Suchergebnis

Duddler Musigg: Fröhliche Party zum 40-jährigen Bestehen

„40 Jahre und kein bisschen leise“: Die Duddler Musigg Tuttlingen hat am Samstagabend in der voll belegten IKG-Aula mit zahlreichen Gästen eine ausgelassene, fröhliche Geburtstagsparty gefeiert. Unsere Mitarbeiterin Claudia Steckeler war mit ihrer Kamera dabei. Zum 40-jährigen Bestehen gratulierten nicht nur zahlreiche Vertreter vieler Tuttlinger Vereine, sondern auch Musikgruppen, die extra angereist waren: Darunter die Jongner Zigeiner aus Sigmaringen-Jungnau, Xplosiv aus Singen, die Bittelbrunner Glockästupfer, die Donewagges aus Möhringen, ...


Im Kulturhaus Altes Krematorium zeigen 23 Hobbykünstler im Rahmen des Kreativmarktes eine bunte Vielfalt an Produkten.

Fünf Mädchen mischen Kreativmarkt auf

Der zur Tradition gewordene Kreativmarkt am Kulturhaus „Altes Krematorium“ hat mit einem musikalischen Auftakt und einer neuen Rekordbeteiligung Besucher aus dem gesamten Landkreis angelockt.

Das Beste kommt zum Schluss - dieses Sprichwort stellten fünf Mädels im Alter zwischen acht und zehn Jahren auf den Kopf. Mit Gesang, Keyboard und Gitarre beeindruckten die fünf Nachwuchsmusikerinnen zum Auftakt des Kreativmarkts mit Charthits. Mit „Applaus, Applaus“ von den Sportfreunden Stiller und „Barfuß am Klavier“ von Annen May Kantereit ...

Der OK-Chef von run & fun: Thomas Ulrich.

Mehr Menschen in Bewegung bringen

Beim VIP-Empfang von run & fun am Samstagmorgen hat es eine kleine Talk-Runde gegeben. Moderator Christian Gerards, Redaktionsleiter des Gränzboten Tuttlingen, unterhielt sich mit Thomas Stäbler von der EnBW, Klaus Manger von Chiron und Martin Brenndörfer, treues Mitglied des Gränzbote-Laufteams.

Beim Thema Sponsoring sei die EnBW in den vergangenen Jahren immer mehr in den Breitensport eingestiegen, so Thomas Stäbler. „So bekommt man junge Menschen in Bewegung“, sagte er, und das sich Messen in sportlichen Wettbewerben sei ...


Der VIP-Talk bei run & fun.

VIP-Talk mit Verabschiedungen

Beim VIP-Talk bei run & fun hat Gränzbote-Redaktionsleiter Christian Gerards moderiert. Er unterhielt sich mit Thomas Stäbler von der EnBW, Klaus Manger von Chiron. Martin Brenndörfer, der seit Jahren im 10-Kilometer-Lauf für das Gränzbote-Team startet und die rote Laterne einfährt, war auch mit von der Partie. Herbert und Irmgard Tiny sowie Marlies Trommer wurden verabschiedet. Tiny war einer der Mitorganisatoren des 2003 erstmals veranstalteten Lauf-Events „run &


Herbert Tiny (Mitte) mit Ehefrau Irmgard und dem CDU-Landtagsabgeordneten Guido Wolf.

Herbert Tiny erhält die Staufermedaille

Für sein vielfältiges Engagement und seinen unermüdlichen Einsatz in vielen Bereichen des Ehrenamtes ist Herbert Tiny am Montagabend vom Landtagsabgeordneten und Minister der Justiz und für Europa, Guido Wolf (CDU), die Staufermedaille überreicht worden – eine der höchsten Auszeichnungen, die das Land Baden-Württemberg zu vergeben hat.

Tuttlingens Oberbürgermeister Michael Beck brachte es in seiner Begrüßung der zahlreichen Gäste, unter anderem AfD-Landtagsabgeordneter Lars Patrick Berg, Wegbegleiter aus dem Sport, der Tuttlinger ...

Irmgard Tiny hat ein Sammelsurium an Stoffen, die sie zu Taschen verarbeitet.

Hauptsache bunt: Tinys Taschen

Vor fünf Jahren hat Irmgard Tiny angefangen, aus bunten Stoffresten fantasievolle Taschen, Beutel und vieles mehr zu kreieren. Inzwischen ist das Hobby zur Leidenschaft geworden und beansprucht nicht nur die Freizeit, sondern auch viel Zeit drüber hinaus, „weil’s halt einfach Spaß macht“, sagt Irmgard Tiny.

Den endgültigen Anstoß zu der Freizeitbeschäftigung gab wohl Tochter Susanne, die schon vor längerer Zeit ihre Liebe zu dem kreativen Hobby entdeckt hatte und mit ihren eigenen Entwürfen und Kreationen auf zahlreichen Märkten ...

Modell des Lagers weckt Erinnerungen

Das Interesse an der Eröffnung der Ausstellung „Lager Mühlau 1942 -1955“ ist groß gewesen. Rund 190 Gäste trafen sich am Mittwochabend zunächst im Foyer des Tuttlinger Rathauses, um dann gemeinsam ins Heimatmuseum Fruchtkasten zu gehen.

„Diejenigen, die die Verantwortung für die Stadt haben, müssen dafür sorgen, die Geschichte der Stadt wach zu halten“, betonte Oberbürgermeister Michael Beck in seiner Begrüßung zum dritten Teil der Aufarbeitung der Tuttlinger Geschichte.

Honberger suchen neuen Einsatzleiter

Der Narrenverein Honberger sucht einen neuen Einsatzleiter. Der bisherige Amtsinhaber Marius Hilzinger hat bei der Hauptversammlung das Amt niedergelegt. „In diesen vier Jahren hat Marius Hilzinger sein Amt sehr ernst genommen und hat es hervorragend ausgeführt“, betonte Präsidentin Brigitte Wiede. Dafür wurde er mit dem bronzenen Kischtämännle-Taler geehrt. Leider konnte an diesem Abend kein Nachfolger gefunden werden.

Die an diesem Abend anstehenden Wahlen gingen, bis auf die Besetzung des Einsatzleiters, reibungslos über die ...

Wilfried Schorer ist neuer Kassierer

Bei der Jahreshauptversammlung der ASV 1897 Tuttlingen hat es bei den Neuwahlen einige Veränderungen in der Vorstandschaft gegeben. Neuer Kassierer ist Wilfried Schorer. Er übernahm das Amt von Martina Eisen. Diese hatte zuvor einen lückenlosen Kassenbericht für das Jahr 2007 vorgelegt und war neben dem Vorstand einstimmig von den 35 anwesenden Mitgliedern entlastet worden.

Martina Eisen übernimmt in Zukunft das Amt des bisherigen Wirtschaftsführers Siegfried Riester.

Die Honberger-Narren sind für die neue Saison bestens gerüstet

TUTTLINGEN - Mit zahlreichen Ehrungen und Musik begingen die Honberger ihren Fasnetsauftakt. Erstmals fand die Wahl von "Miss und Mister Fasnet"statt.

Von unserem Mitarbeiter Karl-Heinz Müller

Die Honberger sind inzwischen wieder voll bei der Sache. Es wird auch in dieser Saison rund gehen, wie der Einmarsch des Narrenrates und der Duddler-Musigg am Samstagabend in der Aula des IKG andeutete. Zur Freude von Hans Faitsch, dem Präsidenten, konnte er viele befreundete Tuttlinger Fasnetgruppen begrüßen.