Suchergebnis

Das Showensemble Joy of Voice lädt am Freitag, 14. August, um 19.30 Uhr zu einer Shownacht unter freiem Himmel.

„Joy of Voice“ bietet einen stimmgewaltigen Abend

Die Gesang- und Bühnenschule Joy of Voice gibt es mittlerweile seit fast 20 Jahren. Das dazugehörige Showensemble ist seit zehn Jahren mit auf der Bühne. Am Freitag, 14. August, dürfen sich Besucher auf einen stimmgewaltigen Abend samt genialer Choreografie auf dem Leutkircher Marktplatz freuen.

Den Ursprung fand Joy of Voice durch Angelika Maier, Dozentin für Gesang, Darstellung und Sprechstimme aus Aitrach. Die Gruppe besteht nicht nur aus zahlreichen, sondern auch ganz unterschiedlichen Personen.

Elektrofahrzeug

Prämie sorgt für Schub bei Interesse an Elektroautos

Die erhöhte Kaufprämie für Elektroautos und Plug-in-Hybride sorgt nach Angaben des baden-württembergischen Kraftfahrzeuggewerbes für einen kräftigen Schub beim Interesse an Autos mit diesen Antriebstechnologien. Die Anzahl der Anträge sei im Juli für den baden-württembergischen Automarkt auf 3419 gestiegen (Juni: 1247), wie der Verband am Dienstag mitteilte. „Viele Kunden haben auf die hohe Prämie gewartet. Nun sind wir gespannt, ob der Boom anhalten wird“, sagte der Präsident des Verbands, Michael Ziegler.

IW Köln: Bayern hinter USA zweitbester Industriestandort

Bayern ist nach einer neuen Studie nach den USA international zweitbester Standort für Industrieunternehmen. Das schreiben die Ökonomen des Wirtschaftsforschungsinstituts IW Köln in ihrem Vergleich von 45 Industrieländern. Auf Platz drei landete die Schweiz, auf Platz fünf Deutschland als Ganzes. Andere Bundesländer sind in der am Dienstag in München veröffentlichten Studie nicht berücksichtigt. Auftraggeber war die Vereinigung der bayerischen Wirtschaft (vbw), der Dachverband der Arbeitgeber im Freistaat.

Gewitterwolken

Hitze und Gewitter: Das Wetter in Bayern

Hohe Temperaturen, Schauer und Gewitter: So wird in Bayern das Wetter am Dienstag. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) bleibt es zunächst sonnig. Im Laufe des Tages erwarten die Wetterexperten jedoch teils kräftige Schauer und Gewitter. Die Höchsttemperaturen liegen bei 27 bis 35 Grad. Der Wetterdienst warnt in Bayern vor Hitze, ausgenommen von der Warnung ist der Süden Bayerns.

Auch am Mittwoch scheint in Bayern wieder die Sonne bei Höchsttemperaturen von 28 bis 34 Grad.

Gewitter

Wetter in Baden-Württemberg: Hohe Temperaturen und Gewitter

Sommer, Sonne und Gewitter: Das Wetter in Baden-Württemberg wird am Dienstag hochsommerlich. Im Laufe des Tages seien aber teils kräftige Gewitter zu erwarten, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Die Höchsttemperaturen liegen bei 27 Grad im Bergland und 35 Grad am Oberrhein. Der Deutsche Wetterdienst warnte in Baden-Württembergs vor Hitze, ausgenommen von der Warnung sind Teile des Südens und der Mitte Baden-Württembergs. Im Südwesten Baden-Württembergs warnt der DWD sogar vor extremer Hitze.

Weihnachtsmarkt

Deutsche Städte bereiten sich auf Weihnachtssaison vor

Einbahnstraßen statt bunter Trubel, Glühwein to go statt Budenzauber und zusätzlich zu Schal und Mütze eine Maske - so könnte die Realität in der diesjährigen Adventszeit aussehen.

„Das macht den Weihnachtsmarkt unlauschiger“, räumte ein Mainzer Sprecher ein. Doch am „unlauschigsten“ sei gar kein Weihnachtsmarkt. Ganz verzichten wollen die deutschen Städte deshalb nicht auf Eierpunsch, Lebkuchen und Co. und bereiten sich schon im Hochsommer und trotz Corona-Krise auf die Adventsmärkte vor.

 Herbert Hieber im heimischen Garten. Im Hintergrund der Schönenberg. Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Ellwanger Gemeinderat ist

Ellwanger SPD schwärmt von der bärenstarken Industrie und vergibt Bestnoten an OB

Eigentlich wollte Herbert Hieber den Reporter ja auf dem Ellwanger Schloss treffen. Weil man einen „fürstpröbstlichen Blick“ auf die Stadt hat, wie er sagt. Aber wegen der unsicheren Wetterlage hat er zu sich nach Hause eingeladen. Wo man von der Terrasse wunderbar den Schönenberg sehen kann. Für Protestant Hieber kein Problem. Seine Frau sei ja katholisch, scherzt er.

Natürlich war das Schloss nicht nur wegen der schönen Aussicht erste Wahl, sondern vor allem auch, weil einem die Themen dort oben geradezu ins Auge fallen.

Bald wieder ein dominierendes Bild rund im Tettnang: Die Hopfenernte beginnt demnächst, die Ernteschätzung steht in Kürze an. De

Gute Hopfenernte in Tettnang ist in Sicht – wegen Corona-Auswirkungen auf Biermarkt aber zur „falschen Zeit“

Das Jubiläumsjahr 2019 ist für Tettnangs Hopfenpflanzer auch in Sachen Erntemenge je Sorte ein Rekordereignis gewesen. „Es könnte in diesem Jahr in eine ähnliche Richtung gehen“, sagt Jürgen Weishaupt vom Tettnanger Hopfenpflanzerverband. Aber, so ergänzt er: „Wir haben es noch nicht.“ Was Auswirkungen haben wird, ist Corona.

Dies hängt insbesondere mit dem Biermarkt zusammen. Gewinner sind Brauereien gewesen, die vorrangig Flaschenbier im Sortiment haben.

 Ein Rettungshubschrauber der Deutschen Rettungsflugwacht (DRF) am Himmel: Für den in Friedrichshafen stationierten Rettungshubs

Bavendorf ist als Standort für den Rettungshubschrauber „Christoph 45“ im Gespräch

Der Rettungshubschrauber „Christoph 45“ hat seinen Standort seit Jahrzehnten in Friedrichshafen, könnte aber in den Kreis Ravensburg verlegt werden.

Ein vom Innenministerium Baden-Württemberg in Auftrag gegebenes Gutachten empfiehlt einen Standort im Bereich der Ravensburger Ortschaft Bavendorf. Dadurch könnten mehr potenzielle Notfallpatienten als bisher innerhalb von 20 Minuten vom Hubschrauber erreicht werden. Doch auch eine andere Kommune wird als Standort ins Gespräch gebracht.

Arbeitsmarkt

Experten warnen vor hoher Arbeitslosigkeit in Großbritannien

Großbritannien steht Experten zufolge in diesem Jahr ein erheblicher Anstieg der Arbeitslosigkeit infolge der Corona-Krise bevor.

In den offiziellen Zahlen des Statistikamts ONS (Office for National Statistics) für Juni, die heute veröffentlicht werden, dürfte sich das aber noch nicht oder nur teilweise niederschlagen.

Bislang hat das Land die Folgen der Pandemie mit einem Programm abgefedert, das der deutschen Kurzarbeit nachempfunden ist, dem Job Retention Scheme.