Suchergebnis

 Dario Nikolic traf gegen Löchgau zum zwischenzeitlichen 0:1.

Fundel ist zufrieden mit dem 1:1

Der FV Olympia Laupheim hat in der Fußball-Verbandsliga beim 1:1-Unentschieden in Löchgau einen Punkt geholt. Die frühe Laupheimer Führung von Dario Nikolic (4.) glichen die Hausherren nach einer guten Viertelstunde per Freistoß aus. „Der Punktgewinn geht in Ordnung, wir können mit dem Ergebnis gut leben“, sagt Olympia-Coach Hubertus Fundel.

Fundel hatte kurzfristig auf den erkrankten Julian Haug verzichten müssten, für ihn rückte der wiedergenesene Mathias Wesoloswksi in die Startelf.

 Der FV Olympia Laupheim, hier mit Stefan Steinle (links) im Zweikampf mit Gentjan Lekaj, musste sich gegen Calcio Leinfelden-Ec

Intensive Nullnummer im Olympiastadion

Nach dem 2:2 gegen den 1. FC Heiningen vor zwei Wochen hat sich der FV Olympia Laupheim in der Fußball-Verbandsliga erneut mit einer Punkteteilung begnügen müssen. Der Aufsteiger trennte sich von Calcio Leinfelden-Echterdingen mit 0:0.

Während sich die Laupheimer Spieler nach dem Spiel schon zum Kreis mit dem Trainerstab versammelten – allerdings ohne den in der Nachspielzeit mit Gelb-Rot vom Platz gestellten Robin Biesinger – flogen bei den Gästen nicht nur die Fetzen, sondern auch Wasserflaschen in Richtung des eigenen Mitspielers.

 Manuel Hegen (vorn) ist bei Laupheim der verlängerte Arm von Trainer Hubertus Fundel.

Hegen ist Denker und Lenker

Mit der TSG Tübingen trifft der FV Olympia Laupheim in der Fußball-Verbandsliga auf eine derzeit sehr erfolgreiche Mannschaft. Die vergangenen sechs Spiele blieb die TSG ungeschlagen. Bei Laupheim waren es die vergangenen fünf Partien. Das Spiel wird nach Angaben des Gastgebers auf dem Kunstrasen beim Freibad in Tübingen stattfinden. Anstoß ist am Samstag um 15.30 Uhr.

Beide Mannschaften haben einen Lauf, wobei die Olympia sogar vier der vergangenen fünf Partien gewonnen hat.

 Alexander Schrode (links), hier im Zweikampf mit Max-Julian Hölzli, musste sich mit der Olympia gegen den FC Heiningen mit eine

Olympia fehlt am Ende ein Quäntchen Spielglück

Der FV Olympia Laupheim hat sich in der Fußball-Verbandsliga nach einem intensiven Spiel mit 2:2 (2:1) von Mitaufsteiger 1. FC Heiningen getrennt. Die Siegesserie ist nach vier Erfolgen nun zwar gerissen, die Enttäuschung im Laupheimer Lager hielt sich jedoch in Grenzen.

„Das war ein Spiel zweier richtig guter Mannschaften. Es ging hin und her, das Spiel stand ständig auf Messers Schneide“, schwärmte Olympia-Trainer Hubertus Fundel geradezu nach dem Duell der beiden Aufsteiger, die sich mit viel Respekt begegneten.


 Laupheim ist zu Gast in Albstadt.

Olympia trifft auf die Mannschaft mit zwei Gesichtern

Beim Gastspiel in der Fußball-Verbandsliga in Albstadt trifft der FV Olympia Laupheim auf eine Mannschaft mit zwei Gesichtern. Während der FC Albstadt im WFV-Pokal durch Siege beim SSV Ehingen-Süd und gegen Regionalligist TSG Balingen im Viertelfinale steht, hat das Team von Trainer Alexander Eberhart in der Meisterschaft große Probleme. Das Spiel im Albstadion in Albstadt wird am Samstag um 15 Uhr angepfiffen.

Wenn man sich nur auf die Tabelle verlassen würde, ginge der FV Olympia Laupheim als klarer Favorit in die Partie auf der ...

Fehlende Konkurrenz bei Süd im Training – Berg auf ersehntem Platz

Ehingen - Spiele ohne Tore sind ungewöhnlich für den SSV Ehingen-Süd. Am achten Spieltag der Fußball-Verbandsliga am vergangenen Wochenende gab es für die die Kirchbierlinger in Nagold schon das zweite 0:0 – nur eine Woche nach dem torlosen Unentschieden gegen Rutesheim. Die Freude darüber, dass man zum zweiten Mal in der laufenden Runde ohne Gegentreffer blieb und nun seit vier Spieltagen ungeschlagen ist, hielt sich bei Trainer Michael Bochtler in Grenzen.


 Ivan Vargas Müller brachte den FV Olympia in dieser Szene per Kopf mit 1:0 in Führung.

Olympia klettert auf Platz drei

Der FV Olympia Laupheim hat in der Fußball-Verbandsliga mit dem 3:1 (2:1)-Erfolg gegen den SV Breuningsweiler den dritten Sieg in Serie eingefahren und ist damit auf Tabellenplatz drei geklettert. Damit zog der Aufsteiger auch an Lokalrivale SSV Ehingen-Süd vorbei, der nach dem Remis in Nagold von Platz zwei auf vier rutschte.

„Eine schöne Momentaufnahme – nicht mehr und nicht weniger“, ordnete Olympia-Trainer Hubertus Fundel das Tabellenbild nach dem achten Spieltag nüchtern ein.


 Olympia Laupheim hat in Sindelfingen einen Auswärtssieg geholt.

Olympia Laupheim stabilisiert sich weiter

Der FV Olympia Laupheim hat in der Fußball-Verbandsliga seinen vierten Sieg eingefahren. Beim VfL Sindelfingen gelang dem Aufsteiger ein 1:0-Auswärtssieg. Das goldene Tor für die Laupheimer erzielte Ivan Vargas Müller nach 39 Minuten.

„Das war ein schöner Arbeitssieg“, war Laupheims Trainer zufrieden mit Leistung und Ergebnis nach den 90 Minuten im Sindelfinger Floschenstadion. Insbesondere die Abwehrarbeit hatte es Hubertus Fundel angetan.


Julian Haug (r.) und der FV Olympia Laupheim behielten gegen Wangen die Oberhand.

Wichtiger Arbeitssieg für die Olympia

Der FV Olympia Laupheim hat den ersten Sieg in der Fußball-Verbandsliga eingefahren. Im Derby siegten die Blau-Weißen gegen den FC Wangen mit 3:0 (0:0). Die Treffer vor 250 Zuschauern erzielten Simon Dilger (2) und Fabian Ness per Foulelfmeter.

Sollte jemand von der ARD-Sportschau im Laupheimer Olympia-Stadion vor Ort gewesen sein, hätte wohl das Tor von Dilger zum vorentscheidenden 2:0 für die Olympia gute Chancen, in die Auswahl zum Tor des Monats zu kommen.


Dürfte gegen den FC Wangen gemeinsam mit Ivan Vargas Müller im Sturm von Olympia Laupheim spielen: Simon Dilger.

Derby der bisherigen Verlierer

Das Spiel hat Brisanz: Nach nur zwei Spieltagen in der Fußball-Verbandsliga ist der Druck für den FV Olympia Laupheim, aber auch für den FC Wangen deutlich angewachsen. Beide Vereine haben vor der Partie am Samstag im Laupheimer Olympiastadion (Anpfiff 15.30 Uhr) noch keine Punkte auf der Habenseite und zieren das Tabellenende.

Laupheim hat zwei Spiele verloren, aber in diesen Spielern sehr unterschiedliche Leistungen gezeigt. Im Heimspiel gegen den FSV Hollenbach zum Saisonauftakt spielte die Mannschaft zu ängstlich und traute sich ...