Suchergebnis

Mit Mundschutz

Corona-Ausbruch in Italien: Vorarlberg beruft Krisenstab ein - Was Reisende jetzt wissen müssen

Das Wichtigste im Überblick: In Norditalien gibt es aktuell den schwersten Ausbruch des Corona-Virus in Europa In der Lombardei nahe Mailand gibt es mehr als 220 bestätigte Infektionen In der betroffenen Region dürfen Tausende ihre Häuser nicht verlassen In der Nacht zum Montag wurden zwei Züge aus Norditalien am Brenner gestoppt - sie waren unterwegs nach München. An Bord gab es aber keine Infizierten Die deutsche Bundesregierung und Österreich warnen vor Panik und wollen die Grenzen offen halten Für Reisende gibt es ...

Mit Mundschutz

Corona-Ausbruch in Norditalien: Was Reisende aus Deutschland jetzt wissen müssen

Das Wichtigste im Überblick: In Norditalien gibt es aktuell den schwersten Ausbruch des Corona-Virus in Europa In der Lombardei nahe Mailand gibt es mehr als 160 bestätigte Infektionen In der betroffenen Region dürfen Tausende ihre Häuser nicht verlassen In der Nacht wurden zwei Züge aus Norditalien am Brenner gestoppt - sie waren unterwegs nach München An Bord gab es aber keine Infizierten Die deutsche Bundesregierung und Österreich warnen vor Panik und wollen die Grenzen offen halten Für Reisende gibt es Info-Telefonnummern Auch nach der ...

Solaranlagen in einer Wüste

Wie Marokko Technologie aus Afrika für Afrika fördert

Während die Sonne hinter den rötlichen Lehmmauern von Ouarzazate untergeht, versammeln sich vor den Toren der Kasbah Tourirt Berber in traditionellen Gewändern. Männer und Frauen stehen in getrennten Reihen Spalier und lassen ihre Gesänge und Tambourinklänge zum Himmel steigen. Die Festung ist über hundert Jahre alt und wird noch heute zu Teilen von Nachkommen des Erbauers, des Paschas von Marrakesch, bewohnt. Die Musikeinlage aber ist Folklore – passender Rahmen für die Messe zum Thema nachhaltiger Tourismus, die hier gerade stattfindet.

Verdacht auf rechten Terror - Generalbundesanwalt sieht „zutiefst rassistische Gesinnung“

Bei einer Gewalttat im hessischen Hanau hat ein Mann zehn Menschen getötet. Sechs weitere Personen wurden verletzt, eine von ihnen schwer. Der Generalbundesanwalt ermittelt. Es besteht der Verdacht auf rechten Terror. Die Chronologie des Tages.

 

Das Wichtigste auf einen Blick:

Mann erschießt im hessischen Hanau neun Menschen an vier Tatorten Mutmaßlicher Täter tot in Wohnung neben weiterer Leiche aufgefunden, wohl der Mutter des Mannes Mutmaßlicher Täter ist 43-jähriger Deutscher Hinweise auf ...

Fregatte «Augsburg»

Neue EU-Marinemission soll Libyen-Waffenembargo überwachen

Um dem Frieden in Libyen ein Stück näher zu kommen, soll eine neue EU-Mission künftig den Waffenschmuggel in das Bürgerkriegsland überwachen - aus der Luft, per Satellit und trotz großer Bedenken einiger EU-Länder auch auf dem Meer.

Bundesaußenminister Heiko Maas war nach den Gesprächen mit seinen EU-Amtskollegen in Brüssel sichtlich erleichtert. Rund vier Wochen nach dem Berliner Libyen-Gipfel gebe es eine „positive Grundsatzentscheidung“, sagte der SPD-Politiker.

Münchner Sicherheitskonferenz

Tiefe Kluft zwischen USA und Europa in München

Die Münchner Sicherheitskonferenz hat einen tiefen Graben zwischen der US-Regierung und Europa bei der Lösung weltweiter Konflikte offengelegt.

Während europäische Top-Politiker am Wochenende Handlungsunfähigkeit beklagten und Washington eine Abkehr von internationalen Institutionen vorhielten, wies US-Außenminister Mike Pompeo alle Kritik zurück. „Ich bin glücklich Ihnen mitzuteilen, dass der Tod des transatlantischen Bündnisses krass übertrieben ist.

Cavusoglu und Maas

Sicherheitskonferenz endet mit Treffen zur Libyen-Krise

Am letzten Tag der Münchner Sicherheitskonferenz wollen heute etwa ein Dutzend Außenminister sowie Vertreter internationaler Organisationen eine Lösung des Libyen-Konflikts vorantreiben.

Bei dem Treffen (9.00 Uhr) unter Vorsitz von Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) und der Vereinten Nationen soll über die Umsetzung der Beschlüsse des Berliner Gipfels vor vier Wochen beraten werden.

„Es geht jetzt Stück für Stück darum, das umzusetzen, was in Berlin beschlossen wurde“, sagte Maas.

 Kreisbäuerin Sonja Müller, Geschäftsführer Erich Krug (links)und Kreisobmann Elmar Karg (rechts) freuen sich, einen Teil der Me

„Wir sind weitaus besser als unser Ruf“

Ob Milchviehbauern oder Obstbauern, die Landwirte im Landkreis Lindau stehen noch immer unter dem Eindruck des Volksbegehrens zur Artenvielfalt. Und weil dies nicht die einzige Herausforderung des vergangenen Jahres war, sondern weiterhin die Vielzahl an Verordnungen, Gesetzen und Bestimmungen die Bauernschaft im ganzen Landkreis Lindau drückt, war das Jahr 2019 für die Kreisobleute des Lindauer Bauernverband ein besonders intensives und arbeitsreiches Jahr.

Bierflaschen/Bierkrug/Brauereigebäude

Bierabsatz bundesweit gesunken – so steht es um Brauereien in Ulm und Ehingen

Rund 9,2 Milliarden Liter Bier haben in Deutschland ansässige Brauereien und Bierlager im Jahr 2019 abgesetzt. Im Vergleich zum Vorjahr sank damit nach Angaben des Statistischen Bundesamtes der Bierabsatz um knapp zwei Prozent beziehungsweise 177,9 Millionen Liter.

Zwar nahm auch in Baden-Württemberg der Absatz ab – von 5 Millionen in 2018 auf 4,8 Millionen Liter. Brauereien in Ulm und dem Alb-Donau-Kreis können aber nicht klagen.

Gold Ochsen punktet vor allem mit neuem „Ulmer Hell“ Die Ulmer Brauerei „Gold Ochsen“ sei ...

 Der erste Schritt ist gemacht: In einem Vier-Augen-Gespräch wollen Bürgermeister Stefan Bubeck und Landwirt Marin Neher noch ei

Eklat um Bürgermeister-Video: Gespräch mit Landwirten soll Wogen glätten

Weder Bürgermeister Stefan Bubeck noch Landwirt Martin Neher ist daran gelegen, den Graben, der sich durch die Diskussion um ein Video zwischen ihnen aufgetan hat, zu vertiefen. Bei der Gemeinderatssitzung am Dienstag sagte der Bürgermeister Neher ein Vier-Augen-Gespräch zur Klärung der Angelegenheit zu, woraufhin dieser seine Hoffnung zum Ausdruck brachte, dass dies auch die Gemüter seiner Berufskollegen beruhigen möge.

Martin Neher, der für die Freien Bürger im Mengener Gemeinderat sitzt, hatte sich im Vorfeld der Sitzung ...