Suchergebnis

Polizei

Nach Tod einer Frau: Verdächtiger Ehemann in Klinik

Nachdem eine 49-Jährige am Mittwoch tot in ihrem Einfamilienhaus in Landau an der Isar gefunden wurde, ist ihr 58 Jahre alter Ehemann in einer psychiatrischen Klinik untergebracht worden. Gegen ihn wurde ein richterlicher Unterbringungsbefehl erlassen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Der Mann war am Mittwoch in dem gemeinsamen Wohnhaus vorläufig festgenommen und wegen einer Tablettenvergiftung zunächst in eine Klinik gebracht worden.

Defekt in Brennelemente-Lager in Niederbayern

In dem Brennelemente-Zwischenlager beim Isar-Kernkraftwerk in Niederbayern ist es zu einer technischen Panne gekommen. Es kam dadurch zu einer kurzfristigen Unterbrechung der Stromversorgung, wie die BGZ Gesellschaft für Zwischenlagerung am Donnerstag mitteilte.

Nach Angaben der bundeseigenen Gesellschaft war die Ursache, dass das Stromnetz gestört gewesen sei. Daraufhin wurde die Versorgung des Lagers in Niederaichbach (Landkreis Landshut) zunächst abgeschaltet und später nicht mehr automatisch angeschaltet.

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs

58-Jähriger soll Ehefrau in Niederbayern getötet haben

Ein 58-Jähriger wird von der Polizei verdächtigt, seine Ehefrau im niederbayerischen Landkreis Dingolfing-Landau getötet zu haben. Die 49-Jährige wurde tot in ihrem Einfamilienhaus in Landau an der Isar gefunden, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte. Ein Familienmitglied hatte demnach die Polizei verständigt.

Derzeit sei davon auszugehen, dass der 58-jährige seine Frau am Mittwoch durch Gewalteinwirkung gegen den Oberkörper getötet habe.

Energieproduktion rutscht immer weiter in die roten Zahlen

Bayern kann seinen eigenen Energiebedarf immer weniger durch Eigenproduktion decken. Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums musste der Freistaat bereits in den Jahren 2018 und 2019 im großen Umfang Strom importieren, 2018 waren dies rund 12,8 Terawattstunden (TWh), 2019 waren es 10,8 TWh. Dies entspricht in beiden Jahren etwa 12,5 bis fast 15 Prozent des Gesamtverbrauchs, der je bei 85 bis 86 TWh lag. Neuere Zahlen lagen dem Ministerium auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur nicht vor.

Julian Nagelsmann

Flick: Nagelsmann wird „viel Spaß mit diesem Team haben“

Hansi Flick hat Kontakt zu seinem Nachfolger Julian Nagelsmann aufgenommen und ihn beim FC Bayern auf eine Aufgabe mit hohem Vergnügungsfaktor eingestimmt.

«Ich glaube, Julian Nagelsmann wird sehr viel Spaß mit diesem Team haben, weil es eine enorme Qualität und eine tolle Einstellung hat. Das habe ich ihm auch so geschrieben», sagte Flick im Interview dem Münchner Vereinsmagazin «51». «Es ist eine Spitzenmannschaft, die weiß, worauf es ankommt.

Münchens Trainer Hansi Flick gibt Anweisungen

Flick zu Nagelsmann: „Sehr viel Spaß mit diesem Team“

Hansi Flick hat Kontakt zu seinem Nachfolger Julian Nagelsmann aufgenommen und ihn beim FC Bayern auf eine Aufgabe mit hohem Vergnügungsfaktor eingestimmt. «Ich glaube, Julian Nagelsmann wird sehr viel Spaß mit diesem Team haben, weil es eine enorme Qualität und eine tolle Einstellung hat. Das habe ich ihm auch so geschrieben», sagte Flick im Interview dem Münchner Vereinsmagazin «51». «Es ist eine Spitzenmannschaft, die weiß, worauf es ankommt. Und hierbei muss man sie als Trainer unterstützen.

Polizeiwache

1014 Hinweise und noch immer keine Spur nach Isar-Mord

Auch acht Jahre nach dem gewaltsamen Tod eines jungen Mannes auf einem Radweg an der Isar mitten in München fehlt von dem Täter jede Spur. Wie die Staatsanwaltschaft München I auf Anfrage mitteilte, ist nach wie vor völlig unklar, wer der Täter ist. Der «Münchner Merkur» berichtete am Freitag, dem achten Jahrestag des Verbrechens, dass in den vergangenen Jahren insgesamt 1014 Hinweise zu dem Fall bei der Polizei eingegangen seien. Doch der entscheidende Tipp war nicht dabei.

Durch das Feuer fiel in der Nacht zum 21 Mai weiträumig der  Strom in Teilen Münchens aus.

Brandanschlag in München: Bekennerschreiben der Antifa aufgetaucht

Ein massiver Kabelbrand in München in der vergangenen Woche hat möglicherweise einen politisch linksextremen Hintergrund. Anonyme Autoren bekennen sich auf der Webseite Indymedia zu dem Anschlag am vergangenen Freitag. Der Brand führte dazu, dass 20000 Haushalte im Osten der Stadt keinen Strom mehr hatten, teilweise bis zu eineinhalb Tage lang.

In dem Post heißt es: „Kriegsproduzenten den Saft abdrehen! Energieversorgern in den Arsch treten!

 Benedikt Brückner schnürt künftig für den Traditionsverein EV Landshut in der DEL2 die Schlittschuhe.

Brückner wechselt zum EV Landshut in DEL 2

Benedikt Brückner ist auf der Suche nach einem neuen Klub fündig geworden: Der Verteidiger, der sechs Jahre in der Deutschen Eishockey-Liga für Schwenningen der Hartgummischeibe nachjagte, wechselt zum EV Landshut in die DEL II.

Brückner erhielt in Schwenningen keinen neuen Kontrakt. Der 31-Jährige hat nun beim niederbayerischen Traditionsverein EV Landshut in der DEL2 einen Zweijahresvertrag bis zum Sommer 2023 unterschrieben. Der Abwehrspieler, der aus Marktoberdorf stammt und die Jugend des ESV Kaufbeuren durchlief, war in den ...

Isarphilharmonie

München hat jetzt die Isarphilharmonie: Start im Oktober

Die Münchner Philharmoniker starten am 8. Oktober in ihre erste Spielzeit in der neuen Isarphilharmonie. Anlässlich des Umzugs in das Ausweichquartier ist von Aufbruchstimmung, Vorfreude und Abenteuerlust die Rede. «Mit der Isarphilharmonie eröffnen wir eine zukunftsweisende Konzertstätte mit exzellenter Akustik», sagte Chefdirigent Valery Gergiev am Donnerstag in München. Sie wird gerade nahe der Isar in Holzmodulbauweise errichtet unter Mitarbeit des Klangexperten Yasuhisa Toyota, eingebettet in das Kulturquartier Gasteig HP8, das ebenfalls ...