Suchergebnis

 Das Unterkochener Unternehmen RUD hat 48 Mitarbeiter für ihr langjähriges Engagement geehrt.

Mit Engagement zum Erfolg beigetragen

Erfolg entsteht, wenn alle an einem Strang ziehen. Das haben auch 48 RUD Mitarbeiter bewiesen, die durch ihre langjährige Mitarbeit und ihr Engagement zum Erfolg des Unternehmens beitragen. Bei der jährlichen Jubilarfeier auf der „RUD Friedensinsel“, ein Höhepunkt im Kalender, sagte die Geschäftsführung auf persönliche Art und Weise „Danke“ für 1 240 Jahre Betriebszugehörigkeit.

Jeder Einzelne habe durch die langjährige Treue zum Unternehmen seinen Beitrag für den Fortschritt und Erfolg des Herstellers von Ketten geleistet, egal ob ...

Beim Neujahrsempfang der Gemeinde Rosenberg in der Virngrundhalle sind langjährige Blutspender (sitzend) und verdiente Sportler

So war der Neujahrsempfang der Gemeinde Rosenberg in der Virngrundhalle

Zum ersten Mal hat auf Wunsch des Rosenberger Gemeinderats der Neujahrsempfang der Gemeinde Rosenberg in der Virngrundhalle stattgefunden. Die Entscheidung war richtig, denn die Halle war proppenvoll. Neben der Rede von Bürgermeister Tobias Schneider standen die Ehrungen für verdiente Sportler und Blutspender sowie die Überreichung der Bürgermedaille in Gold an Sieger Götz im Mittelpunkt der rund dreistündigen Veranstaltung.

Wie in Rosenberg Tradition, haben die Sternsinger der Gemeinde den Segen in die Virngrundhalle gebracht.

 Di erfolgreiche Fahrer des Racing Teams aus Mögglingen.

Soutschka und Kurz gewinnen Clubmeisterschaft

Vor Kurzem hat das Racing Team Mögglingen seine Jahresabschlussfeier im Gasthof Grüner Wald in Untergröningen abgehalten.

Der Titel des Clubmeisters 2019 ging dieses Mal an das Duo Jan-Marc Soutschka und Daniela Kurz. Auf den weiteren Plätzen folgten: 2. Thomas Schober, 3. Alexander Ebert, 4. Siegfried Röger, 5. Christian Förstner, 6. Karin Tielesch, 7. Jochen Kurz, 8. Franziska Röger, 9. Jürgen Windmüller, 10. Darius Gitzel, 11. Roland Wagner, 12.

 SHL-Vorstand Jürgen Kunze, Hauptamtsleiterin Theresa Ziegler, SHL-Vorstand Hermann Staiber, Wolfgang Ebert vom Projektbüro, Bür

Westhausen etabliert neue Wohnform in der Gemeinde

Die neue betreute Seniorenwohnanlage im Finkenweg nimmt langsam Gestalt an. In unmittelbarer Nachbarschaft zur Altenpflegeeinrichtung Sankt Agnes entstehen zwei neue Häuser mit je neun Wohneinheiten für Senioren und Menschen mit Behinderung.

„Für mich war das ein großer Herzenswunsch“, sagt Bürgermeister Markus Knoblauch. Gleich nach seinem Amtsantritt 2018 versprach Knoblauch unter anderem, die Seniorenbetreuung vor Ort zu stärken. Dies ist ihm nun mit dem Bau einer neuen betreuten Seniorenwohnanlage im Finkenweg, in Regie der ...

Der FV Langenargen möchte aufgrund der Nachfrage künftig eine eigene Mädchenmannschaft im Verein etablieren.

Jürgen Ebert und Nicolai Schlotmann im Interview zum FV Langenargen

Der FV Langenargen zählt zu den traditionsreichsten Vereinen in der Sonnenstube am Bodensee. Im kommenden Jahr feiert die sportliche und im Gemeindeleben sehr aktive und engagierte Gemeinschaft ihr 100-jähriges Bestehen. Im Gespräch mit Andy Heinrich geben der stellvertretende Vorsitzende, Jürgen Ebert und der Leiter der Juniorenabteilung, Nicolai Schlotmann, Einblicke in das Vereinsleben.

Der FVL feiert 2020 sein 100-jähriges Bestehen und zählt derzeit rund 340 Mitglieder, darunter 130 Jugendliche mit acht Teams samt einer ...

 Die Geehrten mit Bürgermeister Markus Knoblauch (rechts).

Westhausen zeichnet 27 Blutspender aus

Blutspenden sind lebenswichtig. Dies betonte auch Bürgermeister Markus Knoblauch in seiner Grußrede zur Blutspenderehrung im Bürgersaal der Gemeinde Westhausen.

In diesem Jahr ehrte und dankte er insgesamt 27 Blutspendern aus Westhausen. Dem Dank schlossen sich auch die beiden Vertreter der DRK-Ortsgruppe Westhausen, Norbert Wist und Sebastian Rufner, an. „Ihre Treue und Unterstützung bei einem so wichtigen Ehrenamt, ist uns sehr wichtig“, sagte Wist.

 Landrat Heiko Schmid ehrte Mitarbeiter für 25 und 40 Jahre Dienst in der Verwaltung.

Mitarbeiter des Landratsamts feiern Jubiläen

Landrat Heiko Schmid hat 42 Mitarbeiter für 25- beziehungsweise 40-jährige Zugehörigkeit zum öffentlichen Dienst geehrt. Zusammen bringen sie es demnach auf 1275 Dienstjahre.

Anlässlich dieser Jubiläen lud das Kreisoberhaupt die Jubilare zu einer Feier ins Oberschwäbische Museumsdorf nach Kürnbach ein. Nach Führungen durch das Museumsdorf überreichte der Landrat den Jubilaren die Urkunden und dankte ihnen für ihr jahrelanges Engagement.

Ende Oktober gelang dem FV Langenargen gegen die SGM Hege/Nonnenhorn/Bodolz einer von insgesamt drei Siegen. In der Tabelle steh

FV Langenargen und SV Oberteuringen bleiben in der Kreisliga unter den eigenen Erwartungen

SV Oberteuringen und der FV Langenargen haben derzeit einiges gemeinsam – zumindest was die Probleme angeht: Beide Vereine bleiben in der Fußball-Kreisliga A weit hinter den eigenen Erwartungen zurück und drohen um den Klassenerhalt zu kämpfen statt wie ausgegeben um einen einstelligen Tabellenplatz. Passend dazu verlief das Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften in Oberteuringen: Es endete 1:1, keiner Mannschaft gelang ein Befreiungsschlag aus dem Tabellenkeller.

 IG-Metall Ehrungen: Josef Mischko gratuliert Rudolf Groß für seine 70-jährige Gewerkschaftsmitgliedschaft.

523 treue IG Metaller werden geehrt

Es gibt nicht viele Organisationen, die für ihre Jubilarfeier gleich die komplette Stadthalle brauchen. Die IG Metall schon. Kein Wunder. Schließlich können in diesem Jahr von den rund 11 800 Mitgliedern der IG Metall-Geschäftsstelle Aalen 523 Frauen und Männer ein Jubiläum als Mitglied feiern. Unter diesen Jubilaren waren unter anderem acht Mitglieder seit 70 Jahren dabei und 32 seit 65 Jahren.

Roland Hamm, erster Bevollmächtigter der IG Metall, hieß die Jubilare und Gäste in der Stadthalle willkommen.

Ehrungen beim Männergesangverein Eintracht Geislingen, von links: Vorsitzender Christoph Müller, Klaus Müller (40 Jahre aktives

Kirbe in Geislingen war wieder ein Volltreffer

Die dritte Kirbe des Männergesangvereins Eintracht Geislingen in der Alten Schule ist wieder ein Volltreffer gewesen. Das Haus war an beiden Tagen rappelvoll. Besucher aus der ganzen Region schauten vorbei.

Der befreundete gemischte Chor der Concordia Wört unter der Leitung von Stefan Schröder war auch bei der dritten Kirbe wieder mit von der Partie und bot den Besuchern am ersten Kirbe-Abend ein echtes Wohlfühl-Programm mit Songs wie dem einfühlsamen Lied „Die Rose“ oder dem bekannten Udo Jürgens-Hit „Ich war noch niemals in New ...