Suchergebnis

 Der Vorstand des Soldaten- und Bauerntross’ ernennt Hans-Peter Mark (links) zum Ehremitglied. Mit ihm freuen sich (von links) B

Das erste Ehrenmitglied heißt Hans-Peter Mark

Der Soldaten- und Bauerntross zu Saulgau hat an seiner Mitgliederversammlung sein erstes Ehrenmitglied ernannt. Hans-Peter Mark schied aus gesundheitlichen Gründen aus dem Vorstand aus. Für seine großen Verdienste um den Verein wurde er zum Ehrenmitglied ernannt.

Vorsitzender Jürgen Schartmann ließ in seinem Bericht das Vereinsjahr Revue passieren. Für ihn war es selbstverständlich, Hauptversammlungen befreundeter Vereine wie auch des Bund Oberschwäbischer Landsknechte und dessen Übungswochenende zu besuchen.

Diese Mitglieder sind bei der Hauptversammlung geehrt worden.

Stadtkapelle Munderkingen blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

So viele Besucher und Trucker wie noch nie beim Sommerfest, viele Musiker-Hochzeiten und Wertungsspiele: Das war das Jahr 2019 für die Stadtkapelle Munderkingen. Bei der Hauptversammlung am Freitag im Rössle machte Vorsitzender Julian Spranz klar: „Wir können auf ein arbeitsreiches, aber auch erfolgreiches Jahr zurückblicken.“

Spranz musste die Sitzung alleine stemmen, weil seine Vorstandskollegen Martina Schelkle und Sebastian Locher erkrankt waren.

Das große Blasorchester begeisterte das Publikum in der voll besetzten Donauhalle.

Bunter Melodien-Strauß für Ohren und Seele

Beim jährlichen Weihnachtskonzert der Stadtkapelle Munderkingen haben Jugendvororchester, Jugendblasorchester und Großes Blasorchester am Samstag großen Anklang beim zahlreich erschienenen Publikum gefunden. Für bis zu 70-jährige Mitgliedschaft wurden 25 Musikerinnen und Musiker geehrt.

Die Vorsitzenden Martina Schelkle, Julian Spranz und Sebastian Locher freuten sich über ein volles Haus und konnten unter den Gästen Bürgermeister Michael Lohner, die Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis, Bürgermeister Karl Hauler aus Rottenacker, ...

Viele Personen sitzen an der langen Tafel und lächeln

Besucher freuen sich schon auf die Wiederholung

Nach dem großen Erfolg ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die erste lange Tafel am Samstagabend in der Innenstadt von Bad Saulgau nicht die letzte war. Auch wenn dieser besondere Abend nicht ganz trocken blieb, kamen die Gäste in Scharen und nahmen an den schön gedeckten Tischen Platz.

Dass die Idee der Bürgerwache, anlässlich des Stadtjubiläums eine lange Tafel quer durch die Innnenstadt zu organisieren, eine richtig gute war, zeigte sich schon bald nach Beginn der Veranstaltung.

Langjährige Feuerwehrleute wurden bei der Hauptversammlung geehrt.

Anforderungen an Feuerwehr werden größer

„Die Leistungsbereitschaft unserer Feuerwehr bei Einsätzen, Übungen und Lehrgängen ist bewundernswert“, lobte Munderkingens Bürgermeister Michael Lohner bei der Hauptversammlung der Feuerwehr Munderkingen am Samstagabend. Das bestätigten die Zahlen, die Kommandant Joachim Enderle und Schriftführer Kai Breymaier nannten. Im vergangenen Jahr wurde die Munderkinger Wehr zu 98 Einsätzen alarmiert, darunter 32 Brände, 20 Einsätze nach Stürmen und sechs Verkehrsunfälle, aber auch Ölspuren, Tierrettungen und Türöffnungen.

„Wir sind vereint im VAN“ – angestimmt vom Gastgeber Stefan Vochatzer (oben mit Hut) mit der tatkräftigen Unterstützung der Zünf

Sehenswertes Programm und prächtige Stimmung

Der Saulgauer Ortsteil Bolstern hat am Wochenende gefeiert – und wie! Das Freundschaftstreffen des Verbands Alb-Bodensee-oberschwäbischer Narrenvereine (VAN) anlässlich des Jubiläums „40 Jahre Heimat- und Narrenverein Bolstern“ wurde zu einem Fest, das alle Erwartungen der Verantwortlichen übertraf. „Ich bin total begeistert und dankbar, dass wir so vom Wetter verwöhnt wurden und so viele Gäste bei uns begrüßen konnten“, sagte Stefan Vochatzer, der Zunftmeister des Heimat- und Narrenvereins Bolstern.

Das Bild zeigt die Herren 40 des VfL Munderkingen und des TC Ehingen, die sich vor wenigen Tagen gegenüberstanden.

Damen I untermauern Spitzenposition – Herren 40 des VfL gewinnen Derby

Ein erfolgreichen Heimspieltag haben die aktiven Damen und die Herren I der Tennisabteilung des VfL Munderkingen hinter sich. Die Herren bezwangen den TC Bingen, die Damen setzten sich deutlich gegen Hohentengen durch.

Die Herren I des VfL hatten in der Bezirksklasse 2 den TC Bingen zu Gast. Nach vier gewonnen Einzeln musste noch ein Doppel für den Gesamtsieg her. Dies gelang mit zwei klaren Erfolgen von Herrmann/Penna und Kiotes/Kruz. Das dritte Doppel Pallasdies/Schmidt verlor im Matchtiebreak knapp mit 8:10 zum Endstand von 6:3 ...

Die Hobby-Damen (v.l.): Daniela Herrmann, Stephanie Stöhr, Claudia Hönig und Heide Biermann.

Viele Erfolge für den VfL Munderkingen

Die Mädchen der TA VfL Munderkingen konnten krankheitsbedingt nur zu dritt beim TC Sigmaringen antreten. Da somit bereits zwei Punkte verloren waren, war der Endstand leider bei 2:4. Es spielten Dana Hönig, Hanna Kneer und Acelia Uhla.

Die Hobby-Damen starteten erfolgreich in die Saison und holten bereits vor drei Wochen ihren ersten, wohlverdienten 3:3-Sieg nach Punkten gegen den Sportclub Lehr. Es spielten Heide Biermann, Stephanie Stöhr, Claudia Hönig und Helga Ottenbreit.

Die Damen aus Munderkingen schafften einen klaren 8:1-Sieg.

Souveräne Munderkinger Damen

Die Damen der Munderkinger Tennisabteilung haben am Sonntag die SG Altheim empfangen. Bereits nach den Einzeln stand es 5:1, lediglich eines musste im Matchtiebreak an den Gegner abgegeben werden. Nach einem souveränen Sieg aller drei Doppel holten sich die Damen den zweiten Saisonsieg mit einem Endstand von 8:1. Es Spielten Christina Kneer, Anja Ottenbreit, Nicole Schartmann, Julia Springer, Vanessa Knäuer, Katharina Schumann und Natascha Hummel.


Die Herren 50 der Tennisabteilung des VfL Munderkingen starteten mit einem Sieg in ihre erste Verbandsstaffel-Saison.

Gelungener Start der Herren 50

Die Tennis-Teams des VfL Munderkingen sind in die Saison 2018 gestartet. Die Damen und Herren I gewannen ihre Auftaktpartie ebenso wie die Herren 50, die erstmals in der Verbandsstaffel antraten.

Ein langer Sonntag war es für die Damen des VfL Munderkingen, die zu Gast beim TC Warthausen I waren. Auf zwei Plätzen holten sie sich eine 4:2-Führung nach den Einzeln, somit musste noch ein Doppel geholt werden. Nach hart umkämpften Ballwechseln gelang es ihnen, zwei Doppel für Munderkingen zu gewinnen und somit mit einem 6:3-Sieg ...