Suchergebnis

Mietendeckel

Burkhard Jung zum Mietendeckel: Wir brauchen andere Lösungen

Deutsche Großstädte können den geplanten Berliner Mietendeckel nach Einschätzung des Städtetagspräsidenten Burkhard Jung nicht einfach kopieren.

„Ich kann gut verstehen, dass Berlin wegen der schwierigen Situation auf dem Wohnungsmarkt neue Lösungen auf den Weg bringt“, sagte Jung (SPD). Berlin agiere mit seinen Plänen für einen Mietendeckel allerdings als Land. „Die Städte könnten diesen Weg ohne die Länder gar nicht gehen. Ich glaube, dass wir andere Lösungen brauchen“, erläuterte der Leipziger Oberbürgermeister.

Stuttgart aus der Vogelperspektive

Wie Geldwäscher das Wohnen in Deutschland massiv verteuern

Es gibt viele Ursachen für den starken Anstieg der Immobilienpreise in Deutschland. Dazu gehören die niedrigen Zinsen, das bis zuletzt ordentliche Wirtschaftswachstum und das gestiegene Interesse ausländischer Investoren.

Ein weiterer Grund wird aber oft ausgeblendet: Geldwäsche. Schwache Kontrollen, Intransparenz und satte Renditen machen Deutschland zu einem Geldwäsche-Paradies. Leidtragende sind Mieterinnen und Mieter sowie private Immobilienkäufer.

Dax

Hoffnung auf Brexit-Einigung treibt Dax nach oben

Die Hoffnung auf eine bevorstehende Einigung zwischen der EU und Großbritannien im Brexit-Streit hat dem deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte weiter angetrieben.

Der Dax stieg am Mittwoch kurz vor Handelsschluss bis knapp unter 12.700 Punkte und erklomm den höchsten Stand seit 14 Monaten. Doch dann verließ die Anleger der Mut. Letztlich beendete der deutsche Leitindex den Tag mit einem Plus von 0,32 Prozent auf 12.670,11 Zähler. Seit Dienstag voriger Woche summiert sich der Dax-Gewinn damit auf knapp 6 Prozent.

 Stadtmarketing-Geschäftsführer Thomas Goldschmidt will den Branchenmix an Geschäften in der Häfler Innenstadt weiter verbessern

Jeder Laden in Friedrichshafen braucht eine Online-Strategie

Bummeln, Einkaufen, Salsa tanzen: Die Häfler Geschäfte und das Stadtmarketing laden am 20. Oktober, von 13 bis 18 Uhr, zum Stadtfest mit verkaufsoffenem Sonntag ein. Dieses Mal präsentieren sich wieder die Vereine mit ihren Ständen in der Innenstadt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Thema Fair Trade. Darüber und die Situation des Häfler Einzelhandels unterhielt sich Alexander Tutschner mit Thomas Goldschmidt, dem Geschäftsführer des Stadtmarketings.

„Wenn ich da reingehe, dann stürze ich ab“, sagt die vierfache Mutter über die Obdachlosenunterkunft in der Biberacher Straße.

Mietvertrag gekündigt: Mutter mit vier Kindern will nicht ins Obdachlosenheim

Turbulente Zeiten erlebt Özlem C. dieser Tage: Erst wurde ihr Mietvertrag gekündigt, dann bot ihr die Stadt eine Wohnung in der Obdachlosenunterkunft an und nun wohnt sie mit ihren vier Kindern vorübergehend bei ihrem Bruder. Sie sucht dringend eine Bleibe und fühlt sich von der Stadt im Stich gelassen. Die Stadtverantwortlichen sehen das etwas anders.

Am 23. September musste Özlem C. ihre Wohnung in Bad Waldsee räumen. Ihr Vermieter hatte Eigeninteresse angemeldet und ihren Mietvertrag gekündigt.

Immobilienbranche

Immobilien: Kein Ende der Preisspirale in Sicht

Bau- und Immobilienwirtschaft in Deutschland trotzen bislang den schlechten Konjunkturnachrichten aus der Industrie. Die Bauunternehmen sind nach wie vor so stark ausgelastet, dass sie viele Aufträge nur mit Wartezeit abarbeiten können.

Die Immobilienbranche macht weiter gute Geschäfte sowohl mit Wohnungen als auch mit gewerblichen Gebäuden wie Büros und Lagerhäusern. Das berichten Fachleute aus Wirtschaft und Wissenschaft vor der kommende Woche beginnenden Münchner Immobilienmesse Expo Real (7.

Siedlung mit neugebauten Wohnhäusern

Immobilien: Kein Ende der Preisspirale in Sicht

Bau- und Immobilienwirtschaft in Deutschland trotzen bislang den schlechten Konjunkturnachrichten aus der Industrie. Die Bauunternehmen sind nach wie vor so stark ausgelastet, dass sie viele Aufträge nur mit Wartezeit abarbeiten können. Die Immobilienbranche macht weiter gute Geschäfte sowohl mit Wohnungen als auch mit gewerblichen Gebäuden wie Büros und Lagerhäusern. Das berichten Fachleute aus Wirtschaft und Wissenschaft vor der kommende Woche beginnenden Münchner Immobilienmesse Expo Real (7.

 Als Erfolg werten Veranstalter und aussteller die Messe „Mein Zuhause“.

In Lindau fehlen vor allem Immobilienverkäufer

Ungefähr 450 Interessierte haben am Sonntag die Messe „Mein Zuhause“ in der Inselhalle besucht. Da es sich fast ausnahmslos um sehr interessierte Besucher handelte, werten Veranstalter und Aussteller die Messe als Erfolg. Dass nicht noch mehr Menschen gekommen sind, erklären sie vor allem mit dem wunderschönen Herbstwetter, der viele zum Ausflug verleitet habe.

Top-Thema an vielen Messeständen war die nach wie vor angespannte Lage auf dem Lindauer Immobilienmarkt.

 Vorher: Der Bauernhof prägte das Bild vor Ort.

Neues Wohngebiet nahe der Waldseer Altstadt nimmt nächste Hürde

Das neue Wohngebiet in der „Gartenstadt“ hat am Montagabend eine weitere Hürde genommen. Der Ausschuss für Umwelt und Technik hat den Entwurfsbeschluss einstimmig befürwortet.

Eine Änderung zum ursprünglichen Bebauungsplan gab es bereits. Baurechtsamtsleiter Peter Natterer erklärte den neuen Stadträten eingangs, dass Bebauungsplanverfahren in der Regel dreimal im Gremium behandelt werden.

Areal ist 0,84 Hektar groß „Auf den Aufstellungsbeschluss folgt der Entwurfsbeschluss und dann der Satzungsbeschluss“, verdeutlichte ...

Ein Gerüst um einen Neubau

Rabatt beim Kredit: So wahrscheinlich sind Vorteile für Immobilienkäufer

Zins-Talfahrt und kein Ende: Wer eine Wohnung oder ein Haus kaufen will, findet immer billigere Immobilienkredite. Schon gibt es erste Gedankenspiele für negative Bauzinsen – auch weil die Europäische Zentralbank (EZB) ihre Strafzinsen für Einlagen von Banken verschärft hat. Der Druck auf die Geldhäuser steigt damit weiter. Was heißt das für Verbraucher?

Was würden negativ verzinste Immobilienkredite konkret bedeuten?

Angenommen, Wohnungs- oder Hauskäufer nehmen Baugeld mit einem Minus-Zins auf, dann bekommen sie einen ...