Suchergebnis

Landung

US-Astronauten nach historischer ISS-Mission wieder gelandet

Zwei Monate nach dem ersten bemannten Start des von der Privatfirma SpaceX entwickelten Raumschiffs „Crew Dragon“ zur ISS sind zwei US-Astronauten wieder zurück auf der Erde.

Robert Behnken und Douglas Hurley landeten am Sonntagnachmittag (Ortszeit) mit der Kapsel „Endeavour“ im Golf von Mexiko vor der Küste des US-Bundesstaates Florida, wie Live-Aufnahmen der US-Raumfahrtbehörde Nasa zeigten.

Behnken und Hurley waren Ende Mai vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida aus gestartet.

Hurrikan «Isaias»

Florida bereitet sich auf Hurrikan „Isaias“ vor

Der US-Wetterdienst hat wegen eines heranziehenden Wirbelsturms für die Ostküste Floridas eine Hurrikanwarnung erlassen. An der Küste kann es nach Angaben des Nationalen Hurrikanzentrums zu Flutwellen, Überschwemmungen und hohen Windgeschwindigkeiten kommen.

Der Hurrikan „Isaias“ der niedrigsten Stärke 1 soll aus Richtung der Bahamas kommend ab Samstagabend (Ortszeit) nahe an der Ostküste des US-Bundesstaats vorbeiziehen, hieß es. Der Sturm soll der Prognose zufolge aber nicht direkt auf das US-Festland treffen.

Astronaut Matthias Maurer

Esa schickt Astronauten Matthias Maurer 2021 zur ISS

2021 wird der aus dem Saarland stammende Astronaut Matthias Maurer zur internationalen Raumstation ISS fliegen. Seine Reise soll in Cape Canaveral (USA) starten.

Derzeit trainiere Maurer unter Corona-Sicherheitsvorkehrungen in Houston (USA), teilte die europäische Raumfahrtorganisation Esa am Mittwoch mit. In einem im Internet veröffentlichten Video der Organisation ist zu sehen, wie der 50-Jährige in einem riesigen Wasserbecken in einem Nachbau der Raumstation übt.

Supercup

Handball-Bundesliga will mit Supercup vor Zuschauern starten

Die Handball-Bundesliga will ihre neue Spielzeit am 26. September vor Zuschauern mit dem Supercup eröffnen.

Das Duell zwischen Meister THW Kiel und Vizemeister SG Flensburg-Handewitt (20.30 Uhr/Sky Sport News HD) sollen im Düsseldorfer ISS Dome 2000 bis 6000 Menschen sehen können, wie die HBL mitteilte.

Aktuell liegt das entsprechende Hygiene- und Betriebskonzept den örtlichen Behörden zur Genehmigung vor. Erst wenn diese vorliegt, will die HBL einen Termin für den Start des Kartenvorverkaufs bekanntgeben.

Sonde Richtung Mars

Vereinigte Arabische Emirate starten Mars-Mission

Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) haben als erste arabische Nation erfolgreich eine Raumsonde in Richtung Mars geschickt.

Eine in Japan entwickelte Trägerrakete vom Typ H2A hob am Montagmorgen (Ortszeit) vom südjapanischen Weltraumbahnhof auf der Insel Tanegashima ab, wie der japanische Raketenbetreiber, der Industriekonzern Mitsubishi Heavy Industries (MHI) berichtete. Im Februar nächsten Jahres soll die Sonde nach sieben Monaten ihre Umlaufbahn um den Roten Planeten erreichen.

Die Kirchengemeinderäte zeigen im Youtube-Video schonmal den neuen Namen.

Kirchengemeinden wollen künftig gemeinsam gehen

Politisch sind Nellingen, Oppingen und Aichen längst zu einer Gemeinde zusammengewachsen. Aber noch gibt es zwei evangelische Kirchengemeinden: Nellingen, zu der auch Aichen zählt, und Oppingen. Aber das soll sich zum 1. Januar 2021 ändern. Denn die Kirchengemeinderäte von Nellingen und Oppingen haben am Mittwochabend beschlossen, zu einer einzigen Gemeinde zu verschmelzen, der evangelischen Kirchengemeinde Nellingen-Oppingen.

Schon länger arbeiten die beiden Kirchengemeinden eng zusammen.

DEB

Trotz DEB-Hygienekonzept: Weiter Weg zu Saison mit Fans

Der Deutsche Eishockey-Bund hat mit einem Hygienekonzept den Rahmen für die neue Spielzeit mit Zuschauern vorgegeben. Ob dies auch in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gelingt, ist noch unklar.

„Jetzt sind die Clubs gefordert. Das Entscheidende muss jetzt vor Ort passieren“, sagte der am vorgelegten Konzept beteiligte DEL-Spielbetriebsleiter Jörg von Ameln. Auf Grundlage des von DEB und DEL erarbeiteten Plans sollen die Proficlubs nun jeweils ein eigenes Konzept erstellen, über das letztendlich die regionalen Gesundheitsämter ...

 Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier, bei seiner Rede zur Übergabe des Förderbescheids an die Ellwange

Altmaier übergibt Förderbescheid: 300 Millionen Euro für die Varta AG

Varta ist Weltmarktführer bei den kleinen Lithium-Ionen-Batterien. Die Knopfzellen kommen zum Beispiel in schnurlosen Kopfhörern zum Einsatz. Jetzt will Varta die Erfolgsgeschichte fortschreiben und die Lithium-Ionen-Technologie auf große Batteriezellen ausweiten. Ohne Förderung wäre das wohl auch gegangen. Aber mit den 300 Millionen Euro sei man schneller und könne dem internationalen Wettbewerb entgegenwirken, meint Varta-Chef Herbert Schein.

Peter Altmaier hat den Förderbescheid am Dienstag am Firmensitz in Ellwangen übergeben.

Galeria Karstadt Kaufhof

Corona-Lage: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Freitag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell Infizierte Baden-Württemberg: ca. 415 (ca. 35.236 Gesamt - ca. 33.000 Genesene - ca. 1.821 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:  ca. 1.821 Aktuell Infizierte Deutschland: ca. 5260 ( ca. 188.534 Gesamt - ca. 174.400 Genesene - ca. 8.872 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: ca.

Lanxess-Arena

Konzerthallen machen in Corona-Krise erste Schritte

Abgetrennte Sitz-Boxen, kontaktloser Einlass, penible Planung der Laufwege: Mit einem neuen Konzept sollen nach der Corona-Pause in Köln erstmals wieder viele Menschen in den Genuss von Live-Konzerten in einer großen Halle kommen.

Die Organisatoren erwarten in der Lanxess-Arena über etwa 100 Shows verteilt rund 80.000 Besucher bis August 2020, wie sie am Donnerstag erklärten. Auch in anderen Konzerthallen wird über Auswege aus der Corona-Krise nachgedacht.