Suchergebnis

Memmingens Arjon Kryaziu (rotes Trikot) wird von Gästetorwart Tugay Akbakla ausgebremst.

Erster Punkt für den FC Memmingen - Englische Woche in der Regionalliga Bayern

Durch einen Torwartfehler von Mustafa Özhitay hat der FC Memmingen am Freitag seinen Premierensieg in der laufenden Saison der Regionalliga Bayern nur knapp verpasst. In der 88. Minute tauchte der sonst so sichere Keeper nach einer Ecke unter dem Ball durch und ermöglichte dem SC Eltersdorf so durch Ardit Topalaj den Treffer zum 1:1 (0:0)-Endstand.

Für die Memminger war es ein bitteres Gegentor. Denn um am Ende in Führung zu liegen, musste das Team von Cheftrainer Esad Kahric viel investieren.

Soll auch am Mittwoch wieder für Waldhausen treffen: Patrick Bühler, der hier Kevin Mayer umarmt.

Der nächste Schritt Richtung DFB-Pokal

Normannia Gmünd gegen den VfR Aalen und Waldhausen gegen die Sportfreunde aus Dorfmerkingen – keine schlechten Duelle. Beide sind nicht unmöglich in der 3. Runde des WFV-Pokals. Doch bevor die Ostalb sich über solche Kracher freuen darf, müssen alle vier genannten Vereine an diesem Mittwoch erst einmal ganz andere Aufgaben lösen.

Da wäre zum Beispiel der Landesligist aus Waldhausen, der Stammheim aus dem Weg räumte und nun auf den Neresheim-Bezwinger aus Frickenhausen – ebenfalls Landesligist – trifft (18 Uhr).

Fußball-Landesligist FV Olympia Laupheim (am Ball Dominik Ludwig) steht in der ersten Runde des WFV-Pokals vor einem schweren Au

Olympia bei der TSG Balingen II zu Gast

Fußball-Landesligist FV Olympia Laupheim steht in der ersten Runde des WFV-Pokals vor einem schweren Auswärtsspiel bei der TSG Balingen II. Anpfiff der Partie ist am Samstagabend um 18 Uhr.

„Wir wissen um die Schwere der Aufgabe, wollen aber dennoch eine Runde weiterkommen“, sagt Laupheims Cheftrainer Stefan Wiest. Auch wenn Wiest das Abschneiden in der Liga nach wie vor deutlich höher bewertet: „Unser Fokus liegt natürlich auf einer guten Saison, in der wir schon oben mitspielen wollen.