Suchergebnis

 Der neue Ortschaftsrat Diepoldshofen mit neuem und altem Ortsvorsteher Josef Mahler (Vierter von rechts) und Oberbürgermeister

Josef Mahler als Ortsvorsteher wiedergewählt

Die ausscheidenden Mitglieder Bruno Sauter, Berthold König, Matthias Brack, Robert Mayer und Hermann Buchbinder des Ortschaftsrats Diepoldshofen sind von Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle (rechts) und Ortsvorsteher Josef Mahler (Vierter von rechts) verabschiedet worden.

Langjährige Mitglieder des Ortschaftsrats wurden geehrt: Bruno Sauter erhielt für 30 Jahre ehrenamtliches Engagement die Auszeichnungen des Städtetags und des Gemeindetags Baden-Württemberg, Stefan Fimpel wurde für zehn Jahre Engagement im Ortschaftsrat geehrt.

 Herrliche Aussichten auf dem Wasserfallsteig.

Landpartie 1: Von Tübingen nach Langenburg

Einfach losfahren und auf Entdeckungsreise vor der eigenen Haustüre gehen. Kleine Sträßchen erkunden, hübsche Orte besuchen, malerische Winkel finden. Bei herrlichem Sommerwetter im Cabrio macht das natürlich besonders viel Spaß. Im Rahmen unserer „Sommerzeit“-Serie stellen wir jeden Samstag eine besonders schöne Wochenendtour vor.

Vom nordöstlichen Teil der Schwäbischen Alb bis ins Stammland der Staufer führt die Reise durch hügelige Bilderbuchlandschaft und Städte, die mit Fachwerk und Bürgerhäusern wie aus dem Märchenbuch ...

 Die Tennis-Sommersaison 2019 ist wieder zu Ende.

Bad Waldsee steigt auf, Ravensburg steigt ab

Der TC Bad Waldsee hat eine sehr erfolgreiche Tennissaison hinter sich. Die Damen 30 hatten die Meisterschaft und den Aufstieg in die Württembergliga bereits frühzeitig klargemacht, am Sonntag folgten die Herren 40. Auch sie blieben in ihrer Saison in der Oberliga ungeschlagen und steigen in die Württembergliga auf. Bitter lief es dagegen für die Tennisspielerinnen des TC Ravensburg.

Damen-30-Oberliga: Entspannt konnten die Spielerinnen des TC Bad Waldsee am Sonntag in ihr letztes Saisonspiel gehen.

 Stehende Ovationen gab es im Sitzungssaal, als OB Michael Lang (rechts) Siegfried Spangenberg (links neben Lang) am Montagabend

Einer verdrückt zum Abschied aus dem Wangener Gemeinderat Tränen

Einer hatte Tränen in den Augen, ein anderer verschenkte „Mohrenköpfe“, und der OB hatte nicht nur für diese beiden langjährigen Stadträte freundliche und lobende Worte parat: Die letzte Sitzung des alten und zugleich erste Sitzung des neu gewählten Wangener Gemeinderats war teilweise gewürzt mit emotionalen Momenten.

Eigentlich habe er vorgehabt, an diesem Abend nicht mehr das Wort zu ergreifen, sagte Siegfried Spangenberg. 37 Jahre lang saß der heute 80-Jährige im Stadtparlament, einst für die SPD, später dann für die GOL, jenen ...

Marcel Kittel

Hemd statt Rennanzug: Kittel macht Geheimnis um Zukunft

Den Rennanzug und das Fahrrad hat Marcel Kittel gegen ein feines Kurzarmhemd und ein Mikrofon getauscht. Ganz gelöst gab der deutsche Rekordsieger am Wochenende bei der Tour de France sein Debüt als ARD-Experte.

Wie es mit seiner so erfolgreichen Laufbahn nach seiner derzeitigen persönlichen Auszeit weitergeht, ließ der 31-Jährige aber erneut offen.

„Ich habe mich noch nicht festgelegt, weil es für mich noch eine Phase ist, in der ich mich besinnen möchte, wo ich hinwill“, sagte Kittel.

Zukunft offen

Marcel Kittel: Keine Entscheidung über Zukunft

Deutschlands Top-Sprinter Marcel Kittel hat während seiner derzeitigen persönlichen Auszeit noch keine Entscheidung über eine Fortsetzung seiner Karriere getroffen, sagte Manager Jörg Werner der Deutschen Presse-Agentur.

„Er hat sich noch nicht entschieden und wird während der Tour de France auch keine Entscheidung mehr treffen“, sagte Werner. Dem Manager zufolge laufen derzeit auch keine Verhandlungen von Radprofi Kittel mit anderen Profi-Rennställen, nachdem der 31-Jährige und Katusha-Alpecin Anfang Mai die Trennung ...

Der neue Leutkircher Gemeinderat.

Der neue Leutkircher Gemeinderat ist im Amt

Etwas mehr als einen Monat nach der Kommunalwahl ist der neue Gemeinderat am Montagabend zu seiner ersten Sitzung zusammengekommen. Im Schwörsaal des historischen Rathauses wurden die neuen Räte verpflichtet sowie langjährige Kommunalpolitiker und ausscheidende Ratsmitglieder geehrt. Besonders für Hedwig Seidel-Lerch und Wolfgang Wild, die auf 38, beziehungsweise 35 Jahre im Gemeinderat zurückblicken können, gab es viel Anerkennung.

„Ich gelobe Treue der Verfassung, Gehorsam den Gesetzen und gewissenhafte Erfüllung meiner Pflichten.

Marcel Kittel

Groenewegen kann sich Kittel als zweiten Sprinter vorstellen

Der niederländische Topsprinter Dylan Groenewegen hat sich lobend über Deutschlands derzeit pausierenden Sprinter Marcel Kittel geäußert und kann sich diesen in seinem Team vorstellen.

„Er ist ein großer Fahrer, ein sehr guter Fahrer, der schon sehr viele Etappen gewonnen hat. Ich denke, er ist ein sehr guter Mann“, sagte Groenewegen am Rande des Tour-de-France-Auftakts in Brüssel.

Auf die Frage, ob der derzeit teamlose Kittel bei seinem Rennstall Jumbo-Visma denkbar wäre, fügte der 26-Jährige an: „Nicht in meinem ...

Mehrere Personen stehen vor einer Backsteinwand. Die Frauen halten Blumensträuße in der Hand.

Sie haben Hüttlingen mit geprägt

Acht Mitglieder des Gemeinderates Hüttlingen hat Bürgermeister Günter Ensle bei der letzten Sitzung des Gremiums in seiner alten Besetzung verabschiedet. „Die Arbeit in den letzten fünf Jahren war sehr intensiv und, so meine ich ohne Übertreibung feststellen zu können, äußerst positiv und nachhaltig für unsere Gemeinde“, sagte Ensle.

Er nutzte die Gelegenheit zu einem Rückblick und stellte fest, dass sich Hüttlingen zu einer Landgemeinde mit städtischem Flair entwickelt habe.

 Leutkirchs Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle (Mitte) verabschiedet die ausgeschiedenen Mitglieder im Jugendgemeinderat (rechts)

Neue Mitglieder im Jugendgemeinderat

In der jüngsten öffentlichen Jugendgemeinderatssitzung am Mittwoch sind drei Mitglieder verabschiedet worden: Sarah Hilsenbeck scheidet aus, da sie im August für ein Jahr nach Mexiko geht. Jan Werner nimmt in Konstanz ein Studium auf. Ion Wunderle scheidet auf eigenen Wunsch ebenfalls aus. Zum Abschied gab es eine Urkunde und ein Buch über Leutkirch, die von Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle überreicht wurde. Laut Pressemitteilung sparte er in seiner Ansprache nicht mit dankenden und lobenden Worten.