Suchergebnis

Prozessbeginn gegen ehemalige Leiterin der Außenstelle des BAMF

Prozess zu Bremer Flüchtlingsamt steuert auf rasches Ende zu

Zu den Missständen am Bremer Flüchtlingsamt vor 2018 hat ein großangelegter Strafprozess begonnen, er dürfte aber auf ein rasches Ende zusteuern.

Verantworten müssen sich seit Donnerstag vor dem Landgericht die ehemalige Leiterin (60) der Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) und ein auf Asylrecht spezialisierter Rechtsanwalt (42) aus Hildesheim.

Was damals nach einem Skandal aussah mit Hunderten illegaler Asylbescheide in Bremen, davon blieb am Landgericht nur eine Handvoll Vorwürfe ...

Justitia-Statue

Hohe Haftstrafen gegen zwei Mitglieder einer Schleuserbande

Das Landgericht Weiden hat zwei Männer wegen Menschenschmuggels zu mehrjährigen Freiheitsstrafen verurteilt. Die beiden 40 und 31 Jahre alten Männer seien Teil einer Schleuserbande gewesen, sagte ein Sprecher des Gerichts am Mittwoch auf Anfrage. Dem Urteil zufolge hatten sie Anfang 2018 rund 130 Menschen ohne Einreisepapiere über die Grenze von Tschechien nach Deutschland gebracht, darunter auch Minderjährige.

Gegen den 40-Jährigen erging am Dienstag wegen banden- und gewerbsmäßigen Einschleusens von Ausländern in fünf Fällen eine ...

Hermann Parzinger

Parzinger: Zerstörtes Kulturerbe ist Angriff auf Menschen

Angesicht systematischer Zerstörung von Kulturerbe bei internationalen Konflikten sieht der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger, die internationale Gemeinschaft gefordert.

«Wenn Kulturstätten zu symbolischen Schlachtfeldern werden, ist das häufig auch mit Massengräueltaten verbunden», sagte Parzinger der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Darauf müsse die Weltgemeinschaft wirkungsvoller reagieren.

«Wenn Kulturerbe systematisch zerstört wird, ist es immer auch ein Angriff auf die Menschen.