Suchergebnis

Fotokünstler Andreas Gursky

Andreas Gursky war im Lockdown sehr aktiv

Für Fotokünstler Andreas Gursky war die Zeit der weitreichenden Corona-Einschränkungen keine Zeit des Stillstands. „Ich habe quasi mein Atelier nicht verlassen und wie ein Schweizer Uhrenlaufwerk von morgens bis abends an den neuen Bildern für Berlin und Leipzig gearbeitet“, sagte der 65-Jährige der Deutschen Presse-Agentur.

„Es gibt nun einen weiteren Rhein, der am gleichen Ort entstand, aber eine gänzlich andere Konnotation birgt“, verriet er.

 Badewetter auf Rügen: Die Ostsee lockt derzeit verstärkt Urlauber aus Oberschwaben.

Nordsee statt Karibik: Deutsche Reiseziele sind bei Urlaubern aus der Region begehrt

Peter Becks Arbeit ist gerade nicht unbedingt vergnügungssteuerpflichtig. Seit die Corona-Fallzahlen wieder steigen und das Auswärtige Amt bestimmte Urlaubsregionen zu Risikogebieten erklärt hat, ist der Senior Sales Manager im Reisecenter Federsee vor allem mit einem beschäftigt: Stornierungen. „Wir haben gerade doppelt bis dreifach so viel Arbeit“, klagt der Bruder des Geschäftsführers Christoph Beck. „Und wir verdienen nicht mal daran.“

Zwar zieht es Becks Kunden weniger in die Risikogebiete Spanien oder Kroatien;

Tourismus auf Mallorca

Reisewarnung für den Süden Kroatiens: Was Reisende jetzt wissen müssen

Wegen der gestiegenen Zahl von Corona-Neuinfektionen hat das Auswärtiges Amt für Teile des Urlaubslandes Kroatien eine Reisewarnung ausgesprochen. Sie gilt für die sogenannten Gespanschaften Šibenik-Knin sowie Split-Dalmatien - außerdem hat das Robert-Koch-Institut die Regionen als Risikogebiete eingestuft.

In Spanien gilt bereits seit Ende Juli gilt eine Warnung für Aragón, Katalonien und Navarra sowie für Madrid. Nun hat das Auswärtige Amt hat eine Reisewarnung für ganz Spanien ausgesprochen, inklusive Mallorca und Ibiza.

Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 45 000 Euro.

Autos stoßen auf A 96 zusammen

Auf der A 96 sind am Mittwoch gegen 14 Uhr mehrere Autos kollidiert. Laut Polizeibericht nahm alles seinen Anfang, als ein 37-Jähriger mit seinem Seat Ibiza in Sigmarszell auf die Autobahn auffuhr. Nachdem dieser sich zunächst auf dem rechten Fahrstreifen eingeordnet hatte, wollte er den Fahrstreifen nach links wechseln, um ein vor ihm fahrendes Auto zu überholen. Er übersah dabei ein neben ihm fahrendes Auto eines 53-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß.

 Tolle Ausblicke belohnen den Wanderer im Donautal.

Drei Donauwellen sind drin

Ein Stück Donauwelle – das ist der Kuchenklassiker mit dunklem Boden, Pudding, Kirschen und Schokotopping – hat mindestens 400 Kalorien. Wer die Eichfelsen-Panoramatour im Donautal erwandert, darf sich gleich drei Stück Kuchen gönnen. Denn rund 1250 Kilokalorien verbraucht Frau schon. Männer ganze 1600. Das Leben ist ungerecht.

Von solchen unangenehmen Kleinigkeiten lenkt die 12,5 Kilometer lange Wanderung wunderbar ab. Sie hat alles, was man für einen gelungenen Ausflug braucht.

Coronavirus -  Geordnetes Sonnenbaden am Bodensee

Corona-Abstand: Meersburg markiert Parzellen auf Liegewiese mit Fußball-Streuwagen

Während sich auf Mallorca und Ibiza Urlauber beim Sonnenbaden auf den Leib rücken, hat Meersburg eine ganz einfache Lösung für das Abstandsproblem gefunden. An der Uferpromenade können Sonnenanbeter das Wetter genießen, ohne sich permanent Sorgen um eine Ansteckung zu machen.

Die Besucher liegen nämlich jeweils in eigenen Parzellen. Die rechteckigen Felder hat die Stadt mit einem Fußballfeld-Streuwagen aufmalen lassen. Das ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch besonders geordnet aus, wie unsere Bildergalerie zeigt.

Coronavirus -  Geordnetes Sonnenbaden am Bodensee

Corona-Abstand: Meersburg markiert Parzellen auf Liegewiese mit Fußball-Streuwagen

Während sich auf Mallorca und Ibiza Urlauber beim Sonnenbaden auf den Leib rücken, hat Meersburg eine ganz einfache Lösung für das Abstandsproblem gefunden. An der Uferpromenade können Sonnenanbeter das Wetter genießen, ohne sich permanent Sorgen um eine Ansteckung zu machen.

Die Besucher liegen nämlich jeweils in eigenen Parzellen. Die rechteckigen Felder hat die Stadt mit einem Fußballfeld-Streuwagen aufmalen lassen. Das ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch besonders geordnet aus, wie unsere Bildergalerie zeigt.

 Ex-FPÖ-Chef Heinz Christian Strache tritt mit neuer Partei bei der Landtagswahl in Wien an.

Strache ist wieder in Erklärungsnot

Villa in der Kleinstadt vor den Toren Wiens oder kleine Wohnung in der Metropole? Wo wohnt Österreichs bekanntester Rechtspopulist Heinz-Christian Strache eigentlich? Drei Monate vor der Landtagswahl in Wien ist diese Frage zum Politikum geworden. Der ehemalige FPÖ-Chef und Vizekanzler muss nachweisen, dass er seinen Lebensmittelpunkt in der Hauptstadt hat. Sonst darf der 51-Jährige überhaupt nicht kandidieren. Der Plan für ein Comeback mit seiner Liste Team HC Strache (THC) wäre früh gescheitert.

„Nichts dem Zufall überlassen“ lautet das Motto von Veranstalter Niklas Weißgerber. Mit seiner Beach-Bar will er vom 8. August b

60 Tonnen Sand: Ipfmessplatz statt Ibiza oder Mallorca

Eine echte Alternative zu den üblichen Urlaubs- und Partyhochburgen Ibiza oder Mallorca will Niklas Weißgerber den Daheimgebliebenen mit seiner Beach-Bar auf dem Bopfinger Ipfmessplatz bieten. Dazu verwandelt er eine 400 Quadratmeter große Teilfläche des Areals mit Hilfe von 60 Tonnen feinstem Sand und Chill-Out-Musik vom CRA-Team in eine Lounge-Area am Fuße des Ipfs.

Bis Ende September bieten die 17 Sitzgruppen Platz für insgesamt 120 Personen.

Jörg Schmadtke

Schmadtke: „Ungünstiger Zeitpunkt“ für Zuschauer-Diskussion

Wolfsburgs Geschäftsführer Jörg Schmadtke mahnt in der Diskussion um die Rückkehr von Zuschauern in die Stadien zu mehr Zurückhaltung.

„Wenn man sich die RKI-Meldungen anhört und sich im benachbarten Ausland umschaut, dann entsteht der Eindruck, dass diese Diskussion zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt aufgemacht wird“, sagte Schmadtke dem Internetportal „Sportbuzzer“.

Das Robert Koch-Institut hatte sich zuletzt besorgt über den Anstieg der Infektionszahlen in Deutschland geäußert.