Suchergebnis

Alexander Zverev

Tennis-Ass Zverev mit leichtem Olympia-Auftaktlos

Medaillenkandidat Alexander Zverev könnte in einem möglichen Halbfinale des olympischen Tennis-Turniers auf Topfavorit Novak Djokovic treffen. Das ergab in Tokio die Auslosung für den am Samstag beginnenden Wettbewerb.

In der ersten Runde steht der an Position vier gesetzte Hamburger vor einer Pflichtaufgabe gegen den Weltranglisten-573. Yen-Hsun Lu aus Taiwan. Fünf Jahre nach der Silbermedaille für Angelique Kerber in Rio ruhen die Hoffnungen des deutschen Tennis insbesondere auf Zverev.

Routinier

Federer zum 18. Mal im Wimbledon-Viertelfinale

Der achtmalige Wimbledonsieger Roger Federer hat es zum 18. Mal in das Viertelfinale des Grand-Slam-Turniers in London geschafft.

Der 39-jährige Schweizer besiegte den Italiener Lorenzo Sonego 7:5, 6:4, 6:2. Mit 39 Jahren und 337 Tagen avancierte Federer zum ältesten Wimbledon-Viertelfinalisten in der Profi-Ära des Tennis. Die langjährige Nummer eins trifft am Mittwoch entweder auf den Weltranglisten-Zweiten Daniil Medwedew aus Russland oder den Polen Hubert Hurkacz.

Matteo Berrettini

Berrettini möglicher Viertelfinal-Gegner von Zverev

Der italienische Tennisprofi Matteo Berrettini wäre im Viertelfinale von Wimbledon Gegner von Alexander Zverev, falls der Hamburger an diesem Montag sein Achtelfinale gewinnt.

Der an Nummer sieben gesetzte Berrettini siegte 6:4, 6:3, 6:1 gegen Außenseiter Ilja Iwaschka aus Belarus. Für den 25-Jährigen ist es in London die erste Teilnahme am Viertelfinale, bei den US Open 2019 stand er bereits im Halbfinale. Zverev muss noch gegen den Kanadier Felix Auger-Aliassime antreten.

Dominik Koepfer

Wimbledon-Aus: Koepfer enttäuscht, aber nicht unzufrieden

Nun müssen es Alexander Zverev und Angelique Kerber in Wimbledon richten. Ein bisschen geknickt war Dominik Koepfer nach seinem Aus am Freitag schon, aus London nimmt der Olympia-Starter aber viel Selbstvertrauen mit.

«Dritte Runde ist natürlich trotzdem ein gutes Turnier, trotz der Enttäuschung», sagte der 27-Jährige nach dem 5:7, 1:6, 6:7 (4:7) gegen den Spanier Roberto Bautista Agut.

Dem Halbfinalisten von 2019 genügte eine solide Leistung, um dem müde wirkenden Koepfer die zweite Achtelfinal-Teilnahme bei einem ...

Mitfavoritin

Mitfavoritin Swiatek erreicht Wimbledon-Achtelfinale

Die letztjährige French-Open-Siegerin Iga Swiatek ist im Eiltempo als erste Spielerin in das Achtelfinale von Wimbledon gestürmt.

Die an Nummer sieben gesetzte Polin brauchte nur 55 Minuten für ihren 6:1, 6:0-Erfolg über die Rumänin Irina-Camelia Begu. Die 20-jährige Swiatek trifft in der Runde der letzten 16 entweder auf Ex-Wimbledonsiegerin Garbiñe Muguruza aus Spanien oder die Tunesierin Ons Jabeur.

Als eine weitere der verbliebenen Top-Spielerinnen im Wimbledon-Feld hat auch die an Nummer zwei gesetzte Aryna Sabalenka ...

Tamara Zidansek

French Open der Außenseiterinnen: Vier Halbfinal-Premieren

Bei den French Open gibt es in diesem Jahr auf jeden Fall eine Premiere. Keine der vier Halbfinalistinnen bei den Damen stand bislang je bei einem Grand-Slam-Turnier in der Vorschlussrunde.

Es wird daher auf jeden Fall eine neue Grand-Slam-Turniersiegerin geben, nachdem die Polin Iga Swiatek am Mittwoch im Viertelfinale gescheitert war und ihren Titel daher nicht mehr verteidigen kann.

Tamara Zidansek gegen Anastasia Pawljutschenkowa und Barbora Krejcikova gegen Maria Sakkari - mit diesen Halbfinal-Duellen konnte niemand ...

Tennisstar

Traum-Halbfinale perfekt: Djokovic trifft in Paris auf Nadal

Traumduell im Halbfinale: Rafael Nadal und Novak Djokovic haben ihren Showdown um den Einzug ins Endspiel der French Open perfekt gemacht.

Topfavorit Nadal rang im Viertelfinale den Argentinier Diego Schwartzman mit 6:3, 4:6, 6:4, 6:0 nieder. Der Weltranglisten-Erste Djokovic bezwang danach in der ersten Pariser Night Session vor Zuschauern den Italiener Matteo Berrettini ebenfalls nach einigen Schwierigkeiten mit 6:3, 6:2, 6:7 (5:7), 7:5.

Halbfinalistin

Debütantinnen-Ball: Vier Halbfinal-Premieren bei French Open

Das Halbfinale bei den French Open in Paris wird am Donnerstag zum Debütantinnen-Ball.

Tamara Zidansek gegen Anastasia Pawljutschenkowa und Barbora Krejcikova gegen Maria Sakkari - wer vor dem Turnier auf diese Paarungen in der Vorschlussrunde getippt hätte, wäre jetzt ein reicher Mensch. Mit der Titelverteidigerin Iga Swiatek schied die letzte Favoritin im Viertelfinale aus. Die 20 Jahre alte Polin verlor gegen die Griechin Sakkari mit 4:6, 4:6.

Halbfinalistin

Tschechin Krejcikova in Paris im Halbfinale

Die Tschechin Barbora Krejcikova hat bei den French Open das Halbfinale erreicht. Die 25-Jährige gewann in Paris gegen die 17 Jahre alte Amerikanerin Cori Gauff mit 7:6 (8:6), 6:3 und steht damit zum ersten Mal in ihrer Tennis-Karriere bei einem Grand-Slam-Turnier im Halbfinale.

Krejcikova, die vor den French Open bereits das Turnier in Straßburg gewonnen hatte, lief im ersten Satz stets einem Rückstand hinterher und wehrte insgesamt fünf Satzbälle ab.

Novak Djokovic

Nadal und Djokovic wollen ins Halbfinale - Zverev trainiert

Bei den French Open in Paris kämpfen am Mittwoch Topfavorit Rafael Nadal und der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic um den Einzug ins Halbfinale.

Beim Abendspiel von Djokovic dürfen erstmals sogar Zuschauer dabei sein. Die Damen ermitteln ebenfalls ihre letzten Halbfinalisten. Alexander Zverev hat den Platz unter den besten Vier schon sicher. Er steht daher nur auf dem Trainingsplatz.

Rafael Nadal: Was der Spanier in diesen Tagen schon wieder für Tennis spielt, ist einfach unglaublich.