Suchergebnis

Fahnen am Marktplatz weisen auf die Literaturtage hin.

Welche Höhepunkte die Literaturtage in den kommenden Tagen zu bieten haben

Viele Kulturliebhaber haben auf dieses Event lange hingefiebert. Seit Samstag sind sie nun eröffnet, die Baden-Württembergischen Literaturtage in Leutkirch, Isny und Wangen. Bis zum 14. November bietet das Festival weit über 100 Veranstaltungen. Die beteiligten Städte und der Landkreis planen mit zahlreichen literarischen Events wie Lesungen von bekannten Autoren, aber auch Theateraufführungen, Ausstellungen, Workshops und weiteren Angeboten zum Thema Literatur.

Designierter Gesamtmetall-Präsident fordert Nullrunde

Der designierte neue Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall, Stefan Wolf, sieht keinen Spielraum für Lohnerhöhungen in der Metall- und Elektroindustrie. „Es ist absolutes Maßhalten angesagt“, sagte der Vorsitzende der baden-württembergischen Metallarbeitgeber (Südwestmetall) dem „Handelsblatt“ vor der anstehenden Tarifrunde. „Wir sollten beim Grundentgelt nicht mehr draufsatteln und an anderer Stelle entlasten, zum Beispiel bei Sonderzahlungen oder bei Zuschlägen.

Neu im Amt sind Kassierer Hannes Gebhard (l.), der stellvertretende Vorsitzende Roland Gebhardt (2. v. l.) und Fußballjugendleit

So wendete der TSV Rißtissen ein Führungsproblem ab

Fußball, Turnen, Männersport, Prellball, Tischtennis bilden das Angebot des Turn- und Sportvereins Rißtissen. „Sportlich war nahezu in allen Abteilungen ein gewisser Aufschwung zu spüren“, sagte Vorsitzender Jörg Spaniel am Freitag bei der gut besuchten Hauptversammlung in der Römerhalle.

Aus persönlichen Gründen gedachte Jörg Spaniel den Vorsitz ein halbes Jahr vor Ablauf der Amtszeit aufzugeben, erklärte sich aber mangels Nachfolgekandidaten bereit, die Geschäfte bis zur nächsten Hauptversammlung im März des kommenden Jahres ...

Sabin Holzwarth meldet sich an der Platte zurück.

Unerwartet gepunktet

In den Tischtennisligen der Region ist am Wochenende wieder einiges geboten gewesen. Mit dabei ein neues Gesicht in der Landesklasse und ein Comeback einer Langzeitverletzten. Das sind die Ergebnissen der verschiedenen Partien.

Damen Württembergliga: SV Amtzell - TSV Untergröningen 7:7.

Ein im Vorfeld nicht erwartetet Punktgewinn gelang den Damen des TSV Untergröningen in der Tischtennis-Württembergliga im Duell beim letztjährigen Tabellenzweiten SV Amtzell.

Academy Talk - Wirtschaft

Academy Talk - Wirtschaft

Über 2,8 Millionen Menschen sind aktuell arbeitslos gemeldet – das sind über 600.000 mehr als im Vorjahr! Deutschland befindet sich durch Corona in der schlimmsten Wirtschaftskrise seit dem 2. Weltkrieg. Und doch könnte die Bundesrepublik im Vergleich mit vielen anderen Ländern mit einem blauen Auge davon kommen – dass zumindest war der Tenor bei unserer Aufzeichnung des Academy Talk, den es dann am Freitagabend bei uns zu sehen gibt. Zu Gast bei Moderator Jens Zimmermann waren MHP-Gründer und geschäftsführender Gesellschafter Ralf Hofmann und ...

Jörg Hofmann

IG Metall: Konzerne nutzen Corona-Krise für Kahlschlag

IG-Metall-Chef Jörg Hofmann hat Industriekonzernen vorgeworfen, die Corona-Krise als Vorwand für massiven Stellenabbau zu nehmen.

„Eine Reihe Arbeitgeber nutzt die Krise, um in Deutschland zum Kahlschlag anzusetzen und Arbeit in Billiglohnländer zu verlagern“, sagte er der „Süddeutschen Zeitung“. „Wenn manche Betriebe gleichzeitig Liquiditätshilfen oder andere steuerfinanzierte Stützungen in Anspruch nehmen, ist dies skandalös.“

Je länger der Krisenverlauf, umso mehr entwickele sich Druck auf Beschäftigung, so Hofmann.

Hubertus Heil

Weiter erleichterte Kurzarbeit - Kabinett beschließt Gesetz

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat das verlängerte Kurzarbeitergeld als wichtiges Mittel zur Überwindung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise verteidigt.

Kurzarbeit sichere nicht nur Arbeitsplätze, sondern auch die gesamtwirtschaftliche Nachfrage, sagte Heil nach dem Beschluss eines entsprechenden Gesetzentwurfs im Bundeskabinett am Mittwoch in Berlin. „Diese Sicherheit haben wir verlängert - nicht für immer. Wir rechnen auch damit, dass es eine wirtschaftliche Erholung im Laufe des nächsten Jahres geben kann“, ...

IG Metall

Kurzarbeit: IG Metall fordert weitere Schritte

Anlässlich der Verlängerung des konjunkturellen Kurzarbeitergelds hat die IG Metall weitere Schritte gefordert. „Beschäftigte und Unternehmen brauchen Planungssicherheit“, sagte IG-Metall-Chef Jörg Hofmann der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

„Die Verlängerung der Regelungen zu Bezugsdauer und Aufzahlung auf das Kurzarbeitergeld begrüßen wir sehr, denn dies ist ein unverzichtbarer Baustein zur Bewältigung der akuten Corona-Krise“, sagte Hofmann.

 Volkswagen-Transporter auf einem Güterzug: Die von der Autobranche und vor allem von Bayern erhofften Kaufprämien auch für mode

Autogipfel versucht Spurwechsel in die Zukunft

Erst rissen die Lieferketten. Dann standen über Wochen die Bänder still. Nun stockt die Nachfrage: Es sind schwere Zeiten für Autobauer und deren Zulieferfirmen. „Die Pandemie wirkt in mancher Hinsicht verstärkend, da sie eine Branche traf, die sich bereits in einem Anpassungsprozess befand“, urteilen Thomas Puls und Manuel Fritsch vom Institut der deutschen Wirtschaft in einer jüngst erschienenen Studie.

Das steckt denn auch ziemlich genau den Rahmen ab, innerhalb dessen sich die Diskussionen bei einer Neuauflage des Autogipfels im ...

Auto-Produktion

Staatsfonds für Autofirmen angeregt

IG Metall, Grüne und SPD machen sich für einen staatlichen Beteiligungsfonds stark, der Mittelständlern in der Autoindustrie zu Hilfe kommen soll.

Vor einem weiteren Spitzentreffen mit Branchenvertretern am Dienstag bei Bundeskanzlerin Angela Merkel bestand der bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder auf Kaufanreize auch für Autos mit Verbrennermotor. Der Umweltverband BUND ist strikt dagegen. Die FDP forderte die Bundesregierung auf, ihre „gelenkte Auto-Staatswirtschaft“ zu beenden.