Suchergebnis

Die Realschüler feiern im Graf-Zeppelin-Haus ihren Schulabschluss.

Schüler erhalten die „Lizenz zum Denken“

Die Realschüler der Gemeinschaftsschule Graf Soden haben am Freitagabend im Graf-Zeppelin-Huas ihren Abschlussball gefeiert. Mit viel Witz führten die Schülersprecherin Bich-Thi Nguyen Than, Christian Leber und Malik Tepes durch den Abend, begleitet wurde das Programm außerdem von der Schulband „Beats of Soden“.

Unter dem Motto „Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir“, verabschiedete zuallererst Schulleiterin Iris Engelmann die Zehntklässler und blickte zurück auf sechs gemeinsame Schuljahre an der Graf-Soden-Schule.

Die Gewinner bei den Herren und Damen: Pirmin Schuster und Franka Flach holen sich den Sieg.

Franka Flach lässt alle hinter sich

Der Skiclub Kressbronn hat am Hochlitten in Riefensberg im Bregenzerwald seine diesjährigen alpinen Orts- und Vereinsmeisterschaften ausgetragen. Dank gutem Wetter und gut präparierter Piste konnten die zwei Riesentorlaufdurchgänge reibungslos über die Bühne gehen, schreibt der Verein in einem Bericht.

Bei den Meisterschaften kämpften 35 Teilnehmer ehrgeizig um den Sieg. Für Hochspannung war bereits nach dem ersten Durchgang gesorgt, nach dem die Besten nur wenige Hundertstel auseinanderlagen.


13 der insgesamt 17 Schüler der Gemeinschaftsschule Graf-Soden, die das französische Sprachdiplom (DELF) erhalten haben. Auf de

Graf-Soden-Schüler erhalten Französisch-Diplome

17 Schüler der Häfler Gemeinschaftsschule Graf-Soden haben das französische Sprachdiplom „Diplôme d’Etudes en langue française“ (DELF) des französischen Bildungsministeriums erhalten. Das DELF-Diplom bescheinigt den Schülern, dass sie in der Lage sind, mit französischen Muttersprachlern erfolgreich zu kommunizieren. Die Schüler bereiteten sich mit ihrer Französischlehrerin Nathalie Breitenstein in einer AG ein halbes Jahr auf die Prüfung vor. Sie und Schulleiterin Iris Engelmann zeichneten am Mittwoch die Schüler aus.


Die Narrenzunft Bärenfanger haben verdiente Mitglieder geehrt.

Bärenfanger starten in die fünfte Jahreszeit

Die Jubiläumssaison der Narrenzunft Bärenfanger ist seit 11. November eröffnet. Damit startet die Narrenzunft in ihre 44. Saison.

Nach dem Einmarsch des Fanfarenzuges unter der Leitung von Sabine Bolsinger, nutzte Zunftmeisterin Heike Kaiser die Gelegenheit, Karl Neher für die lange Zeit als Zugführer zu danken. Verabschiedet wurden ebenso Nadine Steckbauer, Nadine Nemitz, Manuela Neher und Georg Balle und für die langjährige Tätigkeit in der Vorstandschaft gedankt.

Er hat sein Büro bereits bezogen: Kai Nopper leitet ab sofort die Gemeinschaftsschule Schreienesch und ist Nachfolger von Thomas

Der Neue zieht mit Zeppelin und Seehas ein

Kai Nopper hat das Büro gewechselt. Der bisherige Konrektor der Graf-Soden-Gemeinschaftsschule wechselt als Schulleiter an die Gemeinschaftsschule Schreienesch und wird Nachfolger von Thomas Strobel. Zugleich hat er in diesem Sommer die Organisation und Verantwortung für den Seehasenfestumzug von Josef Brugger übernommen.

Das gleicht einer Bilderbuchkarriere. Der 1975 in Friedrichshafen geborene Kai Nopper absolviert die Graf-Soden-Realschule, wechselt auf die beruflichen Gymnasien, beginnt ein Jura-Studium in Konstanz, entdeckt ...

Freuen sich über ihren Abschluss: Die 83 Schulabgänger der Graf-Soden-Realschule.

Bewegende Abschlussfeier der Graf-Soden-Schule

Es ist ein besonderer Jahrgang, den Schulleiterin Iris Engelmann am Freitagabend im Dorniermuseum offiziell in die Freiheit entlässt. 83 Schülerinnen und Schüler der Graf-Soden-Realschule Friedrichshafen haben sich an der Mittleren Reife versucht und alle 83 haben ihren Schulabschluss jetzt in der Tasche.

Außerdem seien auch die Notendurchschnitte besonders gut, betont die Rektorin in ihrer Rede: 49 hätten einen Schnitt besser als 2,5 und 24 lägen gar über dem Durchschnitt von 2,0.

Wie bewerbe ich mich richtig? Beim „Berufswahlkompass Metall“ erhalten die Neuntklässler der Gemeinschaftsschule Graf Soden prax

Wie bewerbe ich mich richtig?

Einen spannenden Vormittag in der Gemeinschaftsschule Graf-Soden hat es für Realschüler der neunten Klassen gegeben. Statt regulärem Schulunterricht stand der „Berufswahlkompass Metall“ auf dem Programm. Damit versucht BBQ Berufliche Bildung in Kooperation mit metallverarbeitenden Unternehmen Schüler anzusprechen, um das Interesse an naturwissenschaftlichen und technischen Berufen zu wecken, wie es in einer Pressemitteilung von BBQ Berufliche Bildung heißt.


Bis zum 19. Juni sind die Abschlussarbeiten im Fachbereich Kunst der Schüler der Graf-Soden-Gesamtschule im Foyer der Sparkasse

Sparkasse stellt Abschlussarbeiten aus

Bis zum 19. Juni sind die Abschlussarbeiten im Fachbereich Kunst der Schüler der Graf-Soden-Gesamtschule im Foyer der Sparkassenhauptfiliale in der Charlottenstraße zu den Öffnungszeiten zu sehen. Es ist eine bunte Ausstellung bestehend aus Filzköpfen, Collagen, Zeichnungen und Skulpturen, die die Zehntklässler im Laufe des Schuljahres erarbeitet haben.

Am Dienstagabend eröffnete Rektorin Iris Engelmann die Ausstellung: „Kunst – das ist der Mensch“, schloss sie ihr Grußwort mit einem Zitat von Vincent van Gogh.

„Bälle wie die Profis“

„Bälle wie die Profis“

Große Freude an der Häfler Gemeinschaftsschule Graf Soden: Im Namen des Württembergischen Volleyball-Landesverbandes (VLW) hat Vizepräsident Leistungssport Ralf Hoppe der neu eingerichteten Volleyballklasse zehn neue Mikasa-Bälle im Wert von 800 Euro überreicht.

„Bälle wie die Profis?“, fragte ein Fünftklässler ungläubig und schlug vor Freude die Hände vorm Gesicht zusammen. Auch Sportlehrer Andreas Elsäßer freute sich über die neuen Spielgeräte, die er im Volleyballunterricht und der AG einsetzen wird.

Ein letztes Gruppenbild: 71 Schülerinnen und Schüler der Realschule Graf Soden feiern ihren Abschluss.

Aufbruch zu neuen Zielen

71 Schülerinnen und Schüler haben am Freitag im Dornier-Museum Abschied genommen von ihrer gemeinsamen Schulzeit an der Graf-Soden-Realschule. Ihren erfolgreichen Abschluss feierten sie zusammen mit Eltern, Freunden und Lehrern. Höhepunkt des Abends war die Zeugnisübergabe durch Schulleiterin Iris Engelmann und den drei Klassenlehrern.

Als Schulbeste schnitt Maja Böhm mit der Note 1,3 ab, Schulbester wurde Jonas Alber mit der Note 1,5. Jonas Alber wurde der neu ausgelobte Sozialpreis des Fördervereins der Graf-Soden-Realschule ...