Suchergebnis

Der überragende Akteur der Merlins in dieser Runde: Crailsheims Trae Bell-Haynes.

Merlins wollen den Wahnsinn auf die Spitze treiben

Wer in diesen Tagen durch Crailsheim fährt kommt an den Botschaften der Merlins nicht einfach so vorbei. Überall hängen die Plakate gut sichtbar an der Straße. Selbst im etwas weiter entfernten Ellwangen zieren sie das Stadtbild. Ein „Dank“ an die „besten Fans“, die Hoffnung auf ein „baldiges Wiedersehen“ oder die märchenhafte Geschichte die vor 35 Jahren in der Kreisliga begann und nun eben in diesem verrückten Jahr in die Playoffs gipfelt. An diesem Mittwoch betreten sie nun also absolutes Neuland, die Basketballer der HAKRO Merlins aus ...

 Isaiah Wilkins wurde in den beiden Spielen gegen die Bayern und Bonn gar nicht eingesetzt. Welche Verletzung er hat und wie sch

Ulmer Basketballer vor dem Pokalspiel gegen die Bayern

Im Fußball wird so etwas in der Regel offen kommuniziert: Ob ein Spieler verletzt ist, was genau ihm fehlt, wie lange er voraussichtlich ausfällt und wann er wieder spielen kann. Im Basketball betreibt man dagegen gerne Geheimniskrämerei. In der ganzen Bundesliga und auch bei Ratiopharm Ulm.

Die Mannschaft von Trainer Jaka Lakovic hat am vergangenen Sonntag ihr letztes Hauptrundenspiel in Bonn mit 94:81 gewonnen. Warum Per Günther (Ellbogen) und Christoph Philipps (Adduktoren) fehlten, das ist soweit bekannt.

FC Bayern München

Bayern-Basketballer trotz Aus stolz: „Etwas ganz Besonderes“

Als die Bayern-Basketballer am Mittwochmorgen die Heimreise antraten, hingen die Köpfe nicht mehr ganz so tief wie noch am Ende eines völlig irren Euroleague-Abends von Mailand. Und das mussten sie auch nicht.

Ein emotionales Sonderlob von Trainer Andrea Trinchieri, mächtig Stolz bei den Vereinsbossen und aufmunternde Worte von Fußballstar Thomas Müller: Trotz des Ausscheidens aus der Königsklasse nach einer der verrücktesten Schlussphasen der Europacup-Historie darf sich der Außenseiter auch wie ein Gewinner fühlen.

Der Trainer von München Andrea Trinchieri

Mailand: Bayern-Basketballer aus Euroleague draußen

Die Basketballer des FC Bayern haben den Einzug in das Final Four der Euroleague knapp verpasst. Der Bundesligist verlor am Dienstag das fünfte Spiel der Best-of-Five-Viertelfinalserie bei Olimpia Mailand mit 89:92 (40:50). Die Münchner konnten damit ihre bärenstarke Saison in der europäischen Königsklasse nicht mit einer Teilnahme am Finalturnier Ende Mai in Köln krönen. Dem Team von Coach Andrea Trinchieri reichten 19 Punkte von Jalen Reynolds und 17 Punkte von Wade Baldwin sowie eine unglaubliche Aufholjagd in der Schlussminute nicht.

Olimpia Mailand - FC Bayern München

Ende des Bayern-Märchens - Aus bei Olimpia Mailand

Die famose Euroleague-Saison der Bayern-Basketballer findet keine Krönung im Final Four. Die Münchner verloren das entscheidende fünfte Duell im Viertelfinale gegen Olimpia Mailand und schieden aus.

Nach einer unglaublichen Schlussphase samt irrer Aufholjagd und wegen eines verpassten letzten Wurfversuchs kassierte das Team von Coach Andrea Trinchieri eine 89:92 (40:50)-Niederlage.

Der beste Werfer der Gäste, die lange enttäuschten und dann am Ende doch fast noch für eine Riesen-Überraschung gesorgt hätten, war Jalen ...

Jalen Reynolds

Spitzentrio in der Basketball-Bundesliga mit Pflichtsiegen

Das Spitzentrio der Basketball-Bundesliga hat seine Pflichtaufgaben gelöst.

Der Tabellenführer MHP Riesen Ludwigsburg schlug die Löwen Braunschweig, die nicht an die vor zwei Tagen gezeigte Leistung beim überraschenden 85:83 gegen den FC Bayern München anknüpfen konnten, mit 107:71. Ludwigsburg entschied jedes Viertel für sich und ließ zu keinem Zeitpunkt Zweifel an einem Favoritensieg aufkommen.

Im Klassement folgen Alba Berlin und die Bayern mit jeweils 23 Erfolgen.

Basketballspieler gehen zum Rebound

Bayerns Basketballer schlagen Barcelona

Nach dem historischen Einzug in die K.o.-Phase der Euroleague haben die Basketballer des FC Bayern München auch das letzte Hauptrundenspiel im höchsten europäischen Wettbewerb gewonnen. Das Team von Trainer Andrea Trinchieri setzte sich am Freitagabend überraschend mit 82:72 (43:37) beim Spitzenreiter FC Barcelona durch. Bereits das Hinspiel hatte der Bundesligist mit 90:77 für sich entschieden.

Bester Münchner Werfer war Jalen Reynolds mit 26 Punkten.

Jalen Reynolds

Bayern schlägt Barcelona - Viertelfinale gegen Mailand

Nach dem historischen Einzug in die K.o.-Phase der Euroleague haben die Basketballer des FC Bayern München auch das letzte Hauptrundenspiel im höchsten europäischen Wettbewerb gewonnen.

Das Team von Trainer Andrea Trinchieri setzte sich überraschend mit 82:72 (43:37) beim Spitzenreiter FC Barcelona durch. Bereits das Hinspiel hatte der Bundesligist mit 90:77 für sich entschieden.

Bester Münchner Werfer war Jalen Reynolds mit 26 Punkten.

Basketball

MBC hält bei 66:85-Niederlage in München lange mit

Die Basketballer von Syntainics MBC haben den Siegeszug des FC Bayern München nicht stoppen können. Die Weißenfelser verloren am Dienstagabend ihr Bundesliga-Gastspiel beim Titelanwärter mit 66:85 (32:38), boten aber zumindest 30 Minuten eine überzeugende Vorstellung. Während die Bayern durch ihren siebten Erfolg in Serie auf den zweiten Platz kletterten, kassierten die Mitteldeutschen ihre vierte Niederlage in Folge. Trotzdem haben die Weißenfelser weiterhin sechs Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone.

Basketball

Euroleague-Niederlage für Bayerns Basketballer

Die Basketballer des FC Bayern München müssen weiter um die erstmalige Teilnahme an den Euroleague-Playoffs bangen. Der Bundesligist verlor am Freitag nach einem Einbruch nach der Pause und einer vergeblichen Aufholjagd beim spanischen Meister Saski Baskonia VG mit 71:78 (33:33) und verpasste fünf Spiele vor Ende der regulären Saison ein bessere Ausgangslage. Mit 18 Siegen bleiben die Münchner auf einem Platz, der zur K.o.-Runde berechtigt.

Mitte des zweiten Viertels führten die Münchner mit 33:29 (17.