Suchergebnis

Auto- und Industriezulieferer Schaeffler

Schaeffler schreibt Verlust: Nachfrage im Juni belebt

Die Folgen der Coronavirus-Pandemie machen dem Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler stark zu schaffen. Im zweiten Quartal rutschte das Unternehmen auch operativ tief in die roten Zahlen. „Es war ein schwieriges Quartal“, sagte Unternehmenschef Klaus Rosenfeld in einer Telefonkonferenz am Dienstag. Umsatz, Ergebnis vor Zinsen und Steuern sowie der freie Barmittelzufluss (Free Cashflow) waren von den negativen Auswirkungen des Coronavirus betroffen.

Schaeffler-Fahnen

Schaeffler: Patzak übernimmt Finanzressort

Der Automobilzulieferer Schaeffler hat einen Nachfolger für seinen scheidenden Finanzvorstand Dietmar Heinrich gefunden. Der ehemalige Siemens-Manager Klaus Patzak übernimmt den Posten zum 1. August, wie das Unternehmen am Montag in Herzogenaurach mitteilte. Heinrich hatte bereits Ende vergangenen Jahres seinen Abschied angekündigt - er wechselt zum Maschinen- und Anlagenbauer Dürr.

Patzak war lange Jahre bei Siemens und unter anderem für den Börsengang der Lichttochter Osram mitverantwortlich, deren Finanzvorstand er wurde.

Hauptversammlung

Conti will Corona-Talsohle mit Einsparungen überbrücken

Der Nachfrageeinbruch in der Corona-Krise zwingt den Autozulieferer Continental zur Verschärfung seines schon laufenden Sparkurses.

Unabhängig von der strukturellen Umwälzung der Branche zu E-Mobilität und Digitalisierung müsse der Konzern kurzfristig noch stärker reagieren, sagte Vorstandschef Elmar Degenhart bei der Hauptversammlung in Hannover. „Das Virus verschärft vor allem den konjunkturellen Rückschlag. Wir justieren unsere Finanzstruktur neu.

Patentamt: Autobranche stark bei E-Motoren und Batterie

Die deutsche Autobranche ist nach einer Analyse des Deutschen Patent- und Markenamts (DPMA) bei der Entwicklung von Elektroautos in den vergangenen Jahren innovativer geworden. 2019 wurden vom Deutschen und dem ebenfalls in München ansässigen Europäischen Patentamt 660 Patentanmeldungen für Autos mit E-Motor veröffentlicht, 42 Prozent mehr als 2017, wie das DPMA am Dienstag mitteilte. Bei den Batterien ging die Entwicklungstätigkeit ähnlich schnell nach oben: Das Patentamt veröffentlichte 2684 Anmeldungen für diesen Bereich, ein Plus von 41 ...

Schaeffler

Schaeffler koppelt Vergütung an Nachhaltigkeitsziele

Der von der Flaute in der Autoindustrie und von der Corona-Krise geschwächte Zulieferer Schaeffler will künftig stärker auf Nachhaltigkeit setzen. So sollen unter anderem die Vorstandsbezüge künftig auch an das Thema Nachhaltigkeit gekoppelt werden, sagte Vorstandschef Klaus Rosenfeld der Deutschen Presse-Agentur am Rande der Schaeffler-Hauptversammlung am Freitag. „Uns war es dabei wichtig, dass wir das Erreichen von Nachhaltigkeitszielen mit der variablen Vergütung koppeln“, sagte er.

Schaeffler

Corona stürzt Schaeffler in die roten Zahlen

Die Folgen der Coronavirus-Pandemie haben den Auto- und Industriezulieferer Schaeffler im ersten Quartal tief in die roten Zahlen gerissen.

Das Geschäft mit den Automobilherstellern läuft so schlecht, dass der Wert der Sparte Automotive gemindert werden musste. Die Wertminderung und zusätzliche Kosten für weiteren Stellenabbau führten bei den Franken zu einem Verlust von unter dem Strich 184 Millionen Euro im ersten Quartal. Im Vorjahr hatte noch ein Überschuss von 137 Millionen Euro zu Buche gestanden, wie das im SDax notierte ...

Blick auf wehende Fahnen mit dem Schriftzug der Schaeffler AG

Corona stürzt Schaeffler in die roten Zahlen

Die Folgen der Coronavirus-Pandemie haben den Auto- und Industriezulieferer Schaeffler im ersten Quartal tief in die roten Zahlen gerissen. Das Geschäft mit den Automobilherstellern läuft so schlecht, dass der Wert der Sparte Automotive gemindert werden musste. Die Wertminderung und zusätzliche Kosten für weiteren Stellenabbau führten bei den Franken zu einem Verlust von unter dem Strich 184 Millionen Euro im ersten Quartal. Im Vorjahr hatte noch ein Überschuss von 137 Millionen Euro zu Buche gestanden, wie das im SDax notierte Unternehmen am ...

 Andrea Sicker (35) ist seit April Gewerkschaftssekretärin der IG Metall in Aalen. Sie ist als Nachfolgerin für Roland Hamm nomi

Andrea Sicker soll bei der IG Metall auf Roland Hamm folgen

An der Spitze der IG Metall Aalen und Schwäbisch Gmünd steht ein Wechsel an. Die Ortsvorstände der Kooperationsgeschäftsstellen Aalen und Schwäbisch Gmünd, haben Andrea Sicker als Nachfolgerin von Roland Hamm für die Funktion der ersten Bevollmächtigten und Kassiererin nominiert.

Mein Ziel ist es, meine eigenen Spuren zu hinterlassen.

Andrea Sicker

Hamm, der seit 1989 erster Bevollmächtigter in Aalen und seit 2008 auch erster Bevollmächtigter der IG Metall in Schwäbisch Gmünd ist, geht in den Ruhestand.

Peter Wittig

Schaeffler holt früheren Diplomaten in die Führungsriege

Der frühere deutsche Top-Diplomat Peter Wittig, Botschafter Deutschlands zuletzt unter anderem bei den Vereinten Nationen, in Washington und London, wird politischer Chefberater beim fränkischen Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler. Der 65-Jährige werde künftig die Berliner Repräsentanz des Unternehmens leiten und den Unternehmensbereich Global Affairs neu aufbauen, teilte Schaeffler am Mittwoch mit.

„Die kommenden Jahre sind für uns als weltweit agierender Automobil- und Industriezulieferer mit großen Herausforderungen ...

Schaeffler

Schaeffler zieht Prognose wegen Coronavirus zurück

Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler setzt aufgrund der Corona-Pandemie die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2020 aus. In Anbetracht der sich weltweit ausweitenden Corona-Krise sei es derzeit nicht möglich, den weiteren Verlauf und die wirtschaftlichen Folgen verlässlich abzuschätzen, teilte das SDax-Unternehmen am Dienstag im fränkischen Herzogenaurach mit.

Ursprünglich wollte Schaeffler am Dienstag seine Strategie und Mittelfristziele für die kommenden Jahre skizzieren.