Suchergebnis


Die Ringer des KSV waren mit ihrer Delegation erfolgreich.

Ringen-Bezirksmeisterschaften: Fünf Titel für KSV Aalen

Der KSV Aalen ist bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften im Griechisch-Römischen Stil in Ebersbach, bedingt durch Stilartwechsel und Krankheit, nur mit elf Jugendringern gestartet. Dennoch konnte der KSV mit seinen Ergebnissen mehr als zufrieden sein. Bei elf Startern standen zehn Ringer auf dem Siegerpodest. Mit fünf Bezirksmeistern, einem Zweitplatzierten und vier dritten Plätzen war die Ausbeute an Medaillien überaus erfolgreich.

In der B-Jugend schickte der KSV vier Ringer an den Start.


Der Lindauer Leon Jost (links) erreicht bei der Internationalen Regatta um den Goldenen Opti in Kiel den 2zweiten Platz in der

Lindauer Opti-Segler ist erfolgreich

Mit 367 Seglern aus neun Nationen zählt der Goldene Opti in Kiel zu den größten Optimisten-Regatten in Deutschland. Fast das gesamte deutsche WM- und EM-Team sowie ambitionierte Segler aus Polen, Dänemark, Holland und weiteren Ländern waren am Start. Der achtjährige Lindauer Leon Jost erreichte den guten zweiten Platz.

Gesegelt wurden sechs Wettfahrten in der Kieler Förde vor dem Olympiahafen Schilksee. Während der Wind am ersten Regattatag mit 1-2 Beaufort aus wechselnden Richtungen wehte, gab es am Sonntag ideale Segelbedingungen: ...

Die mit einem Preis oder einer Belobigung ausgezeichneten Schüler, darunter die Beste, Svenja Kefer (vordere Reihe, 4. von links

188 Schüler bestehen Abschlussprüfung

98,4 Prozent der Auszubildenden der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule haben ihre theoretische Gesellen-Prüfung geschafft. Svenja Kefer, Elektronikerin Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik, beschäftigt bei Werner Kefer, Elektro- und Gebäudetechnik in Seitingen-Oberflacht war mit einem Noten-Durchschnitt von 1,2 die beste Absolventin.

In einer Abschlussfeier beglückwünschte der stellvertretende Schulleiter Peter Karsten die Absolventen zu ihrem Berufsschulabschluss.


Der Lauf-Nachwuch zeigte tolle Leistungen bei run & fun.

Schülerstaffeln glänzen bei run & fun

Neben den Seniorenwettbewerben bei run & fun sorgten vor allem die zahlreichen Kinder bei den Jugendwettbewerben für viele Zuschauer an der Strecke und beachtliche Leistungen. Hier die Ergebnisse mit dem Fokus der lokalen Athleten.

Jahrgang 1997 - 2000, 5000 m: 1. Erik Grathwohl (TV Mühlheim) 19.01 Minuten; 2. Lukas Klüppel (HHRS) 19.18; 3. Matthias Lutz (TG Seitingen-Oberflacht) 19.39; 4. Valentin Klüppel (TSF Tuttlingen), 19.52; 5.

Die Jüngsten üben Teamwork

Tolle Stimmung – tolles Wetter, Begeisterung bei den Kindern: Was will man mehr. Bei den Kreismeisterschaften in der Kinderleichtathletik in Iggingen maßen sich die Jüngsten in ihren Mehrkämpfen.

23 Mannschaften mit über 200 Schülerinnen und Schülern waren auf den Sportanlagen in Iggingen am Start. Ausrichter VfL Iggingen war gefordert. Die einzelnen Stationen, die die Kinder zu absolvieren hatten, waren auf zwei Sportanlagen verteilt.

Nach der Aufteilung der einzelnen Vereine durch Cheforganisator Ernst Roll vom VfL ...

WYC

Der neue WYC-Vorstand:

Präsident: Dr. med. dent. Eckart Diesch; Stellvertretender Präsident und Geschäftsführer: Dr. Werner Siegelin; Finanzen und Steuern: Heinz Schlumberger; Sport: Wilhelm Egger; Regatta: Jürgen Flemming; Jugend: Wolfgang Hund; Ausbildung, Fahrentesegeln und clubeigene Boote: Siegfried Meßmer; Öffentlichkeitsarbeit und Sponsoring: Christian Meeh; Hafen: Jürgen Schindler; Clubhäuser: Doris Heim; Veranstaltungen: Dr. med.

Aus dem Laupheimer Standesamt

LAUPHEIM - Beim Laupheimer Standesamt wurden im Monat Mai folgende Geburten, Eheschließungen und Sterbefälle beurkundet. Hier die Beurkundung mit Bürgerinnen und Bürgern aus dem Verbreitungsgebiet. Geburten. 2. Mai Katja Franziska Kreutle, Laupheim; 3.Mai Tobias Oliver Resnik, Laupheim; Michelle Halama, Erbach; 6. Annika Deumlich, Laupheim; 8. Marie Wilhelm, Mietingen; 10. Helen Stumm, Schwendi; 10. Annika Häger, Mietingen; 11. Sonja Berger, Laup-heim;