Suchergebnis

 Die Burgruine Neuwaldsee ist wieder frei geschnitten.

Burgruine versinkt in Gestrüpp und Müll

In einer Halbtagsaktion haben Natur- und Heimatfreunde, die auch Mitglieder der DAV-Sektion Bad Waldsee sind, jetzt dafür gesorgt, dass die wuchernden Brennnesseln, Brombeergestrüpp und Distelpflanzen um die Burgruine Neuwaldsee entfernt und naturgerecht beseitigt worden sind. Zum Einsatz kamen Schneidegeräte für Hochgras und Gestrüpp.

Es gehört schon zur Tradition, dass die Gruppe mit Eckhart Dürr, Jörg-Peter Erichson, Tassilo Ettinger und Werner Schach einmal im Jahr rund um die Burgruine wieder freien Zugang schafft und auch ...

Das Krautland von Christa Eichelmann-Steinborn (rechts) und ihren Nachbarn bietet eine perfekte Kulisse für Gepräche über Naturs

Radwege stehen im Fokus des Gartengesprächs

Mit einer Krautlandhockete in Hohentengen-Bremen haben in der vergangenen Woche die Gartengespräche der grünen Landtagsabgeordneten Andrea Bogner-Unden begonnen. Auf Einladung von Christa Eichelmann-Steinborn diskutierte sie mit interessieren Bürgern sowie Vertretern der grünen Ortsgruppe aus Mengen und Umgebung über nötige Radwege, nachhaltige Landwirtschaft und die Fortschreibung des Regionalplans.

Zwischen Salatköpfen, Himbeersträuchern und Blumenstauden sitzen die Teilnehmer auf Bierbänken und leeren Getränkekisten bei einer ...

Die SGM Munderkingen/Griesingen (hier Nina Glöckler am Ball) verlor deutlich.

Alle drei Frauen-Teams aus der Region starten mit Niederlagen

Alle drei Teams aus der Region, SG Öpfingen, SG Dettingen, SGM Munderkingen/Griesingen, verlieren ihre Auftaktspiele. In der Bezirksliga punktet auch der SV Granheim II nicht. Die Kreisliga-Mannschaft SGM Griesingen/Munderkingen II verliert knapp, während die SGM Bergemer SV/ Altheim II als einziges Team aus der Regionen einen Sieg einfährt.

Regionenliga: SG Öpfingen – SC Blönried 0:3 (1:0). – 0:1 Hanna Ailinger (14.), 0:2 Theresa Badstuber (56.

Autobahnkreuz

Der Autobahn auf der Spur in Mannheim

Bilder von Familienfahrten auf der Autobahn in den Österreich-Urlaub oder Kinderspiele in Herne nahe der Sichtschutzwand der Autobahn 42 haben sich in das Gedächtnis von Jörg Brüggemann eingebrannt.

Solche Kindheitserinnerungen haben den weit gereisten Fotografen dazu gebracht, „einmal vor der Haustür“ zu fotografieren. Was folgte, waren fünf Jahre Beschäftigung mit einem Kulturgut der Deutschen - mit der Autobahn. Ein Netz von 13 100 Kilometern Beton und Asphalt, das sich vom Rhein bis zur Oder und von der Nordsee bis zu den Alpen ...

Die glücklichen Gewinner des 8. Bopfinger Ipf-Cup der Damen A und B, Herren A und B, Herren 50 A und B sowie links außen Sportwa

Turnier in Bopfingen: Große Freude, überhaupt zu spielen

Nachdem lange Zeit, aufgrund der Corona-Pandemie, unklar war, ob der 8. Ipf-Cup auf der Anlage des Tennis-Club Bopfingen stattfinden kann, war die Freude umso größer, als dann entschieden wurde, dass der 8. Bopfinger Ipf-Cup, unter gut geregelten Abstands- und Hygienemaßnahmen, auf der Tennisanlage in Bopfingen stattfinden kann.

Auch in diesem Jahr wurden wieder verschiedene Kategorien ausgetragen: Die Herren A und B, Herren 50 A und B und Damen A und B.

Die neue Vorstandschaft des TSV Niederstaufen um die beiden Vorsitzenden Thorsten Wölfel und Anja Wisotzky (Mitte knieend von li

Thorsten Wölfel macht weiter

Die Vereinsführung scheint ihm Spaß zu machen, daher hat Thorsten Wölfel unter dem Beifall der Mitglieder eine weitere Periode als erster Vorsitzender des TSV Niederstaufen drangehängt. Mit einer leicht veränderten Vorstandschaft geht es also für den Westallgäuer Sportverein weiter durch die Zeit unter dem Einfluss von Corona.

Wie bei allen Sportvereinen hat auch beim TSV Niederstaufen die Pandemie und ihre Begleiterscheinungen alle Aktivitäten jäh gestoppt.

Bedroht: Die Städtische Galerie könnte den Sparzwängen zum Opfer fallen.

Kunstwelt kämpft um Städtische Galerie

Künstler aus ganz Deutschland, aus Städten wie München, Stuttgart und gar Berlin wollen mit ihrer Petition nur eines verhindern: die Schließung der Schwenninger Galerie. Selbst aus Barcelona kam Unterstützung.

Für Kunstschaffende und Kulturliebhaber war es ein Paukenschlag: Die von der Coronakrise und einem großen Haushaltsloch immens geplagte Kommune Villingen-Schwenningen erwägt große Abstriche in Sachen Kultur. Eines der traurig prominent gewordenen Beispiele aus der langen, so genannten Giftliste der Stadtverwaltung ist die ...

 Der erfolgreiche Abiturjahrgang.

Drei Mal die Traumnote 1,0

Die Abiturienten des Kreisgymnasiums sind am Ziel. Eine feierliche Zeremonie in der Aula des Kreisgymnasiums markierte für sie das Ende eines ganz besonderen Endspurtes. Am vergangenen Montag fanden die mündlichen Prüfungen statt und damit endete das Abitur.

Während der Feierstunde in der Aula trat das Oberstufenorchester auf der Bühne auf und unterstrich mit einer schwungvollen Darbietung die Freude und den Optimismus angesichts des Erreichten.

 Bei der Hauptversammlung in der Ulrich-Pfeifle-Halle ehrte der SSV langjährige Mitglieder und erfolgreiche Sportler.

SSV Aalen geht mit jungem Führungsteam die Zukunft an

Große Rotation beim SSV Aalen: Bei der Hauptversammlung in der Ulrich-Pfeifle-Halle haben die Mitglieder ein neues sechsköpfiges Führungsteam gewählt. Vorsitzender ist in Zukunft Christian Jörg, der die Nachfolge von Albrecht Schmid antritt.

Jörg bildet zusammen mit dem zweiten Vorsitzenden Florian Goth, Hauptkassierer André Bauer, Wirtschaftskassierer Felix Herzog sowie mit dem ersten geschäftsführenden Vorsitzenden Patrick Bauer und dem zweiten geschäftsführenden Vorsitzenden Tobias Nestvogel die Vorstandschaft des 800 Mitglieder ...

 Zur Verabschiedung von Heinrich Michelbach (2. v. r.) waren der Leitende Schulamtsdirektor Jörg Hofrichter, Elternbeiratsvorsit

Heinrich Michelbach geht nach 22 Jahren in den Ruhestand

Nach 22 Jahren als Schulleiter der Parkschule Essingen tritt Heinrich Michelbach mit dem Schuljahresende in den Ruhestand. Corona-bedingt fand die Verabschiedung im kleinsten Kreis im Essinger Rathaus statt.

Der Leitende Schulamtsdirektor, Jörg Hofrichter, blickte auf Michelbachs schulische Laufbahn zurück und nahm immer wieder Bezug zu dessen beruflicher Zwischenstation, nämlich Abschluss einer Bäckerlehre und Mitarbeit im elterlichen Betrieb.