Suchergebnis

Der Inner Wheel Club Bodensee spendet Weihnachtsgeschenke an Arkade.

Inner Wheel Club spendet Weihnachtspäckchen für Frauen

Der Inner Wheel Club (IWC) Bodensee hat an den Verein Arkade 25 Weihnachtspäckchen sowie Lebensmitteleinkaufsgutscheine überreicht. Es sind Geschenke von Frauen für Frauen. „Frauen, denen es finanziell oder gesundheitlich nicht gut geht und die auf Hilfe angewiesen sind, fallen oft durch das gesellschaftliche Raster“, sagt Angelika Drießen, Vorsitzende des IWC Bodensee. In den Päckchen sind beispielsweise Schals, Handschuhe oder auch Körperpflegeartikel.

 Dank der Siebtklässler*innen der Stella Maris-Schule/Tansania für die Spende des IWC Ravensburg.

Inner Wheel Club Ravensburg unterstützt Schule in Tansania

IWC-Pastpräsidentin Marianne Blumer erklimmt gern schwindelnde Höhen: im Himalaja, in Tansania und nicht zuletzt in den heimischen Alpen. Vor drei Jahren bestieg sie den Kilimandscharo, 2021 den Mount Kenia und den Mount Meru. Bei allem Glück, das sie bei ihren Touren empfindet, denkt sie an die Menschen, die in diesen Regionen ein schweres Leben bewältigen müssen. Vor allem geht es um die Kinder, die Bildung brauchen, um ihr Leben einmal besser gestalten zu können.

 Mit der Präventionskampagne „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ positioniert sich auch in diesem Jahr die Frauen- und Familienbeau

Bäcker mit kreativem Beitrag zu Internationalem Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Alle zweieinhalb Tage stirbt in Deutschland eine Frau durch die Gewalt von Partnern oder Expartnern. „Eine schockierende Tatsache, die zeigt, dass häusliche Gewalt keine Privatsache ist,“ erklärt die Frauen- und Familienbeauftragte des Bodenseekreis Veronika Wäscher-Göggerle. Deshalb wird auch in diesem Jahr wieder anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen und Mädchen am Donnerstag, 25. November, die Präventionskampagne „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ in den Innungs-Bäckereien des Bodenseekreises durchgeführt.

Inner Wheel Club unterstützt mit Spende

Die Evangelische Jugendkirche ‚luv‘ ist Anlaufpunkt für die Jugend der Stadt und im Landkreis Lindau. Die Grenzen zwischen evangelischer und offener Jugendarbeit sind dabei fließend. luv richtet ihr Programm an junge Menschen im Alter zwischen 14 und 27 Jahren.

Der Inner Wheel Club (IWC) Lindau unterstützt die Jugendkirche für die geplante Veranstaltungstechnik im neuen evangelischen Zentrum („kiez“) mit einer Spende. Die Pastpräsidentin des IWC Lindau Carmen Craß hatte sich für die finanzielle Unterstützung der Jugendkirchenarbeit ...

 Scheckübergabe vor dem Klosterhof-Lädele (von links): Die Initiatorinnen der Spende vom Inner Wheel Club Ravensburg Sabine Späg

In der Suppenküche wird nicht nur Suppe gekocht!

Hier wird nicht nur Suppe gekocht. Die vielfältigen Angebote der „Suppenküche Bad Waldsee“ überzeugten die Freundinnen des Inner Wheel Clubs Ravensburg, dass hier eine Spende des Frauen-Service-Clubs sehr sinnvoll ist. Im Tafelladen Solisatt gibt es für Bedürftige Lebensmittel, in der Suppenküche kann man von Montag bis Freitag ein Essen für 2 Euro erhalten, Familien bekommen 20 Euro Zuschuss für eine Jahreskarte für das Strand- und Freibad, im Klosterhof-Lädele gibt es Spiele, Haushaltswaren, Deko-Artikel und Handarbeiten.

 Daniela Striedacher, Pastpräsidentin (links) und Monika Leibinger, Präsidentin IWC Bodensee.

Wechsel beim Inner Wheel Club

Im Hotel Maier in Fischbach überreichte Daniela Striedacheraus Friedrichshafen jetzt nach der regulären Amtszeit von einem Jahr in einer Feierstunde die präsidiale Kette an ihre Nachfolgerin Monika Leibinger aus Meersburg. Es war für die Pastpräsidentin kein einfaches Inner Wheel Jahr, das geprägt war von Zoom-Meetings und keinen sozialen Kontakten. Auch Monika Leibinger wird die sozialen Projekte und Organisationen, die der sozial engagierte Club unterstützt, auch in diesem Jahr fortsetzen.

 Von links: Die neue Präsidentin Petra Di Nolfi und die Past-Präsidentin Carmen Craß.

Soziales Engagement kann viel bewegen

Wie in jedem Sommer wechseln die Vorstandsämter bei Inner Wheel, einer der größten internationalen Frauenvereinigungen mit mehr als 100 000 Mitgliedern.

Die Ämterübergabe von Carmen Craß an Petra Di Nolfi fand dieses Jahr in einer Corona angepassten Form statt. Erfreulicher Weise war nach langer Zeit ein persönliches Treffen in kleinem Rahmen wieder möglich. Ein herausforderndes Jahr ging damit für Carmen Craß zu Ende, da viele Projekte - insbesondere der Kleiderbasar „Von Frau zu Frau“ - nicht stattfinden konnten.

Carmen Craß, Präsidentin des Inner Wheel Club Lindau links bei der Übergabe an Ute Müller, Schulleiterin der Grundschule Reutin-

Grundschule bekommt Lernhilfen

Besonders Kinder und Jugendliche hat Corona hart getroffen. Die Damen vom Inner Wheel Club Lindau möchten mit ihrer Spende einer Kindergruppe helfen, deren Lernerfolg durch den Lockdown besonders erschwert wurde. Der Deutschlernprozess vieler mehrsprachiger Kinder geriet während der Pandemie ins Stocken, da sie zu Hause im Homeschooling deutlich weniger Kontakt mit der Zielsprache Deutsch hatten.

Die Grundschule Reutin-Zech mit insgesamt 366 Kindern in den Schulhäuser in Reutin und Zech hat einen hohen Anteil an mehrsprachigen ...

Sabine Kleemann (links) und Vera Schäfer vom Inner Wheel Club Ravensburg übergeben „Willkommenskissen“ an Hospizleiter Thomas Ra

Inner Wheel Club übergibt Hospiz Kissen

Die Freundschaft und der Dienst am Nächsten stehen beim Inner Wheel Club (IWC) im Vordergrund, einem der größten Frauen-Service-Organisationen weltweit mit mehr als 110 000 Mitgliedern in 104 Ländern. Die 45 Freundinnen vom IWC Ravensburg sammeln Spenden für verschiedene Projekte und werden auch ganz praktisch aktiv, teilt die St.-Elisabeth-Stiftung weiter mit. Ein Schwerpunkt ihres Engagements sei rund ums Jahr die Unterstützung des Hospizes Schussental.

 Der Inner Wheel Club Bodensee hat für die Johanniter-Weihnachtstrucker 30 Päckchen gepackt.

Club packt 30 Geschenke

Für Menschen, die aufgrund der Corona-Pandemie ohnehin schon in schwierigen Lebenssituationen sind, hat der Inner Wheel Club Bodensee 30 Päckchen für die Johanniter-Weihnachtstrucker gepackt.

„Die Menschen brauchen die Hilfe der Johanniter-Weihnachtstrucker 2020 jetzt erst recht“, schreibt der Club in einer Pressemitteilung. Die Zielregionen der Johanniter-Weihnachtstrucker sind derzeit Albanien, Bosnien, Bulgarien, Rumänien und Ukraine.