Suchergebnis

 Volker Restle wurde für seine dritte Amtszeit als Bürgermeister in Horgenzell vereidigt.

Bürgermeister Volker Restle im Amt vereidigt

So speziell die Durchführung der Bürgermeisterwahl in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise war, so speziell ist auch die Verpflichtung von Bürgermeister Volker Restle vonstatten gegangen, die Ende Juli, geprägt von Hygienevorschriften und Abstandsregelungen in der Mehrzweckhalle durchgeführt wurde.

Etwa 80 Gäste, darunter Abgeordnete von Bundes- und Landtag, Bürgermeister der umliegenden Gemeinden, Mitglieder des Gemeinderats sowie des Ortschaftsrats Kappel, Mitarbeiter, Vertreter der Kirchen sowie Familie und Freunde fanden sich ...

 Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu einem Unbekannten machen können.

Zeugen gesucht: Mann onaniert in Auto

Horgenzell (sz) - Ein Unbekannter hat sich am Freitag nahe der Horgenzeller Kreissparkassen vor den Augen einer Frau in seinem Auto selbst befriedigt. Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen.

Gegen 11.45 Uhr ging eine laut Pressemitteilung betagte Frau auf der Kornstraße in Richtung Kreissparkasse, als auf Höhe des Eingangs zur Bank ein helles Auto anhielt. Im Fahrzeug saß einetwa 60 Jahre alter, ungepflegter Mann, der die Frau durch das geöffnete Fenster der Beifahrertür ansprach.

Land fördert Sommerschulen in Ravensburg

Acht Schulen in Ravenburg und Umgebung bieten in diesem Jahr ein Sommerschulangebot an, das Lerndefizite aus der Zeit des Home-Schoolings ausgeleichen und das Selbstbewisstsein der Schüler vor dem Start in das neue Schuljahr stärken soll. Das geht aus einer gemeinsamen Pressemitteilung der beiden Ravensburger Landtagsabgeordneten August Schuler (CDU) und Manne Lucha (Grüne) hervor.

Das Land Baden-Württemberg fördert insgesamt 54 Schulen im Land durch Anrechnungsstunden für Lehrkräfte und Sachmittel mit insgesamt 900 000 Euro.

Es gibt immer weniger positive Coronatest auf den Landgemeinden rund um Ravensburg und Weingarten.

Nur wenige Coronafälle auf dem Land

Auf den Landgemeinden gibt es so gut wie keine Coronafälle mehr. Das zeigen die neuesten Zahlen des Landratsamtes Ravensburg vom 24. Juli. In fast allen Gemeinden sind die nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Personen wieder geheilt.

In welchen Gemeinden es Todesfälle gegeben hat, möchte das Landratsamt Ravensburg aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht bekannt geben. Bisher wurde lediglich ein Todesfall in der Gemeinde Altshausen öffentlich, von dem Bürgermeister Patrick Bauser in einer Gemeinderatssitzung sprach.

 Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 15 000 Euro.

Hoher Sachschaden nach Unfall in Horgenzell

Horgenzell (sz) - Bei einem Unfall an der Kreuzung Kornstraße und Rathausweg in Horgenzell sind am Mittwoch ein VW Tiguan und ein Fiat Doblo zusammengestoßen. Es entstand Sachschaden.

Gegen 18.10 Uhr bog die 44-jährige Volkswagenfahrerin, wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt, vom Rathausweg nach links in die Kornstraße ab. Dabei übersah sie den von links aus Richtung Kreisverkehr kommenden Fiat. Eine Kollision war nicht mehr zu verhindern.

Nach vielen beruflichen Stationen geht Hans-Peter Hirthammer in seinem Heimatort in Pension.

Adieu nach über 40 Jahren im Schuldienst

Nach 43 Jahren Schuldienst geht Hans-Peter Hirthammer nun in Pension. Er blickt auf eine spannende Zeit zurück, die ihn letztlich an die Gräfin Monika Schule nach Scheer führten. Dort erfüllte er sich den Lebenstraum: Lehrer am Wohnort zu sein. Jetzt schaut er auf den nächsten Lebensabschnitt: Er bereitet sich auf die C-Prüfung in Kirchenmusik vor und wird sich als pensionierter Lehrer in Scheer weiterhin einbringen.

Zufrieden sitzt Hirthammer in seinem Garten in Scheer und blickt auf ein abwechslungsreiches Leben als Lehrer zurück.

Erneut wird es ein parteiinternes Duell bei einer Nominierungsveranstaltung der CDU geben: Christoph Sitta (links) fordert Augus

Landtagskandidat der CDU Ravensburg-Tettnang: Sitta fordert Schuler heraus

Erneut wird es ein parteiinternes Duell bei einer Nominierungsveranstaltung der CDU geben: Am Donnerstag kämpfen in Tettnang die beiden Ravensburger August Schuler und Christoph Sitta darum, bei den Landtagswahlen im nächsten Jahr für die Christdemokraten im Wahlkreis antreten zu dürfen. Der Ausgang der Abstimmung wird mit Spannung erwartet.

Zuletzt hatte es 2016 vor der Bundestagswahl das Rennen zwischen Axel Müller und Waldemar Westermayer gegeben, das der Weingartener mit knapp 53 Prozent der Stimmen bekanntlich für sich ...

 August Schuler

CDU nominiert den Landtagskandidaten

Der CDU-Bezirksverband Württemberg-Hohenzollern und die CDU-Kreisverbände Bodenseekreis und Ravensburg nominieren am Donnerstag, 23. Juli, ab 19 Uhr in Tettnang den gemeinsamen Landtagskandidaten sowie dessen Ersatzbewerber für den Wahlkreis 69 Ravensburg zur Wahl für den 17. Landtag von Baden-Württemberg.

Wie die Christdemokraten in einer Pressemitteilung schreiben, werden im Rahmen der öffentlichen Wahlkreismitgliederversammlung in der Argentalhalle Laimnau in Tettnang prominente Gäste erwartet, unter anderem der parlamentarische ...

Hoher Sachschaden bei Wohnungsbrand in Roggenbeuren

Ein Wohnungsbrand einer Dachgeschoßwohnung hat am späteren Samstagabend in Roggenbeuren (Gemeinde Deggenhausertal) hohen Sachschaden verursacht. Ein Bewohner musste mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden, wie die Polizei mitteilt.

Der Alarm ging über die integrierte Leitstelle Bodensee-Oberschwaben gegen 22.40 Uhr bei der Freiwilligen Feuerwehr Deggenhausertal als gemeldeter Dachtuhlbrand ein. Die ersteintreffenden Kräfte fanden offenes Feuer aus dem Dach vor und leiteten sofort einen ...

 Die drei großen Mobilfunkanbieter Telekom, Vodafone und Telefónica treiben den Netzausbau im Landkreis Ravensburg voran.

Mobilfunknetz in Oberschwaben soll weiter massiv ausgebaut werden

Das Mobilfunknetz im Landkreis Ravensburg wird massiv ausgebaut. Das ergab eine Recherche der „Schwäbischen Zeitung“ auf Nachfrage bei den Mobilfunkanbietern. Immer mehr häufen sich in den vergangenen Monaten Meldungen über Baugesuche zu neuen zig Meter hohe Stahlgittermasten in Oberschwaben – wie etwa in Baindt, Schlier, Wolfegg, Königseggwald oder auch Ravensburg. So sehen die Pläne der Netzbetreiber Vodafone, Telefónica und Telekom aus.

Telefónica Deutschland (O2) bestätigt ihren Netzausbau im Landkreis Ravensburg.