicola Gesierich.

Im Historischen Sitzungssaal des Rathauses dankte Schulrätin Petra Blust vom Staatlichen Schulamt Markdorf dem frisch bestellten Rektor für dessen ...

Auf dem Bild zu sehen ist neben den „Hobbygärtnern“ (von links): Konrektor Jan-Henning Gesierich-Kowalski, Sandra Langer und Mar

Neues Hochbeet gefällt

Mit einem neuen Hochbeet für den Schulgarten der Gemeinschaftsschule Leutkirch ist im Rahmen der bundesweiten Spendenaktion „Zukunft Stadt & Natur – Pflanzen-Welten“ den kleinen Hobbygärtnern ein Herzenswunsch erfüllt worden. Das teilt die Schule mit.

Verantwortlich dafür waren Sandra Langer von der Firma „Langer Massivbau“, regionale Town & Country-Haus-Partnerin, sowie Martin Mosch von Town & Country-Haus. Auch Konrektor Jan-Henning Gesierich-Kowalski und Margot Maier von der Stadtverwaltung Leutkirch nahmen an der ...

Tanja Jovanovic, Philipp Künst, Silvia Gögler, Silke Zwoch und Adriane Koppold (von links) tragen Verantwortung im Förderverein.

Philipp Künst führt Förderverein der Leutkircher Gemeinschaftsschule

Bei der Jahreshauptversammlung des bisherigen Fördervereins der Grund-und Werkrealschule Leutkirch hat sich ein völlig neues Team in Form eines Generationenwechsels zusammengefunden, um die Leitung des Fördervereins zu übernehmen. Philipp Künst übernimmt das Amt des ersten Vorsitzenden, Jan Henning Gesierich-Kowalski wird zweiter Vorsitzender. Das Geschäft der Kassenwartin liegt nun bei Adriane Koppold, Schriftführerin bleibt Tanja Jovanovic. Die beiden Beisitzerinnen sind Silvia Gögler und Silke Zwoch.