Suchergebnis

Das Westerheimer Unternehmen Walter Schuhe Mode Sport hat ein Notfalltelefon eingerichtet.

So agieren Firmen rund um Laichingen in der Corona-Krise

Die Coronakrise wirkt sich auch auf die Wirtschaft aus. Wir haben verschiedene Unternehmen gefragt, wie sie mit der Situation umgehen und welche Folgen sie befürchten.

Husqvarna Group Rund 1850 Menschen arbeiten in Ulm, Laichingen, Niederstotzingen und Heuchlingen für die schwedische Husqvarna Group. Unternehmenssprecherin Susanne Drmota sagt: „Wir müssen jetzt möglichst alle Beschäftigte mit Kindern unterstützen.“

Überall, wo es möglich ist, sei auf mobiles Arbeiten umgestellt worden.

 Per Günther von den Ulmer Basketballern servierte im vergangenen Jahr nur notdürftig bekleidet die Nachspeisen beim Orange Dinn

Ulmer Basketballer laden ein zum Orange-Dinner

Gesprächsstoff hat das Orange-Dinner schon immer geliefert. Mal rappte Deonte Burton auf der Bühne, mal griff Star-Trompeter Joo Kraus tief in die Sound-Kiste und im vergangenen Jahr servierte Kapitän Per Günther die Nachspeise nur mit einer Schürze bekleidet. Dass es auch diesmal eine Überraschung geben könnte, deutete der frühere Nationalspieler Anton Gavel unlängst an: „Ich bin der Meinung, dass Per seinen Auftritt toppen sollte.“ Am Sonntag, 29 März, geht die Abendveranstaltung im Sendener Husqvarna-Store in ihre siebte Auflage.

 Der weltweite Umsatz des Ulmer Gartengeräteherstellers Gardena belief sich auf rund 790 Millionen Euro.

Gardena verzeichnet mit Rekordumsatz – wovon das Unternehmen profitiert

Der weltweite Umsatz des Ulmer Gartengeräteherstellers Gardena im abgelaufenen Geschäftsjahr belief sich auf umgerechnet rund 790 Millionen Euro. Darin enthalten sind auch Umsätze mit den Marken McCulloch, Universal, Flymo und Neta sowie sonstige Umsätze.

Gardena, eine „Division“ des Mutterkonzerns Husqvarna, hatte das Geschäft mit diesen Marken zum Jahreswechsel 2018/2019 im Zuge einer Neuordnung übernommen und die vergangenen Monate für eine erfolgreiche Integration genutzt.

Mann hat die Arme verschränkt und schaut nach unten

Ulmer Fußballer ausgliedern? Aufstieg? SSV-Sportvorstand steht Rede und Antwort

Der SSV Ulm 1846 Fußball steckt in der Winterpause und während sich die Spieler von den Partien erholen, kommen auch die Vorsitzenden zu Ruhe – soweit es eben geht.

Anton Gugelfuß, der sich im Spatzen-Vorstand um die sportlichen Belange kümmert, steuert jedenfalls auf ein etwas ruhigeres Weihnachten zu als noch vor einem Jahr.

Damals kümmerten sich er und Trainer Holger Bachthaler allein um die Kaderplanung im Winter, dieses Jahr gibt es da aber noch den sportlichen Leiter Stephan Baierl, der die beiden entlastet.

MTB-Saisonausklang am 7. Dezember im Bikepark Nieratzbad

MTB-Saisonausklang am 7. Dezember im Bikepark Nieratzbad

Der Mountainbike-Profi Guido Tschugg vom Team Husqvarna Bicycles lädt Freunde, Sponsoren und alle MTB-Begeisterten am Samstag, 7. Dezember, in seinen Bikepark nach Nieratzbad an der A 96-Autobahnbrücke bei Wangen ein, um dort gemeinsam die Bikesaison 2019 ausklingen zu lassen. Ab 11 Uhr werden das Trainingsgelände und das Winter-Bike-Areal für Profifahrer, Hobbysportler und Kids freigegeben, wie es in der Ankündigung heißt.

Jeder könne sich dabei nach Herzenslust und Fitness-Level ganz ohne Wettkampfgedanken austoben.

 Mit dem Spatenstich haben am Freitag offiziell die Bauarbeiten für eine Erweiterung des Gardena-Werks in Heuchlingen begonnen.

Gardena lässt sich neues Werk 15 Millionen Euro kosten

Mit dem Spatenstich haben am Freitag die Bauarbeiten für eine Erweiterung des Gardena-Werks in Heuchlingen (Ostalbkreis) begonnen. Rund 15 Millionen Euro investiert das Gartenunternehmen aus Ulm in rund 5000 Quadratmeter zusätzliche Produktionsfläche, neue Maschinen und Automatisierung sowie eine neue Kantine.

In dem Fertigungsbetrieb, der ein Teil der Ulmer „Division“ ist, wie es firmenintern heißt, werden jährlich etwa 13 500 Tonnen Kunststoff im Spritzgießverfahren verarbeitet und die Produkte teilweise zu fertigen Baugruppen ...

 Insgesamt 200 Mitarbeiter beschäftigt die WfbM.

Werkstatt für behinderte Menschen öffnet ihre Türen

Die Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) wird am Sonntag, 10. November, von 11 bis 16 Uhr ihre Türen für Besucher öffnen. Dabei können sie sich ein Bild davon machen, wie das jeweils individuell entwickelte Arbeitsfeld für Menschen mit Behinderung vor Ort aussieht.

„Unsere Arbeit ist uns wichtig – und das seit mittlerweile 45 Jahren“, betont Andreas Hollacher, Niederlassungsleiter für Teilhabe und Bildung der WfbM Biberach im Heggbacher Werkstattverbund der St.

 Mit einer Feierstunde wurde die Sanierung der Wiblinger Allee abgeschlossen.

Wiblinger Allee früher fertig als geplant: IHK lobt städtisches Baumanagement

Mit einer Feierstunde ist die Sanierung der Wiblinger Allee am Mittwochnachmittag abgeschlossen worden.

Knapp acht Wochen früher als geplant konnte die Vollsperrung der wichtigen Straße nach einer monatelangen Generalsanierung und Verbreiterung bereits vor rund zwei Wochen wieder aufgehoben werden.

Dementsprechend begeistert zeigten sich alle Festredner, angeführt vom Baubürgermeister Tim von Winning, der einschränken musste, dass das Wetter nicht zur Bauleistung passte.

 Pär Åström, President der Gardena Division.

Warum Gartenspezialist Gardena aus Ulm auf Software und Apps setzt

Ein Mähroboter stutzt den Rasen, zielgenau zieht das Gerät seine Bahnen durch den Garten. Ein vollautomatisches Bewässerungssystem kümmert sich mithilfe von Software und Sensoren darum, dass das Gras zum richtigen Zeitpunkt die richtige Menge an Wasser bekommt. Sowohl das Gießen als auch das Mähen lässt sich mithilfe einer App steuern. Für die, die keinen Garten mehr haben, gibt es ein intelligentes Bewässerungssystem für den Balkon.

Nicht nur die Produkte, die schon lange nichts mehr mit klassischen Gartenschaufeln, Heckenscheren ...

Kalte Füße? Nie wieder, zumindest, wenn man den beheizbaren Radfahrer-Überschuh von Racer überzieht. Der Hersteller präsentiert

Internationale Newcomer und bekannte Marken zeigen sich auf Eurobike

Die Eurobike in Friedrichshafen präsentiert vom 4. bis 7. September Neuheiten für die kommende Radsaison. Mehr als 1400 Aussteller werden laut Messe Friedrichshafen erwartet. Rund 150 Neuaussteller seien ein Zeugnis der gegenwärtigen Aufbruchstimmung im Fahrrad- und Mobilitätsmarkt, wie die Messe schreibt.

Öffentlicher Tag fürs Fachpublikum am 7. September Nicht nur das Fachpublikum kann sich informieren. Nachdem der Publikumstag im vergangenen Jahr ausfiel, lädt die Messe interessierte Radler zum „Festival Day“ am 7.