Suchergebnis

 Auf der Suche nach Keramikresten oder anderen Spuren: Der Untergrund am Drei-Kronen-Hof wird untersucht.

Bagger gräbt am Tuttlinger Drei-Kronen-Hof nach Überresten früherer Siedlungen

Am Drei-Kronen-Hof – früher Union-Areal – sind die Arbeiten gestartet. Nicht etwa für die geplante Bebauung mit einem Wohn- und Geschäftshauskomplex, wie Wohnbau-Chef Horst Riess erklärt, sondern für den Denkmalschutz. Denn das Landesamt für Denkmalpflege schließt nicht aus, dass es im Untergrund Siedlungsreste geben könnte.

Den Bauantrag für den Wohn- und Geschäftskomplex hat Riess (die Wohnbau ist der Bauherr) kurz vor Weihnachten eingereicht.

Auch unter deutschem Vorsitz haben die EU-Staaten Schlüsselelemente der Asylreform nicht entscheidend voranbringen können.

Innenminister Horst Seehofer muss EU-Asylreform ohne Durchbruch abgeben

Neunzig Prozent des geplanten Arbeitsprogramms habe man abgearbeitet, so resümierte stolz Staatssekretär Stephan Mayer beim virtuellen Treffen der EU-Innenminister. Sein Chef Horst Seehofer hatte sich wegen eines Corona-Kontaktes in Quarantäne begeben müssen. Mayer hob besonders die Einigung bei der Bekämpfung terroristischer Propaganda im Netz hervor. Online-Plattformen können nun angewiesen werden, derartige Inhalte innerhalb einer Stunde zu löschen.

Corona-Newsblog: Fast 21.500 Corona-Infektionen im Südwesten

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und die Region:

Infizierte Deutschland: 103.228 (¹), 110.698 (³) Geheilte Deutschland: 36.081 (³) Kritische Fälle Deutschland: 4895 (³) Todesfälle Deutschland: 1861 (¹), 2016 (³) bestätigte Infizierte Baden-Württemberg: 21.

Fast alle Auszubildende der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule bestanden die Prüfung.

Steinbeis-Schule: 162 Azubis bestehen die Abschlussprüfungen

Bernd Kupfer dürfte sich an seine Zeit an der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule gerne zurückerinnern. Der Auszubildende der Firma Hammerwerk Fridingen beendete seine Lehre mit einem Noten-Durchschnitt von 1,2. Insgesamt haben 162 Schüler ihre Abschlussprüfungen bestanden.

Vier Absolventen erhielten einen Preis für überdurchschnittliche Leistungen (Zeugnisschnitt von 1,79), 17 weitere bekamen eine Belobigung (2,29). Weil nur acht Prüflinge ihr Ausbildungsziel nach dreieinhalbjähriger Schulzeit nicht erreichten, lag die Quote der ...

Seenotretter

Seenotrettung: Was Seehofers Malta-Einigung wert ist

Horst Seehofer scheut sich nicht vor großen Worten. Nachdem er sich im September mit seinen Kollegen aus Frankreich, Italien und Malta auf ein Verfahren bei der Seenotrettung geeinigt hatte, rief er nicht weniger als eine „Bewährungsprobe für die Europäische Union“ aus.

Und weil bei dem Thema zuvor monatelang nichts vorangegangen war, befand der deutsche Innenminister (CSU), die Bewährungsprobe sei zumindest fürs Erste bestanden. „Jetzt müssen wir schauen, dass wir das in den nächsten Monaten bestätigen.

 Das Rettungsschiff „Ocean Viking“ kommt im Hafen Pozzallo an. Das von SOS Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen betriebene Schiff

Was Seehofers Malta-Einigung wert ist

Horst Seehofer scheut sich nicht vor großen Worten. Nachdem er sich im September mit seinen Kollegen aus Frankreich, Italien und Malta auf ein Verfahren bei der Seenotrettung geeinigt hatte, rief er nicht weniger als eine „Bewährungsprobe für die Europäische Union“ aus.

Und weil bei diesem Thema zuvor monatelang nichts vorangegangen war, befand der deutsche Innenminister (CSU), die Bewährungsprobe sei zumindest fürs Erste bestanden. „Jetzt müssen wir schauen, dass wir das in den nächsten Monaten bestätigen.

Der Jungnauer Künstler Albert Gröner erklärt bei der Vernissage die Arbeitsschritte bei der Herstellung seiner Holzschnitte.

Albert Gröners Werke reichen vom Porträt bis zum Stillleben

Oben Kunstausstellung, unten Partylaune: Anlässlich des Tags des offenen Denkmals hat der Förderverein des Wasserturms in Benzingen am Wochenende zum Feiern eingeladen. Der Jungnauer Künstler Albert Gröner, dessen Atelier sich in Veringenstadt befindet, präsentierte in der Turmstube hoch über dem Winterlinger Ortsteil einige seiner Werke.

Während am Fuß des Turms die ersten Gäste im offenen Zelt ihre Bratwurst aßen, waren die Kunstfreunde in die Turmstube in etwa 15 Metern Höhe aufgestiegen, um der Vernissage des Künstlers ...

 Zahlreiche Zuschauer kommen zur Sommerserenade des Musikvereins.

Musikverein Benzingen startet mit einem Konzert in die Ferien

Als Open-Air- Konzert veranstaltete der Musikverein Benzingen schon zum achten Mal seine beliebte Sommerserenade auf dem Schulhof zum Start in die Sommerferien. Auch wenn es am Himmel mitunter nach Gewitter aussah, blieb das Wetter warm und trocken, so dass die vielen Besucher das Konzert mit Snacks und kühlen Getränken ungestört genießen konnten.

Los ging es mit dem italienischen Marsch „Tutti i Giorni“ und dem Marsch „Kaiserin Sissy“ , wobei man sofort spürte, dass die fast 40 Musiker der Blaskapelle von ihrem musikalischen Leiter ...

 Thomas Hänsler vom Veranstalter des Gögginger Bierfests (links) reicht dem Benzinger Dirigenten Horst Marquardt das überdimensi

Musikverein Benzingen und Froschenkapelle reißen Besucher mit

Seit 48 Jahren feiert Krauchenwies’ Ortsteil Göggingen sein über die lokalen Grenzen hinaus bekanntes mehrtägiges Bierfest. So hat am Samstagabend Ortsvorsteher Manfred Fischer zusammen mit Thomas Hänsler, Vorsitzender des ausrichtenden Musikvereins Göggingen, in geübter Manier mit dem Fassanstich das Fest eröffnet. Den musikalischen Auftakt zu dem fünftägigen Festmarathon übernahm die Musikkapelle Benzingen unter dem mitreißenden Dirigat von Horst Marquardt.

Preise und Belobigungen bekamen dieses Schüler der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule für ihre diversen Schulabschlüsse.

176 Berufsschüler bestehen Prüfung an der Steinbeis-Schule

96,2 Prozent der Auszubildenden der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule haben ihre theoretische Berufsabschlussprüfung geschafft. Eike Francksen, beschäftigt bei Del Basso Elektrotechnik GmbH & Co. KG, war mit einem Durchschnitt von 1,08 der beste Absolvent.

Nach dreieinhalbjähriger Ausbildungszeit an der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule bestanden 176 Auszubildende ihre Abschlussprüfung. 7 Prüflinge erreichten ihr Ausbildungsziel nicht. An drei Prüfungstagen wurde in allgemeinbildenden und berufstheoretischen Fächern zum Großteil mit ...