Suchergebnis

 In freudiger Erwartung auf ihre Abschlusszeugnisse lauschen die Absolventinnen und Absolventen der FOSBOS der Rede der Schullei

145 Absolventen der Fach- und Berufsoberschule Lindau beenden ihr Corona-Abschlussjahr

Nun sind auch die 145 Absolventinnen und Absolventen der Beruflichen Oberschule Lindau, der Fach- und Berufsoberschule, ins Leben entlassen worden – mit ihrer Fachhochschulreife oder Abitur im Gepäck. Deren letztes Schuljahr war geprägt von der Pandemie, was sich in den Ansprachen der Schulleiterin Antje Schubert sowie der Schülersprecher zeigte.

Das Sommerwetter machte es wieder möglich, die Abschlussfeier draußen im Freien vor dem Schulgebäude durchzuführen.

 Die Schulleitung und das Lehrerkollegium des Kopernikus-Gymnasiums gratulieren ihren Abiturientinnen und Abiturienten zum besta

Am Kopernikus-Gymnasium: Ein ganz besonderer Abiturjahrgang

Mit der feierlichen Übergabe der Abiturzeugnisse, Preise und Belobigungen hat das erfolgreiche Abitur 2021 am Kopernikus-Gymnasium (KGW) seinen Abschluss gefunden. Trotz der Einschränkungen und schweren Voraussetzungen im Krisenjahr: Die Hälfte der Abiturientinnen und Abiturienten darf sich über eine Auszeichnung ihrer herausragenden Leistungen freuen; viele Preise für außerordentliche Fachleistungen und zahlreiche Sonderpreise (SP) konnten überreicht werden.

Marvin Schwäbe

1. FC Köln verpflichtet Meistertorwart Schwäbe

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat Torhüter Marvin Schwäbe vom dänischen Meister Bröndby IF verpflichtet.

Der 26-Jährige unterschrieb beim dreimaligen deutschen Meister einen Vertrag bis 30. Juni 2024, teilte der Verein wenige Stunden vor der offiziellen Vorstellung von Trainer Steffen Baumgart mit.

Der 1,90 große Schwäbe, geboren im hessischen Dieburg, soll offenbar Stammkeeper Timo Horn Konkurrenz machen. «Marvin hat sich in den letzten Jahren beständig entwickelt und kommt mit einem Titel im Gepäck zu uns.

Gut geschlagen: Die Elks.

Erstaunliche Arbeit in Ellwangen

Die Baseballer des TSV Ellwangen überzeugten gegen die Mannheim Tornados II mit 10:3 und 18:8. Somit geht es für die Virngrund Elks, bisher ungeschlagen in der Saison, nächste Woche in das Topspiel der 2. Bundesliga gegen die Heidenheim Heideköpfe.

Nachdem Hans-Jörg Frick stellvertretend für den neuen Partner des TSV 1846 Ellwangen – die Friedrich Kicherer GmbH & Co. KG – den First Pitch Richtung Homeplate geworfen hatte, durfte Patrick Gröger den berüchtigten Mound des Baseballs übernehmen.

Horst Heldt

Heldt über Nachfolger Jakobs: „Menschlich sehr enttäuscht“

Nach dem unfreiwilligen Ende seiner Tätigkeit als Geschäftsführer beim 1. FC Köln hat Horst Heldt das Kapitel zwar abgeschlossen, doch die Umstände der Trennung waren für den 51-Jährigen eher frustrierend.

«Es ist legitim, dass der Vorstand eine Zusammenarbeit beendet, wenn man nicht zufrieden ist. Nach der Rettung bin ich allerdings mit einer anderen Erwartung zu dem Termin», sagte Heldt, der nach der Entscheidung sofort den Raum verlassen und noch in der Nacht sein Büro ausgeräumt habe, der «Bild».

Horst Heldt

Schwierige Neuausrichtung beim 1. FC Köln - Heldt enttäuscht

Gerettet, aber nicht befriedet - beim 1. FC Köln herrscht auch nach dem Happy End im Abstiegskampf angespannte Stimmung. Angesichts der Aufregung um die Freistellung von Horst Heldt waren die Vereinbosse bemüht, die Wogen zu glätten.

Dass der Geschäftsführer ausgerechnet am Tag nach der erfolgreichen Relegation gegen Kiel gehen musste, sorgte vielerorts für Befremden. Heldt machte aus seinem Frust keinen Hehl. «Das kam überraschend. Ich muss das alles erst einmal verdauen und sacken lassen.

Alexander Wehrle

Wehrle bleibt in Köln: Absage an VfB

Alexander Wehrle bleibt dem Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln auch nach der Freistellung seines Geschäftsführerkollegen Horst Heldt erhalten. «In einer der wohl schwierigsten finanziellen Situationen der Clubhistorie ist man sich der Verantwortung ganz bewusst. Ich könnte nicht in den Spiegel schauen, wenn ich jetzt sagen würde, ich übernehme keine Verantwortung mehr. Wir haben extreme Herausforderungen vor uns», sagte Wehrle am Montag mit Bezug auf die Folgen der anhaltenden Corona-Pandemie.

Alexander Wehrle

Wehrle bleibt in Köln - Jakobs nur Interimslösung

Alexander Wehrle bleibt dem Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln auch nach der Freistellung seines Geschäftsführerkollegen Horst Heldt erhalten.

«In einer der wohl schwierigsten finanziellen Situationen der Clubhistorie ist man sich der Verantwortung ganz bewusst. Ich könnte nicht in den Spiegel schauen, wenn ich jetzt sagen würde, ich übernehme keine Verantwortung mehr. Wir haben extreme Herausforderungen vor uns», sagte Wehrle mit Bezug auf die Folgen der anhaltenden Corona-Pandemie.

Gewinner

Nach Rettung folgt Umbruch: Köln trennt sich von Heldt

Der rauschenden Party folgte Ernüchterung. Nur einen Tag nach dem befreienden Jubel über den Klassenverbleib des 1. FC Köln verging Horst Heldt die Freude.

Ungeachtet des furiosen 5:1 (4:1) im zweiten Relegationsspiel gegen Holstein Kiel wurde der Geschäftsführer vom Tabellen-16. der Fußball-Bundesliga freigestellt. Damit zog der FC die Konsequenz aus einer Zittersaison.

Nach Einschätzung der Vereinsspitze ist «trotz des erreichten Klassenerhalts im sportlichen Bereich eine Neuausrichtung erforderlich», wie es am Abend in ...

 Das Landratsamt meldet nur zwei Neuinfizierte. Am Donnerstag waren es noch 95.

Corona-Newsblog: Indische Corona-Mutante im Kreis Ravensburg nachgewiesen

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 29.300 (479.090 Gesamt - ca. 440.100 Genesene - 9.725 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 9.725 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 95,0 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 196.400 (3.603.