Suchergebnis

 Marktbetreiber Jürgen Norbert Baur (links) und Investor Marcell Schöttner eröffnen den Vollsortimenter in Ertingen.

Neuer Edeka soll Impulse für das Ortszentrum setzen

Für die Gemeinde Ertingen ist der Freitag, der 13., wohl kein Unglückstag. Bürgermeister Jürgen Köhler sieht es jedenfalls als Glücksfall, dass mit Edeka Baur im Ort wieder ein Vollsortimenter eröffnet wird.

Er erhoffe sich dadurch eine Belebung für den Einzelhandel und neue Impulse für das Ortszentrum, sagte er am Mittwoch bei einer Eröffnungsfeier für geladene Gäste.

Für Köhler ist es „das glückliche Ende einer vorangegangenen jahrelangen Auseinandersetzung mit der Raumordnung vom Regierungspräsidium und dem ...

 Sefan Dogan, der vor einigen Jahren bereits für den TSV Erbach (das Bild entstand 2012) gespielt hatte, kehrt an seine alte Wir

Tischtennis: Verstärkungen für Erbacher Team

Die Tischtennissportler im Bezirk Ulm starten am Wochenende in die Saison 2019/20. Allerdings gibt es am ersten offiziellen Spieltag nur ein kleines Programm. Lange Zeit für die Vorbereitung hatten Aktive und Jugendliche. Sie dürften alle nun gut gerüstet sein. Bemerkenswert ist: Der SC Berg ist mit 14 Mannschaften in den Ligen des Bezirks Ulm vertreten. Sechsmal taucht der Name SG Öpfingen auf. Die SZ gibt einen kurzen Überblick über die Situation bei den Vereinen.

 Budde griff in die Tasten seines Akkordeons und es wurden viele Lieder aus alten Zeiten gesungen.

Singen mit Budde hält jung

Einmal im Jahr sind es die Senioren des Altenpflegeheims und der Seniorenanlage Ertingen, die die Gaststätte beim „Paradies am See“ beschlagnahmen. Dann nämlich, wenn vor allem die Mitglieder des Altenhilfe-Fördervereins dafür sorgen, dass sie einen unterhaltsamen Tag mit viel Gesang erleben dürfen. Am Montag waren es über 60 Bewohner der beiden Häuser mit ihren Betreuerinnen, die an die Schwarzachtalseen gebracht und umsorgt wurden.

Es bedarf einer großen logistischen Leistung, die alten Leutchen mit ihren Gebrechen und Wehwehchen ...

BMW i3

Börsenwert von SGL Carbon bricht um fast ein Drittel ein

Nach einer Gewinnwarnung und dem Rücktritt des Vorstandschefs sind die Papiere des Kohlefaserspezialisten SGL Carbon um fast ein Drittel eingebrochen.

Mit 3,714 Euro rutschten die Papiere unter ihr bisheriges Rekordtief aus dem Jahr 2002 und notieren erstmals überhaupt unter 4 Euro. Im SDax sind sie in diesem Jahr unter den größten Verlierern mit einem Abschlag von fast 40 Prozent.

Erst vor wenigen Tagen hatte das Management um Vorstandschef Jürgen Köhler die Ziele für 2019 bestätigt.

Dax

Dax gibt nach Drohungen aus China nach

Die Androhung von Gegenmaßnahmen durch China im Handelskrieg mit den USA hat den Dax am Donnerstag erneut auf Talfahrt geschickt.

Der Leitindex verlor weitere 0,70 Prozent auf 11.412,67 Punkte und fiel vorübergehend auf den tiefsten Stand seit Mitte Februar. Der Handel war von starken Schwankungen geprägt: Nachdem der Dax im Tagestief um 2 Prozent gefallen war, drehte er zwischenzeitlich ins Plus. Am Ende behielten jedoch erneut die Pessimisten die Oberhand.

Für 24 Mitarbeiter war das Fest auch Anlass für eine Jubilarehrung.

Ehrenurkunde vom Ministerpräsidenten für Josef Herrmann

Beste Stimmung herrschte vor kurzem bei den Mitarbeitern und Pensionären des Baltringer Bauunternehmens Matthäus Schmid. Seit vielen Jahren ist es dort Brauch, die bevorstehenden Handwerkerferien mit einem fröhlichen Sommerfest für die gesamte Belegschaft einzuläuten – samt Jubilarehrung. Für Josef Herrmann gab es dabei eine besondere Ehre: Er erhielt eine Urkunde vom Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann.

So waren auch in diesem Jahr viele der über 300 Mitarbeiter der Einladung der Geschäftsleitung gefolgt und verbrachten auf ...

 Auf „drei“ wurde von Bürgermeister Jürgen Köhler und Ortsvorsteher Klaus Binder sowie den Kindern das Absperrband zerschnitten

Bei „drei“ nehmen Kinder den Spielplatz in Beschlag

Unter großer Anteilnahme der Erisdorfer Bürger ist am vergangenen Freitagabend der neue Kinderspielplatz geweiht und danach von den Kindern in Beschlag genommen worden. Gleichzeitig dürfen sich die Feuerwehr als auch die Erisdorfer Vereine über den gelungenen Anbau an das bestehende Feuerwehr-Gerätehaus freuen, der nun genügend Lagerplatz bietet und in das Arrangement der neu angelegten Ortsmitte passt. Umrahmt wurde die Einweihung von Spielplatz und Gerätehaus durch die Musikkapelle Erisdorf.

 Die Bushaltestelle am Ertinger Marktplatz befindet sich direkt vor dem Kreisverkehr.

Autofahrer wundern sich über Bushaltestelle direkt am Kreisverkehr - das steckt dahinter

Nach der Fertigstellung des Kreisverkehrs am Marktplatz in Ertingen sind manche Verkehrsteilnehmer verwundert, dass sich die Bushaltestelle in Fahrtrichtung Herbertingen nun unmittelbar an der Einmündung in den Kreisel befindet. Das sei durchaus keine Fehlplanung, versichert Bürgermeister Jürgen Köhler, sondern aus Gründen der Verkehrssicherheit so gewollt.

Der Platz für eine Bushaltebucht wäre vorhanden gewesen – und in früheren Jahren wohl auch genutzt worden, glaubt Köhler: „Früher wollte man, dass der Verkehr rollen kann.

 Sie freuen sich über den neuen Telekom-Shop in der Ortsmitte von Ertingen (von Links): Bürgermeister Jürgen Köhler, Geschäftsfü

Die Hürde liegt bei 850 Anschlüssen

Ein herzliches Willkommen entbot Bürgermeister Jürgen Köhler der Geschäftsführerin des neuen Telekom-Shops, Nora Benesch, in Ertingen Ortsmitte bei der Eröffnung, an der auch Regio-Manager Martin John von der Telekom Deutschland anwesend war. Damit können ab sofort Vorverträge für den geplanten Breitband-Anschluss in Ertingen und Erisdorf gezeichnet werden.

Wie berichtet, sollen Ertingen und Erisdorf ab dem kommenden Jahr durch die Telekom kostenlos ans Glasfasernetz der Telekom angeschlossen werden.

VdK Ertingen wird 70 Jahre alt

Der VdK-Ortsverband Ertingen feierte in der Cafeteria des Seniorenzentrums St. Georg sein 70-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass wurden alle Mitglieder des Ortsverbandes eingeladen. Eine stattliche Anzahl von Mitgliedern ließ es sich nicht nehmen, bei dieser Feier dabei zu sein.

Der Vorsitzende Hermann Buck begüßte die Ehrengäste und zwar den Vorsitzenden des VdK-Kreisverbandes Biberach Helmut Stebner, Bürgermeister Jürgen Köhler sowie Ortsvorsteher Wolfgang Gaber.