Suchergebnis

Gladbach gegen BVB

Rose, Terzic und Embolo: Gladbach gegen BVB mit viel Brisanz

Das Traditionsduell Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund hat es mal wieder in sich. Am heutigen Freitagabend (20.30 Uhr/ZDF und DAZN) geht es für beide Teams zum Rückrundenauftakt der Fußball-Bundesliga um viel.

Die Elf vom Niederrhein befindet sich im Aufwind und ist dabei, den Anschluss an die Champions-League-Ränge herzustellen. Dem BVB droht im Fall einer weiteren Niederlage der Sturz aus den Top Vier. Für zusätzliche Brisanz sorgen die anhaltenden Spekulationen über die Zukunft von Gladbach-Coach Marco Rose und der ...

Christoph Daum

Daum: Schalke steigt als Letzter ab - Bayern wird Meister

Der FC Schalke 04 steigt als Tabellenletzter der Fußball-Bundesliga ab. Und Meister wird mal wieder der FC Bayern München. So lauten nur zwei von 18 Rückrunden-Thesen von Christoph Daum.

Der frühere Meistertrainer hat vor dem Start der zweiten Saisonhälfte für die Deutsche Presse-Agentur zu jedem Verein seine Sicht der Dinge aufgeschrieben. Eng wird es demnach auch für einen seiner Ex-Clubs.

FC Bayern München: Die Bayern stellen mit Abstand die torgefährlichste Mannschaft und sollten die Abstimmungsprobleme in der Abwehr ...

Jubeln erst einmal nicht mehr zusammen: Patrick Schmidt (rechts) umarmt Christian Kühlwetter.

Schmidt geht nach Sandhausen

Nach David Otto folgt Patrick Schmidt. Der nächste Stürmer verlässt den Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim. Im Fall von Schmidt lässt sich sagen: nicht ganz. Der 27-Jährige greift bis zum Saisonende für den Liga-Konkurrenten SV Sandhausen an – sein Arbeitspapier in Heidenheim gilt noch bis 30. Juni 2022.

„Insbesondere in den vergangenen Wochen ist Patrick Schmidt nicht so zum Einsatz gekommen, wie er sich das selbst vorstellt. Er hat uns deshalb darum gebeten, dass wir diese Ausleihe ermöglichen.

Dann kann mehr kommen: Luca Eichhorn von Pirmasens setzt sich gegen die VfRler Leon Volz (links) und Oliver Oschkenat (rechts) d

VfR-Trainer vor dem Mainz-Spiel: „Wir haben eine bessere Mannschaft als letztes Jahr“

Man kann es mit einem Börsenmakler vergleichen. Dieser nervöse Blick auf die Aktienkurse. Jeden Tag, ständig. So auch die Fußballtrainer. Der Blick auf die Tabelle. Vielleicht nicht jeden Tag und ständig, aber zumindest „vorher“ und „nachher“, wie Roland Seitz (56), ein erfahrener seiner Zunft, anmerkte. Vor und nach dem Spiel. Nein, wir haben nicht nachgefragt, wie oft Herr Seitz in seinen Jahrzehnten als Trainer auf die Tabelle geschaut hat, aber es dürfte unzählige Male gewesen sein.

Lena Lattwein spielt den Ball

Fußball-Nationalspielerin Lattwein wechselt nach Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg hat Fußball-Nationalspielerin Lena Lattwein für die kommende Saison von der TSG 1899 Hoffenheim verpflichtet. Die 20-Jährige wechselt ablösefrei zum deutschen Meister aus Niedersachsen und erhält dort einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024, wie der VfL am Donnerstag bekanntgab. Lattwein kam 2017 vom 1. FC Saarbrücken nach Hoffenheim und absolvierte in der Bundesliga 62 Partien. Für die deutsche Nationalmannschaft spielte die Mittelfeldspielerin bislang neunmal.

Lena Lattwein

Nationalspielerin Lattwein wechselt nach Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg hat Fußball-Nationalspielerin Lena Lattwein für die kommende Saison von der TSG 1899 Hoffenheim verpflichtet.

Die 20-Jährige wechselt ablösefrei zum deutschen Meister aus Niedersachsen und erhält dort einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024, wie der VfL bekanntgab. Lattwein kam 2017 vom 1. FC Saarbrücken nach Hoffenheim und absolvierte in der Bundesliga 62 Partien. Für die deutsche Nationalmannschaft spielte die Mittelfeldspielerin bislang neunmal.

Kevin Vogt hat sich an der Schulter verletzt

Hoffenheims Vogt muss nicht an Schulter operiert werden

Hoffenheims Abwehrchef Kevin Vogt muss wegen seiner Schulterverletzung nicht operiert werden. Dies teilte der Fußball-Bundesligist am Donnerstag mit. Der 29-Jährige war beim 3:0-Sieg der Kraichgauer am Dienstag bei Hertha BSC unglücklich auf die Schulter gefallen und hat sich eine Kapsel-Sehnenverletzung zugezogen. Vogts Einsatz in der Partie der TSG 1899 Hoffenheim am Sonntag (18.00 Uhr) gegen den 1. FC Köln sei fraglich, hieß es.

Der Routinier hatte sich zudem zuvor im Spiel gegen Arminia Bielefeld eine Kapsel-Bandverletzung am ...

Stefan Ortega

Bielefeld feiert Ortega: „Mörderisch gehalten“

Drei Treffer in einem Spiel sind für die Minimalisten aus Bielefeld eigentlich die Ausnahme. Dennoch wurde nach dem überraschend deutlichen 3:0 (1:0)-Erfolg über den VfB Stuttgart weniger die verblüffende Effektivität vor dem gegnerischen Tor als vielmehr eine spektakuläre Rettungstat von Schlussmann Stefan Ortega bestaunt. „Der Eine, den er rausholt, der war unmenschlich. Das habe ich so noch nie gesehen“ schwärmte Stefan Klos. Grinsend fügte der Bielefelder Angreifer an: „Vielleicht geht das nur mit seinen X-Beinen.

Serge Gnabry

FC Bayern mit Gnabry - FC Augsburg wieder mit Richter

Der FC Bayern München kann im Nachbarschaftsduell beim FC Augsburg mit Fußball-Nationalspieler Serge Gnabry antreten.

Der Flügelstürmer steht am Abend gegen den FC Augsburg in der Startelf des Tabellenführers. Gnabry musste am Sonntag zuvor beim 2:1 gegen den SC Freiburg mit muskulären Problemen vorzeitig vom Platz.

Trainer Hansi Flick nimmt im letzten Spiel der Hinrunde nur einen Wechsel gegenüber der vergangenen Partie vor.

Kurzes zweites Gastspiel an der Brenz: David Otto wechselt nach Regensburg.

David Otto löst Vertrag in Heidenheim

Personelle Veränderung im Kader des Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim: Auf Wunsch von David Otto wird dessen ursprünglich bis Saisonende datierte Ausleihe von Bundesligisten TSG Hoffenheim vorzeitig beendet und sein Vertrag beim FCH aufgelöst. Das hat der Verein vom Schloßberg am Mittwochabend verkündet.

„David ist mit der Bitte auf uns zugekommen, nachdem er in dieser Saison leider nicht die Einsatzzeiten sammeln konnte, die er sich selbst und die wir uns erhofft hatten.