Suchergebnis

Erdogan und Merkel

Treffen unter Freunden? Merkels Abschiedsbesuch bei Erdogan

Trotz aller Differenzen hoffen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan auch unter einer neuen Bundesregierung auf eine enge Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern.

Merkel sprach sich am Samstag bei ihrem Abschiedsbesuch als Regierungschefin in Istanbul zudem für eine Fortsetzung des Flüchtlingsabkommens mit der EU aus, das sie vor rund fünf Jahren mit ausgehandelt hatte. Es sei wichtig, dass die EU die Türkei weiter «bei der Bekämpfung der illegalen Migration» unterstütze und diese auch ...

American Football

Koç Rams Istanbul starten künftig in der ELF

Die European League of Football (ELF) kann das zwölfte Team in ihren Reihen begrüßen. Wie die Liga mitteilte, gehen in der kommenden Saison auch die Koç Rams aus der türkischen Metropole Istanbul an den Start.

Damit umfasst die ELF in Deutschland, Polen, Österreich, Spanien und der Türkei künftig fünf Nationen.

«Istanbul verfügt nicht nur über ein eingespieltes Team, dahinter steht auch eine funktionierende Organisation mit toller Nachwuchsarbeit.

Fördertechnik (Bild oben) ist das Spezialgebiet des Unternehmens aus Rottenacker, das für die Fertigung sowohl erfahrene Mitarbe

Dalheimers Weg vom kleinen Garagenbetrieb zum modernen Unternehmen

Rund 60 Menschen aus Rottenacker und der Region bietet die Firma Dalheimer einen Arbeitsplatz. Kürzlich wurde der im Industriegebiet in der Max-Eyth-Straße ansässige Familienbetrieb 60 Jahre alt. Nur drei Jahre jünger ist Geschäftsführerin Petra Dalheimer, die über eine spannende Firmenentwicklung und die aktuelle Situation berichtet.

Es begann am 1. Oktober 1961 in einer Garage. Herbert Dalheimer, 16 Jahre zuvor mit seiner Familie von einem ostpreußischen Rittergut vor den Russen nach Süddeutschland geflohen und über mehrere ...

Erstaufnahme in Eisenhüttenstadt

4300 Migranten über die Belarus-Route seit August

Auf der neuen Fluchtroute über Belarus und Polen sind nach Angaben der Bundespolizei seit August bereits mehr als 4300 Menschen unerlaubt nach Deutschland eingereist.

Sie stammten vorrangig aus dem Irak sowie aus Syrien, Jemen und dem Iran, erklärte die Bundespolizei der Deutschen Presse-Agentur. Betroffen sind vor allem Brandenburg, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern.

Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko hatte im Mai als Reaktion auf verschärfte Sanktionen der Europäischen Union angekündigt, Migranten nicht ...

Christian Horner

Red-Bull-Teamchef Horner: Verstappen „bereit für den Titel“

Red-Bull-Teamchef Christian Horner wittert eine ungewohnte Chance auf den WM-Titel in der Formel 1.

«Das ist das erste Mal seit Jahren, dass Mercedes in dieser Drucksituation ist. Das müssen wir nutzen», sagte der 47-Jährige der «Sport Bild». Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat seit seinem zweiten Platz in Istanbul am Sonntag die WM-Führung wieder übernommen und liegt vor dem nächsten Rennen in Texas sechs Punkte vor dem siebenmaligen Weltmeister Lewis Hamilton.

Alba Berlin - Fenerbahce Istanbul

Alba gelingt Überraschung gegen Fenerbahce

Basketball-Bundesligist Alba Berlin hat in der Euroleague seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Die ersatzgeschwächten Berliner gewannen dank einer starken zweiten Hälfte gegen den türkischen Spitzenclub Fenerbahce Istanbul mit 84:70 (27:35).

Für Alba war es vor 6176 Zuschauern der erste Sieg im dritten Spiel der Königsklasse. Beste Berliner Werfer waren Oscar da Silva mit 22 und Maodo Lo mit 21 Punkten.

Trainer Israel Gonzalez musste weiterhin auf das verletzte Quartett Johannes Thiemann, Ben Lammers, Christ Koumadje und ...

Lewis Hamilton

„Angsthasen“ bei Mercedes? Zitterrennen um die Formel-1-WM

Kaugummi kauend erschien Lewis Hamilton nach dem Sturz von der WM-Spitze zu seiner letzten Medienrunde in Istanbul. Lässig präsentierte sich der englische Mercedes-Pilot auch nach Max Verstappens Rückeroberung der Formel-1-Führung mit Red Bull.

Eine umstrittene Teamstrategie und eine seiner Einschätzung nach fehlende Risikobereitschaft hatten Hamilton aber zuvor aufgebracht. Im Millimeter-Zweikampf um den Titel werden in den nur noch sechs verbleibenden Grand Prix schließlich keine Fehler verziehen.

Verstappen

Die Lehren aus dem Großen Preis der Türkei

Red-Bull-Pilot Max Verstappen verdrängt sechs Formel-1-Rennen vor dem Saisonfinale Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton wieder von der WM-Spitze. Welche Rückschlüsse auf den Titelkampf erlaubt der Große Preis der Türkei?

Verstappen nutzt im WM-Kampf seine Chancen

An Valtteri Bottas kam Max Verstappen nie heran. Umso wichtiger war es für den 24-Jährigen, Platz zwei zu sichern. Damit setzte sich Verstappen wieder an die WM-Spitze und liegt sechs Punkte vor Lewis Hamilton.

Oscar da Silva

Erster Saisonsieg für Bayerns Basketballer - Berlin patzt

Die Basketballer des FC Bayern München haben in der neuen Saison erstmals in der Basketball-Bundesliga gewinnen können.

Nach der überraschenden Auftaktpleite gegen ratiopharm Ulm (83:86) gewann der Titelanwärter gegen die Löwen Braunschweig deutlich mit 96:80 (57:42). «Wir müssen so schnell wie möglich konstanter werden. Wir haben viele neue Spieler und hatten wenig Zeit bislang. Jetzt müssen wir in der Euroleague weitermachen», sagte Bayerns Ognjen Jaramaz bei «Magentasport».

Verstappen

Verstappen „glücklich“ über WM-Führung - Hamilton verärgert

Sauer stapfte Lewis Hamilton nach dem Verlust der WM-Führung durch die Boxengasse von Istanbul, Max Verstappen machte nach seiner Rückkehr an die Formel-1-Spitze sogar Scherze.

Im Regen der Türkei verdrängte der Red-Bull-Pilot als Zweiter hinter Gewinner Valtteri Bottas den siebenmaligen Weltmeister wieder von der Spitze.

Nach einer Strafversetzung rettete sich Hamilton von Rang elf noch auf Platz fünf. Im am Ende packenden Reifenpoker beschwerte er sich aber über den vom Mercedes-Kommandostand angekündigten Zeitpunkt des ...