Suchergebnis

Über-80-Jährige können bald in Hohentengen geimpft werden. Doch für viele stellt sich die Frage: Wie melde ich mich an? Und: Wie

Impf-Regelung stellt Senioren vor Probleme

Christine Dopfer aus Sigmaringen ist 88 Jahre alt und wartet auf ihre Corona-Impfung. Doch schon im Vorfeld tun sich viele Fragen auf. Die Anmeldung etwa erfolgt übers Internet oder telefonisch. „Es ist eine Zumutung, dass sich ältere Menschen selbst um einen Impftermin kümmern müssen und die Unterlagen nicht per Post bekommen“, sagt sie. Sie und ihre Bekannten fühlen sich von der Politik im Stich gelassen.

Ich bin gehbehindert und nicht mehr mobil.