Suchergebnis

Was bringen Bevölkerungswarnungen, wenn die Bevölkerung sie nicht wahrnimmt?

Wenn in Kriegsgebieten die Sirenen heulen, suchen die Menschen Schutz in Bunkern. Wenn in Deutschland Sirenen heulen, gehen die meisten wohl eher von einem Testlauf aus.

Nun mag der Vergleich weit hergeholt klingen. Doch mehrfach wurden die Bilder von Trümmern und Kratern, die die Hochwasserfluten der vergangenen Tage hinterlassen haben, mit Überresten nach einem Krieg assoziiert.

Warum aber haben wohl die wenigsten mit einer Flutkatastrophe gerechnet, als die Warn-Apps in der letzten Woche auf den Smartphones surrten ...

Impfneid, Impfscham und die Freiheit der anderen

Im Berliner Frisiersalon läuft die Diskussion heiß. «Ich gönne jedem von Herzen seine Impfung. Aber wieso bekomme ich keine?», fragt die Friseurin in die Runde. «Ist das hier keine körpernahe Dienstleistung?»

In einer Kleinstadt in Baden-Württemberg wagt ein junger Mann nicht zu sagen, dass er geimpft ist. Er fürchtet Neider. Oder Nachfragen. Über seine Krankheit möchte aber er nicht sprechen. Gibt es das in großem Stil - so etwas wie Impfneid und Impfscham?

Studie zur Lebenszufriedenheit

Lebenszufriedenheit soll bald wieder steigen

In Großbritannien fließt das Bier im Außenbereich von Pubs in Strömen, in Israel können Geimpfte schon wieder in Schwimmbäder und in den USA werden Hauspartys geplant. In Ländern mit hohen Impfquoten beflügelt die Aussicht auf ein Ende der Corona-Pandemie bereits viele Menschen.

Und wie sieht es in Deutschland aus?

Trotz Impfverzögerungen und politischen Machtspielen ist die Laune Umfragen zufolge gar nicht so schlecht. Mehr noch: Die Deutschen blicken nach Angaben von Experten positiv in die Zukunft.

 Wandern mit Alpakas war am Montag im Erbacher Ferienprogramm möglich.

Mit Alpakas auf Wanderschaft

Corona-Schutzmaßnahmen können zur Abwechslung auch mal ganz angenehme Auswirkungen haben: Explizit hatte die Jugendarbeit Erbach nach besonderen Betätigungen im Freien für das städtische Ferienprogramm gesucht, angeboten wurde deshalb heuer eine Stadtführung mit Schatzsuche in Ulm, eine Schnitzeljagd im Erbacher Stadtgebiet und nun eine Wanderungen mit Alpakas.

Bis 75 Kilogramm schwer können Alpakas werdenDer gesamte Montag stand im Zeichen der niedlichen Vierbeiner.

Berlin

Coronavirus als Stresstest: Hält der Generationenvertrag?

Grenzen geschlossen, Schulen zu, Kneipen dicht und dazu der gute Ratschlag: Meiden Sie Sozialkontakte. Die Coronavirus-Pandemie rüttelt das öffentliche und private Leben jeden Tag aufs Neue durch.

„Was jetzt passiert, das haben wir noch nicht erlebt“, sagt die Berliner Charité-Psychologin Isabella Heuser. „Das wird ein Feldexperiment zur Generationensolidarität.“ Ein Stresstest. Aber gibt es dabei auch ein „Wir schaffen das“?

Heuser ist zu großen Teilen optimistisch.

 Die Girls-Day-Akademie wackelt: Einigen Gemeinderäten ist das Engagement der Stadt für die Berufsorientierung von Mädchen aus d

Räte machen der Girls-Day-Akademie den Garaus

Nein zur Girls-Day-Akademie: Der Kulturausschuss des Sigmaringer Gemeinderats hat den städtischen Zuschuss gestrichen. Damit ist unklar, ob und wie die Teilnehmerinnen künftig die Möglichkeit bekommen, von Männern dominierte Berufsfelder kennenzulernen. Bürgermeister Marcus Ehm und die Familienbeauftragte Daniela Banzer hatten vergeblich für die Bewilligung des Zuschusses in Höhe von 5600 Euro geworben. Auf Antrag von Susanne Fuchs (SPD) soll nun versucht werden, Sponsoren für die Akademie zu gewinnen.

 Kinder der Sigmaringer Realschule freuen sich beim Fest der Begegnung über Anerkennungspreise in den Kategorien Kunst und Musik

Realschule verleiht Schülern Kunst- und Musikpreis

Beim Fest der Begegnung an der Sigmaringer Theodor-Heuss-Realschule sind Schüler mit dem Kunst- und Musikpreis ausgezeichnet worden. Rektor Hardy Fredrich betonte bei der Begrüßung der Gäste: „Gemeinsam möchten wir einen schönen Tag verbringen sowie Raum und Zeit für Gespräche und Begegnungen schaffen“. Der Förderkreis Theodor-Heuss-Realschule entwickelte vor geraumer Zeit die Idee, dass jedes Kind an der Schule, unabhängig von der schulischen Leistung oder der Klassenstufe, sich für den Kunst- oder Musikpreis bewerben kann.

Frau und Kind tot gefunden

Was für traumatisierte Kinder wichtig ist

Ein Kind wird Zeuge, wie die eigene Mutter und der ältere Bruder umgebracht werden und kann selbst entkommen - das ist auf der Kanaren-Insel Teneriffa passiert.

Um die Psyche von Kindern nach extrem belastenden Erfahrungen zu schützen, ist aus Expertensicht eine vertraute Umgebung besonders wichtig. „Bestenfalls sollte das bei jemandem sein, den das akut traumatisierte Kind gut kennt, wie zum Beispiel Großeltern“, sagte die Direktorin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Berliner Charité, Isabella Heuser, der Deutschen ...

 Schulrätin Eleonore Wiehl mit stellvertretender Schulleiterin Kathrin Kipfmüller und Realschulrektor Hardy Fredrich.

Kathrin Kipfmüller ist neue stellvertretende Schulleiterin

An der Theodor-Heuss-Realschule (THRS) gab es am Schuljahresanfang einige personelle Veränderungen. Nach der Ernennung von Konrektor Steffen Heyden zum Schulleiter in Meßkirch, konnte eine schnelle und unkomplizierte Nachfolge für diese Funktionsstelle in Sigmaringen gewährleistet werden. Mit Kathrin Kipfmüller wurde eine Lehrerin mit den Aufgaben der stellvertretenden Schulleitung betraut, die schon seit 2010 zum Stammpersonal der Schule gehört. Kipfmüller hat sich in den vergangenen Schuljahren in den Bereichen Kompetenzanalyse, ...


Hauptsitz von Pfizer in New York: Der Pharmakonzern will künftig dort Geld ausgeben, wo die Aussichten auf Erfolg und die Erfah

Dividenden statt Arznei

Es ist eine Nachricht, die für Betroffene nur schwer zu verdauen ist: Der US-Pharmariese Pfizer stellt sein Programm zur Entwicklung neuer Mittel gegen Alzheimer und Parkinson ein. Wie das Unternehmen mit Sitz in New York Anfang Januar mitteilte, wolle man sich bei der Forschung neu aufstellen und Geld dort ausgeben, wo die Aussichten auf Erfolg und die Erfahrung am größten sind. Das Geld soll etwa in die Entwicklung von Krebsmedikamenten fließen.