Suchergebnis

ERC Ingolstadt verpflichtet Eishockey-Verteidiger Kichton

Der ERC Ingolstadt aus der Deutschen Eishockey Liga hat für seine Defensive Brenden Kichton verpflichtet. In der vergangenen Saison spielte der 28 Jahre alte Verteidiger für die Vienna Capitals in Österreich. Kichton sei ein läuferisch guter Verteidiger, der Stärken im Powerplay mitbringe, äußerte ERC-Sportdirektor Larry Mitchell in einer Mitteilung vom Freitag über den Neuzugang: „Rechtsschießende Verteidiger mit Offensivqualitäten sind immer sehr gefragt.

Bewirtung in Neu-Ulm

Wirte dürfen auch im Winter draußen Tische aufstellen

Die spätsommerlichen Temperaturen machen’s möglich: Die Tische vor vielen Restaurants in Neu-Ulm sind derzeit mittags und auch abends voll. Die Menschen haben offenbar Nachholbedarf und genießen es, draußen in der Sonne zu sitzen und dabei zu essen und zu trinken. Doch was wird, wenn das Wetter kalt und schmuddlig wird? Die Stadt Neu-Ulm hat sich darüber Gedanken gemacht und will die Gastronomen und Kunden nicht im Regen stehen lassen.

Anlass: Antrag der FDP-FraktionIm Bauausschuss des Neu-Ulmer Stadtrats informierte die Verwaltung ...

Kramp-Karrenbauer und Parly besuchen Airbus

Deutschland und Frankreich: Rüstungsprojekte vorantreiben

Deutschland und Frankreich wollen die Entwicklung eines gemeinsames europäischen Kampfflugzeugs sowie einer Aufklärungsdrohne weiter vorantreiben. Dies betonten Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) und ihre französische Kollegin Florence Parly am Donnerstag bei einem Besuch in dem Airbus-Werk in Manching bei Ingolstadt.

Zuvor hatten die beiden Ministerinnen in Evreux in der nordwestfranzösischen Region Normandie an einer Grundsteinlegung für die künftige deutsch-französischen Lufttransportstaffel teilgenommen.

Doug Shedden

ERC Ingolstadt verlängert mit Coach Shedden

Eishockey-Chefcoach Doug Shedden bleibt beim ERC Ingolstadt. Die Oberbayern verkündeten die Vertragsverlängerung des 59 Jahre alten Kanadiers für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga.

Shedden ist seit Dezember 2017 in Ingolstadt und geht in seine vierte Saison. Er ist damit nach Ron Kennedy der Trainer mit der längsten Amtszeit in Ingolstadt.

© dpa-infocom, dpa:200917-99-600465/2

Spielplan und Tabelle DEL

Spiele ERC Ingolstadt

Kader ERC Ingolstadt

Weitere News ERC ...

ERC Ingolstadt verlängert mit Eishockey-Trainer Shedden

Eishockey-Chefcoach Doug Shedden bleibt beim ERC Ingolstadt. Die Oberbayern verkündeten am Donnerstag die Vertragsverlängerung des 59 Jahre alten Kanadiers für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Shedden ist seit Dezember 2017 in Ingolstadt und geht in seine vierte Saison. Er ist damit nach Ron Kennedy der Trainer mit der längsten Amtszeit in Ingolstadt. Auch Co-Trainer Tim Regan verlängerte für ein Jahr.

Spielplan und Tabelle DEL

Spiele ERC Ingolstadt

Kader ERC ...

3. Liga

Kohle und Corona: 3. Liga startet mit zwei großen Sorgen

Die tristen Jahre mit der Pleite als Tiefpunkt sind abgehakt, beim 1. FC Kaiserslautern träumt man wieder von größeren Fußball-Bühnen.

„Ich glaube schon, dass es auch der Anspruch ist, wenn wir sagen, wir wollen oben spielen, dass wir auch aufsteigen wollen“, sagte Boris Notzon vor dem Eröffnungsspiel der 3. Liga am Freitag (18.45 Uhr/ARD und MagentaSport) gegen Dynamo Dresden dem SWR. Es ist geich das Duell zweier Aufstiegsfavoriten.

In einer Umfrage des Portals „liga3-online“ unter den 20 Drittliga-Trainern zu den ...

Schaeffler

Schaeffler-Beschäftigte protestieren gegen Arbeitsplatzabbau

Zahlreiche Mitarbeiter des Automobil- und Industriezulieferers Schaeffler haben am Mittwoch gegen Pläne zum Personalabbau und zu Werksschließungen bei dem fränkischen Familienunternehmen protestiert. Am Standort Schweinfurt hätten sich rund 1500 Mitarbeiter an einer Protestveranstaltung beteiligt und am Firmensitz in Herzogenaurach hätten rund 200 Schaeffler-Beschäftigte an einem „Trauermarsch“ teilgenommen, teilten Gewerkschafter der IG Metall mit.

Marcel Tisserand

Vier Spieler weg: Auch Tisserand verlässt VfL Wolfsburg

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat sich am Dienstag von gleich vier Spielern getrennt. Bekanntester Name ist der kongolesische Nationalspieler Marcel Tisserand, der zu Fenerbahce Istanbul in die Türkei wechselt.

Der 27 Jahre alte Verteidiger war 2017 vom FC Ingolstadt nach Wolfsburg gewechselt, wo er in Bundesliga, im DFB-Pokal und in der Europa League insgesamt 53 Pflichtspiele für den VfL bestritt.

Das amerikanische Toptalent Ulysses Llanez unterschrieb am Dienstag einen Vierjahresvertrag als Profi bei den „Wölfen“ ...

Continental

Continental will weiteres Werk schließen

Bei Continental steht eines der beiden großen deutschen Reifenwerke vor dem Aus.

Der Dax-Konzern plant, angesichts der Absatzkrise in der Autoindustrie die Produktion in Aachen - neben dem hessischen Korbach zentraler zweiter Reifenstandort im Inland - mit derzeit rund 1800 Jobs dichtzumachen. Der Aufsichtsrat müsse aber noch zustimmen. Man gehe von einem Zieldatum Ende 2021 aus, hieß es.

Die Pläne sind Teil des Anfang September angekündigten verschärften Sparkurses beim zweitgrößten Autozulieferer der Welt.

Bochum Symbolfoto Weihnachtsmarkt, 22.11.2018 Ein Heizpilz heizt den Besuchern des Weihnachtsmarktes an einem Gluehweinstand ein

Die Heizpilze kehren zurück

Den einen gilt er als dekadenter Klimakiller, den anderen als Hoffnungsträger für die Gastronomie in der Corona-Krise. Viele Städte überdenken derzeit ihre Regeln für Heizpilze. Das Coronavirus könnte dem Heizpilz in Baden-Württemberg und Bayern zumindest vorübergehend den Weg zurück in die Städte eröffnen.

Hintergrund ist das Bestreben der Kommunen, den Wirten auch in der kälteren Jahreszeit Außengastronomie zu ermöglichen. Sie gilt im Bezug auf den Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus als günstiger.