Suchergebnis

 Im Testspiel am Freitagabend in Biberach bot Trainer Bochtler zwei A-Junioren auf – wie Enrico Bausenhart (links).

Kein Überangebot in der Abwehr und auf den Außenbahnen

Mit zwei Testspielen gegen Landesligisten innerhalb von 20 Stunden hat der Fußball-Verbandsligist SSV Ehingen-Süd seine erste Phase der Saisonvorbereitung abgeschlossen. Beim FV Biberach (3:1) und gegen den FV Ravensburg II (8:0) gab es nach dem 4:1 zwei Wochen davor beim Landesligisten Mietingen weitere Erfolge. Nach dem Testspiel-Doppelpack gab es für den SSV ein paar Tage trainingsfrei.

Anders als noch in Mietingen waren zu den Begegnungen am Freitag in Biberach und am Samstag gegen Ravensburg II Zuschauer zugelassen – nach der ...

Erfahrener Fallschirmspringer bei Landung schwer verletzt

Ein Fallschirmspringer hat sich in Illertissen (Landkreis Neu-Ulm) bei seiner Landung schwer verletzt. Der 41-Jährige galt als erfahrener Springer, wie die Polizei mitteilte. Er habe sich am Freitagabend aber bei der Landung mit der Geschwindigkeit verschätzt.

Daher kam er nicht wie geplant am Landeplatz auf, sondern kollidierte in einiger Entfernung mit einem Holzverschlag für Grünabfälle. Er verletzte sich dabei schwer und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

 Korrekter Sicherheitsabstand an der Seitenlinie: Der FV Ravensburg traf in einem Testspiel auf den FV Illertissen.

FV Ravensburg verliert den Test gegen den FV Illertissen

Erste – und einzige – Formüberprüfung für den FV Ravensburg vor dem Pokalknaller gegen den SSV Ulm 1846: Am Freitagabend traf der Oberligist Ravensburg im eigenen Stadion unter Ausschluss der Öffentlichkeit auf den bayerischen Regionalligisten FV Illertissen. FV-Trainer Steffen Wohlfarth sah „ein paar gute Sachen und viele schlechte“. Am Ende gab es eine 0:4-Niederlage für die Ravensburger.

Die Hausherren traten mit einer ganz jungen Innenverteidigung an.

 Der FV Ravensburg (Mi. Pascal Maier gegen Neckarsulms Marco Romano, re. Max Chrobok) darf im Pokal gegen Ulm Zuschauer ins Stad

Pokalknaller vor Fans ist für den FV Ravensburg der erste Höhepunkt

Steffen Wohlfarth macht derzeit nicht nur viele Pläne für das Training. Der Trainer des FV Ravensburg macht sich auch seine Gedanken über eine Rückkehr in die Normalität, über die Corona-Krise und über die neue Saison in der Fußball-Oberliga. bevor es Ende August mit einer Mammutsaison mit 42 (!) Spieltagen losgeht, stehen im Verbandspokal der alten sowie dem Pokal der neuen Saison schon die ersten Pflichtspiele und englischen Wochen bevor. Der einzige Test ist am Freitag gegen den FV Illertissen.

Wer aus dem Neu-Ulmer Stadtgebiet öffentlich zum Allgäu Airport in Memmingen fahren will, muss zweimal umsteigen – und braucht d

Die Regio-S-Bahn fährt zunächst ohne Ticket ab

Bis ein echtes Netz entstanden ist, vergehen noch einige Jahre: 2030 soll die Regio-S-Bahn Donau-Iller ihren Betrieb aufnehmen. Die ersten Züge fahren aber schon Ende des Jahres, doch ein wichtiger Schritt fehlt noch.

Die Züge auf der Illertalbahn Ulm–Kempten werden bereits nach dem Fahrplanwechsel im Dezember den Schriftzug Regio-S-Bahn tragen, ein einheitliches Tarifsystem für die Pendler wird es dann aber nicht geben. Das, sagt Pressesprecher Markus Zimmermann von der Donau-Iller-Nahverkehr-GmbH (Ding), sei schon jetzt sicher.

Ein von hinten fotografierter Feuerwehrwagen

Senior setzt beim Unkrautvernichten Hecke in Brand

Beim Unkrautvernichten hat ein Mann in Illertissen (Landkreis Neu-Ulm) eine Hecke in Brand gesetzt. Eigentlich wollte der 84-Jährige das Unkraut nur abbrennen, doch letztlich standen 10 Meter der 15 Meter langen Hecke in Flammen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Da er mit den Flammen zu nah an die Hecke gekommen war, hatte sich diese entzündet.

Zusammen mit zwei Nachbarn versuchte der Senior bei dem Vorfall am Montag noch selbst, den Brand zu löschen.

 Timm Walter freut sich, dass es wieder losgeht.

Viele Zugänge vergrößern den Kader

Seit vergangenen Freitag stecken die Fußballer der Spielgemeinschaft Schwarz Weiß Donau in der Vorbereitung auf die neue Bezirksliga-Saison. Der Kader der SGM wird größer, neue Spieler kommen von anderen Vereinen und noch mehr aus der Jugend dazu. Vier Testspiele hat Trainer Timm Walter geplant.

„Wir freuen uns, dass es nach der langen Pause wieder losgeht“, sagt Timm Walter. Weil die neue Runde schon am 23. August und nicht erst – wie allgemein erwartet – im September startet, verlegte der Trainer den Beginn der Vorbereitung um ...

 Bezirksligist TSG Ehingen ist unter Trainer Udo Rampelt in die Saisonvorbereitung gestartet.

Training, Testspiele und Teambuilding

Etwas früher als geplant ist der Fußball-Bezirksligist TSG Ehingen in die Saisonvorbereitung gestartet. Die kurzfristige Wiederaufnahme des Bezirkspokalwettbewerbs mit dem Viertelfinalspiel in Langenenslingen bereits am 19. Juli, dem Bezirksliga-Start am 23. August wirbelte die Pläne von Trainer Udo Rampelt und Co-Trainer Tom Breymaier kräftig durcheinander.

Ursprünglich war Rampelt vom ersten Pflichtspiel im September ausgegangen und wurde von der jüngsten, vom Verband angestoßenen Entwicklung genauso überrollt wie seine ...

Ulm: Fans müssen draußen bleiben

Es ist nur ein Vorbereitungsspiel. Aber ein bisschen geht es immer auch ums Prestige, wenn die regionalen Schwergewichte aufeinandertreffen. In den vergangenen Jahren sind sich der Südwest-Regionalligist SSV Ulm 1846 Fußball und der FV Illertissen aus der bayerischen Staffel meist aus dem Weg gegangen, am Donnerstag, 16. Juli, 18 Uhr, spielen sie im Donaustadion mal wieder gegeneinander. Fans haben allerdings keinen Zutritt – auch nicht beim nächsten Testspiel der Spatzen gegen den Verbandsligisten TSV Berg am Samstag, 16 Uhr.

Zu der Eröffnung lockte es gleich viele Besucher an.

Café am Wasserturm hat wieder eröffnet

An 14 Tischen und in Liegestuhlgruppen haben es sich am Sonntag die Besucher des BSV Ennahofen auf dem Rasen am Sportheim am Wasserturm gemütlich gemacht. „Wir haben alles in sauberem Abstand gemäß den Hygieneregeln aufgestellt. Auf jedem Tisch liegen Anmeldezettel. Es gibt ganz viel Platz, am Grill und bei Kaffee und Kuchen im Sportheim ist Selbstbedienung“, erklärte der Vorsitzende Thomas Mang.

Vergnügen für die KinderAuf dem Tennisplatz nebenan läuft das letzte Spiel der Verbandsrunde.