Suchergebnis

Ein lustiges Hundebild auf einem Handy

TikTok: Die Video-App aus China im Kinderzimmer

Vielen Eltern ist ein Rätsel, was ihre Teenager die ganze Zeit kichernd mit ihren Handys machen. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass sich unter deren Lieblings-Apps TikTok befindet. Schließlich liegt diese bei den Download-Zahlen und Nutzungszeit derzeit weltweit auf einem Spitzenplatz. Der Blick über die Schulter zeigt: Auf dem Bildschirm hampeln vor allem andere Jugendliche in kurzen Clips; oftmals explodiert das Bild geradezu vor Trickeffekten.

Hisbollah-Tunnel

Israel baut Anti-Tunnel-Warnsystem an Grenze zum Libanon

Israel beginnt nach Militärangaben mit dem Bau eines Abwehrsystems gegen Tunnel an der Grenze zum Libanon. Es handele sich um ein unterirdisches Überwachungssystem, das auf akustische oder seismische Signale reagiere, sagte Militärsprecher Jonathan Conricus am Sonntag.

Diese könnten auf unterirdisches Graben hinweisen. Im vergangenen Jahr hatte Israels Armee nach eigenen Angaben den letzten von der Schiitenmiliz Hisbollah angelegten Tunnel an der Grenze zwischen dem Libanon und Israel zerstört.

Wasserball-EM

Deutsche Wasserballer gegen Montenegro chancenlos

Deutschlands Wasserballer haben bei den Europameisterschaften in Budapest eine günstige Ausgangsposition verspielt.

Im letzten Vorrundenspiel setzte es für die Vertretung des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) nach schwacher Angriffsleistung eine 3:10 (1:2, 0:3, 1:3, 1:2)-Niederlage gegen den Olympiavierten Montenegro, so dass der WM-Achte von 2018 nur als Gruppendritter in die am Montag startende K.o.- und Platzierungsphase der besten Zwölf geht.

Seit den Weihnachtsferien tüftelt er an einer schnellen Umsetzung.

Junger Stuckateur will Ticket für Europameisterschaft in Graz lösen

Mathias Hipp steckt mitten in den Vorbereitungen für seinen nächsten Wettbewerb. Der 19-Jährige ist Mitglied im Nationalteam der Stuckateure. Im Februar treten die zehn besten Jung-Handwerker ihres Fachs in Berlin gegeneinander an. Das Ziel: Deutschland bei den Euroskills, der Europameisterschaft der Berufe, in Graz (Österreich) zu vertreten.

Das Modell ist so gut wie fertig. Vier Trockenbau-Elemente – zwei mit, zwei ohne Fenster – sind in einem Kreis aufgebaut.

Nachum Rotenberg

Auschwitz-Überlebender: „Ich bin einer der Letzten“

Gegen Ende seines jahrelangen Leidenswegs wog der Auschwitz-Überlebende Nachum Rotenberg nur noch 28 Kilo. Aber gerade dies habe ihm paradoxerweise das Leben gerettet, sagt der 91-Jährige in seiner Wohnung bei Tel Aviv.

„Ich hatte ein bisschen Glück“, erzählt der weißhaarige Mann mit dem wachen Blick. Im Konzentrationslager Hannover-Ahlem, seiner letzten Station vor der Befreiung 1945, sei ein Koch gesucht worden. „Alle Häftlinge riefen „Ich, ich“.

Haus der Wannsee-Konferenz

Wannsee-Konferenz: Neue Ausstellung zum Mord an den Juden

Das Haus der Wannsee-Konferenz, in dem sich 1942 Vertreter deutscher Ministerien und des NS-Machtapparats auf den millionenfachen Mord der europäischen Juden verständigten, bekommt eine neue Dauerausstellung.

Die Gedenkstätte am Berliner Wannsee, wo 15 Männer die „Endlösung der Judenfrage“ festschrieben, stellt die Konferenz vom 20. Januar 1942 als Teil des großangelegten Mordplans der Nationalsozialisten dar, wie Direktor Hans-Christian Jasch am Donnerstag sagte.

Pentke und Hoffenheim wollen durchstarten

Bei diesem Debütanten macht sich Hoffenheims Trainer Alfred Schreuder überhaupt keine Sorgen. Philipp Pentke stand bei den zweiten Mannschaften vom TSV 1860 München und Energie Cottbus zwischen den Pfosten, dazu in Chemnitz und Regensburg. Noch nie auf dem Rasen erlebt hat der 34-Jährige allerdings ein Spiel in der Fußball-Bundesliga. Das wird sich am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen Eintracht Frankfurt ändern. „Pentke wird spielen“, sagte Schreuder am Donnerstag mit aller Gelassenheit - und erteilte dem routinierten Debütant in Abwesenheit des ...

Eine israelische und eine amerikanische Flagge in Brand

Wie Flaggen verbrennen strafbar gemacht werden soll

Sie wurden auf Papierzettel gedruckt oder auf Stoffreste gemalt und anschließend in Brand gesetzt: Mit dem Abfackeln israelischer Flaggen lösten Demonstranten in Berlin im Dezember 2017 einen Aufschrei aus. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) verurteilte damals „Antisemitismus und Fremdenhass“ und kündigte an, „mit allen Mitteln des Rechtsstaats dagegen einzuschreiten“.

Das Problem: Diese Mittel gibt es in dem Fall bislang kaum. Ausländische Fahnen sind laut Strafgesetzbuch nur geschützt, wenn sie als Symbol erkennbar sind;

Israelischer Erdgas-Export nach Ägypten hat begonnen

Israelischer Erdgas-Export nach Ägypten hat begonnen

Israels größtes Erdgas-Feld Leviathan im Mittelmeer liefert ab sofort Erdgas nach Ägypten. Der Export habe in der Nacht begonnen, teilte das israelische Unternehmen Delek mit.

„Der Tag ... markiert eine neue Ära im Energiesektor des Nahen Ostens“, sagte Jossi Abu, Geschäftsführer von Delek, laut der Mitteilung. Auch die zuständigen Minister Israels und Ägyptens bestätigten den Export-Beginn.

Das Leviathan-Gasfeld hatte am 31.

Bundestrainer

Jagd auf Leipzig beginnt - Löw: Spannend wie lange nicht

Joachim Löw und die Bundesliga-Trainer erwarten einen spannenden Titelkampf wie lange nicht mehr, Fans und Spieler fiebern Teil zwei der Bundesliga-Saison entgegen.

Mit dem Auftaktspiel am Freitag (20.30 Uhr/ZDF/DAZN) zwischen Schalke 04 und dem Tabellen-Zweiten Borussia Mönchengladbach startet die Jagd auf Spitzenreiter RB Leipzig. Die Sachsen sind längst mehr als ein gewagter Außenseitertipp. „Sie haben gute Lösungen mit Ball, deswegen sind sie für mich ein ernster Meisterschaftskandidat geworden“, sagte Löw beim ...