Suchergebnis

Manchester City

Man Citys Europapokal-Bann und die Folgen: Klopp hat Mitleid

Auch Jürgen Klopp war „schockiert“. Als der Trainer des FC Liverpool von der drastischen Strafe gegen den großen Rivalen erfuhr, fühlte er vor allem mit Pep Guardiola und dessen Spielern.

„Sie haben sicher nichts falsch gemacht“, sagte Klopp. Für die Führungsebene von Manchester City gilt das nicht - wegen jahrelangen Finanzbetrugs darf der englische Meister zwei Spielzeiten nicht im Europapokal starten. Nun drohen mehrere Gerichtsprozesse, die Starspieler der Citizens werden sich umschauen.

VfL-Sportvorstand

Sportchef Schmadtke: „Keine Trainerdiskussion“ beim VfL

Wolfsburgs Sportchef Jörg Schmadtke hat Trainer Oliver Glasner trotz der zuletzt dürftigen Auftritte des VfL den Rücken gestärkt.

„Es gibt bei uns keine Trainerdiskussion“, sagte der 55-Jährige dem „Sportbuzzer“. „Wir müssen gemeinschaftlich versuchen, dieser Mannschaft eine Identität, ein Profil und Performance-Möglichkeiten zu geben, damit sie wieder Spiele gewinnen kann.“ Die ambitionierten Wolfsburger haben aus den bisherigen vier Partien nach der Winterpause nur vier Punkte geholt und stehen in der Fußball-Bundesliga auf Rang ...

Rot

Schmadtke-Kritik: „Sind nicht auf dem Dorfplatz“

Der Wolfsburger Sportchef Jörg Schmadtke hat mit deutlichen Worten die Rote Karte für den neuen VfL-Verteidiger Marin Pongracic beim Bundesliga-Spiel gegen Fortuna Düsseldorf (1:1) kritisiert.

„Wir sind nicht auf dem Dorfplatz, wo so etwas vielleicht mal durchgehen kann“, sagte der 55-Jährige dem „Kicker“. „Das geht so nicht, das ist nicht zu akzeptieren. Aber das weiß Marin selber.“

Der 22 Jahre alte Abwehrspieler hatte mit einem Ellbogenschlag den Düsseldorfer Spieler Alfredo Morales niedergestreckt.

Wolfsburg-Verteidiger

Unzufriedenheit in Wolfsburg: „Müssen uns unterhalten“

Es ist bislang nicht die Bundesliga-Rückrunde des VfL Wolfsburg, so viel ist sicher.

Beim 1:1 (0:1) gegen Fortuna Düsseldorf wollte der Wolfsburger Verteidiger William am Samstag den Düsseldorfer Erik Thommy stoppen - und dieser Versuch endete im Krankenhaus. Der Brasilianer foulte seinen Gegenspieler, verletzte sich dabei selbst am Knie und droht nun lange auszufallen.

Mag diese Episode noch unglücklich bis tragisch sein, so geht die Grundstimmung in Wolfsburg mittlerweile tiefer.

Jörg Schmadtke

Schmadtke fordert Neustart in Wolfsburg

Nach dem Fehlstart in die Bundesliga-Rückrunde hat Sport-Geschäftsführer Jörg Schmadtke beim VfL Wolfsburg einen sportlichen Neustart und ein taktisches Umdenken gefordert.

„Wir müssen anfangen, neue Wege zu gehen. Wir spielen vorne konstant mit drei Spitzen. Und mein Eindruck ist, dass uns das nicht dabei hilft, um Torchancen zu kreieren“, sagte der 55 Jahre alte Fußball-Manager in der TV-Sendung „Doppelpass“ von Sport1.

Schmadtke nahm damit den Wolfsburger Trainer Oliver Glasner in die Pflicht, ohne ihn grundsätzlich ...

VfL Wolfsburg - Hertha BSC

„Unglaublich wertvoller Dreier“: Hertha siegt in Wolfsburg

Den Abstiegskampf lächelt selbst Jürgen Klinsmann nicht einfach weg. Also strahlte er nach dem so späten wie wichtigen 2:1 (0:0)-Sieg beim VfL Wolfsburg auch nicht, sondern der Trainer von Hertha BSC atmete eher durch.

„Für uns ist das natürlich ein unglaublich wertvoller Dreier“, sagte der Weltmeister von 1990. „Wir haben letzte Woche eine Lektion vom FC Bayern erhalten. Heute hatten wir ein bisschen Glück. Aber die Jungs haben kapiert, worum es geht.

Julian Nagelsmann

Erster RB-Test auf Titeltauglichkeit - BVB vor FCA-Probe

Die Winterpause der Fußball-Bundesliga ist beendet. Halbzeit-Meister RB Leipzig bekommt es heute im Ostduell mit Aufsteiger Union Berlin zu tun. Verfolger Borussia Dortmund muss in Augsburg ran.

LEIPZIG: Jetzt gilt es für RB. Den Griff nach der ersten Meisterschale in der jungen Bundesliga-Historie trauen den Sachsen viele Experten von Bundestrainer Joachim Löw bis Ex-Meistercoach Christoph Daum zu. Für den Herbstmeister und seinen Trainer Julian Nagelsmannn gilt es, gleich zum Rückrundenauftakt die hohen Ansprüche zu dokumentieren.

VfL Wolfsburg

Schmadtkes Rechnung: 30 Punkte für Europa-League-Platz

Nach Einschätzung von Sportchef Jörg Schmadtke muss der VfL Wolfsburg in der Rückrunde der Fußball-Bundesliga mindestens 30 Punkt holen, wenn sich der Club erneut für die Europa League qualifizieren will.

„Wenn wir sagen, wir wollen nach Europa, dann müssen wir in der Rückserie punktemäßig eine Drei vorn haben. Und das bedeutet: Wir dürfen uns nicht viel erlauben“, sagte Schmadtke nach dem Trainingslager in Portugal gegenüber Wolfsburger Medien.

Ignacio Camacho

Camacho-Comeback in Wolfsburg zieht sich hin

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hofft weiter auf ein Comeback seines seit 16 Monaten verletzten Mittelfeldspielers Ignacio Camacho.

„Wir brauchen noch ein bisschen mehr Zeit. Er bekommt jede Unterstützung“, sagte Sport-Geschäftsführer Jörg Schmadtke der „Wolfsburger Allgemeinen Zeitung“ über den 29 Jahre alten Spanier.

Camacho fehlt den „Wölfen“ seit September 2018, weil er bereits mehrfach am Sprunggelenk operiert werden musste.

Andreas Bornemann

Bornemann zum Videobeweis: In verkehrte Richtung entwickelt

Sportdirektor Andreas Bornemann vom FC St. Pauli sieht die Entwicklung des Videobeweises im Fußball zunehmend skeptisch.

Das Ursprungsargument, mit dem Videobeweis die krassesten Fehlentscheidungen vermeiden zu wollen, habe auch er „in Anbetracht der ökonomischen Bedeutung, die der Fußball inzwischen hat“, für schlüssig gehalten. „Reell erzielte Tore müssen gelten, andere eben nicht. Darauf hätte sich die Neuerung beschränken sollen“, monierte Bornemann im Interview mit der Tageszeitung „Die Welt“.