Suchergebnis


 Leer gingen die Handballmannschaften der TSG Ailingen am Wochenende aus.

FC Kluftern holt einen Punkt

Ohne Punkte sind sowohl die Damen als auch die Herren II der TSG Ailingen am Wochenende in ihren Spielklassen geblieben. Dafür haben sich die Handballer des FC Kluftern vor den eigenen Fans einen Punkt erkämpft. Die Spiele in der Übersicht:

HC Hohenems - TSG Ailingen 28:18 (12:13): Aufgrund einer durchwachsenen zweiten Halbzeit mit einer rabenschwarzen Schlussphase haben die Bezirksliga-Handballerinnen der TSG Ailingen im Nachbarland eine deutliche Niederlage kassiert.


Eines der Kunstwerke, die in die Broschüre aufgenommen werden, ist die „Taube für Spaichingen“ von Hans-Jürgen Kossack vor der

Stadtkünstler-Projekt trägt Früchte

Spaichingen ist gut vertreten bei einer 120 Seiten starken Broschüre, die derzeit für den neuen „Kunstweg Oberer Neckar“ entsteht: Allein acht Kunstwerke im öffentlichen Raum werden dort beschrieben und abgebildet. „Wir haben bewusst qualitätsvolle Arbeiten aufgenommen“, sagt Kurator Gunar Seitz. „Gerade in Spaichingen sind durch die Arbeit von Jürgen Knubben viele entstanden.“

Das Stadtkünstler-Projekt trägt Früchte: Spaichingen ist in der Broschüre, die 2019 erscheinen soll, prominenter vertreten als viele andere Orte aus ...

Am kommenden Wochenende wird in Erbach gefeiert.

Beim Stadtfest feiern Alt und Jung drei Tage lang

Es soll ein Fest für Alt und Jung sein, haben sich Bürgermeister Achim Gaus, Organisationschef Daniel Patan, Wolfgang Schrade vom TSV und Michael Bucher vom Musikverein vorgenommen, als sie das Erbacher Stadtfest 2018 wie immer für das erste Augustwochenende geplant haben.

Begonnen wird traditionell am Freitagabend, 3. August, mit der Stadttour für Läufer, Walker und Radfahrer aus dem ganzen Stadtgebiet, Startschuss ist um 18 Uhr im Donauwinkelstadion.

Der neue Vorstand des Freundeskreises Zeppelin-Museum nach der Wahl(von links): Schatzmeister Ernst Weinert, Schriftführer Micha

Barbara Waibel ist neue Vorsitzende

Friedrichshafen (sz) - Barbara Waibel ist von der Mitgliederversammlung des Freundeskreises zur Förderung des Zeppelin-Museums zur neuen Vorsitzenden des Vereins gewählt worden, teilt der Freundeskreis mit. Waibel tritt damit die Nachfolge von Manfred Bauer an, der den Vorsitz aufgrund einer schweren Erkrankung abgeben musste und am Donnerstag, 12. Juli, verstorben ist.

Als Archivarin der Luftschiffbau Zeppelin GmbH kennt sich Barbara Waibel bestens mit der Zeppelingeschichte aus und ist aktiv in der Wissensvermittlung im Museum ...


Die Geehrten des FSV, links Vorsitzender Harald Fetzer.

FSV Denkingen kann alle Posten besetzen

Zur Hauptversammlung des FSV Denkingen sind gut 60 Mitglieder gekommen. Bei den Wahlen konnten alle Posten besetzt werden. Der zweite Vorsitzende Ralf Borho, der wirtschaftliche Leiter Uli Liebermann und die Beisitzer Adrian Seid, Jürgen Rebstock und Gerd Fetzer wurden bestätigt. Schriftführer Stefan Nebenführ gab nach vierjähriger Tätigkeit sein Amt ab an Uwe Mattes.

Nebenführ bleibt dem FSV als Beisitzer für Öffentlichkeitsarbeit und Aktualisierung der Homepage erhalten.


Biberachs weibliche U12 sicherte sich den Landesligameistertitel in Stuttgart-Vaihingen.

Zwei Landesligameistertitel für TG-Nachwuchs

Doppelte Freude bei den Faustballern der TG Biberach: Sowohl die männliche U16 als auch die weibliche U12 hat sich den Landesligameistertitel gesichert.

Bei der Landesligameisterschaft in Ötisheim in der Alterklasse U16 männlich schaffte das Biberacher Team zwei Siege sowie ein Remis. Dies reichte am Ende, um sich den Titel zu holen und den TSV Ötisheim und den TV Hohenklingen II auf die weiteren Plätze zu verweisen. Schon in der Vorrunde hatten die Trainer Thomas Schikora und Jürgen Schoch Aufstellungsprobleme.


Das schmeckt! Die Schüler der Astrid-Lindgren-Schule testen die Burger, die beim Tag der offenen Tür serviert werden sollen.

Beim Tag der offenen Tür gibt es Taka-Tuka-Burger

„Das riecht schon ziemlich gut“, stellt Jürgen Baur auf dem Weg in die Schulküche fest. Der Schulleiter der Astrid-Lindgren-Schule möchte nachsehen, wie weit die drei Vertreter des Schulfödervereins „Lernen Fördern Mengen“ mit den Burgern sind. „Wir machen heute ein Probebraten und Probieren, damit beim Tag der offenen Tür am Samstag alles läuft“, sagt er. Von 11 bis etwa 15 Uhr sind dann nämlich nicht nur die Familien der Schüler, sondern alle Interessierten eingeladen, sich das Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum mit dem ...


Beim Landesligaspieltag in Westerstetten haben die Faustballerinnen der TG Biberach drei Siege in drei Spielen gelandet.

TG-Frauen erobern Tabellenführung

Beim Landesligaspieltag in Westerstetten haben die Faustballerinnen der TG Biberach drei Siege in drei Spielen gelandet. Damit eroberten sie die alleinige Tabellenführung (10:0 Punkte) vor dem TSV Westerstetten (8:2).

Im Auftaktsmatch gegen den TV Trichtingen setzten sich die Biberacherinnen in drei Sätzen durch (12:10, 10:12, 13:11). Spiel zwei gegen den Gastgeber und den bis dahin Ersten, den TSV Denkendorf, verlief ähnlich. Erneut gewann die TG in drei Sätzen (15:13, 7:11, 11:8).

Nach den Umbaumaßnahmen soll auch die Bushaltestelle gegenüber des Bahnhofsgebäudes barrierefrei umgestaltet werden. Bis 2022 mü

Am Bahnhof entstehen 35 neue Parkplätze

Am Bahnhof in Bad Waldsee sollen 35 neue öffentliche und kostenpflichtige Parkplätze entstehen. Bislang gibt es dort zehn öffentliche Stellplätze (links vom Gebäude). Der bisherige Parkplatz wird weiter nach links verlegt und soll künftig fast dreimal so groß sein.

Außerdem plant die Stadtverwaltung dort eine Lademöglichkeit für Elektro-Autos. Zudem soll die Bushaltestelle auf der Bahnhofseite sowie der Zugang zu den Bahngleisen (zwischen Parkplatz und Bahnhofsgebäude) barrierefrei umgebaut werden.


Die TG Biberach I (hier Peter Bucher) hat den Heimspieltag in der Faustball-Verbandsliga mit einem Remis, einer Niederlage und

TG I erreicht ausgeglichene Bilanz

Die TG Biberach I hat den Heimspieltag in der Faustball-Verbandsliga mit einem Remis, einer Niederlage und einem Sieg abgeschlossen. Mit 6:4 Punkten steht die TG I damit auf dem dritten Tabellenplatz hinter dem punktgleichen TSV Dennach und dem bisherigen Ersten TV Waldrennach (7:3).

Alle vier Mannschaften, die in Biberach antraten, hatten am ersten Spieltag nicht verloren und so entwickelten sich zumeist die erwarteten hart umkämpften Spiele.