Suchergebnis

 Die Landesliga-Mannschaft des Golfclubs Donau-Riss belegte beim Heimspieltag den zweiten Platz und hofft am vierten Spieltag am

Auf dem Weg zu einer weiteren Landesliga-Saison

Der Golfclub Donau-Riss ist auf dem besten Weg zu einer weiteren Landesliga-Saison. Der Aufsteiger sicherte sich mit Platz zwei am dritten Spieltag auf der heimischen Anlage in Rißtissen vier weitere Punkte und rückte damit auf Rang zwei im Gesamtklassement vor. Am Sonntag, 21. Juli, am vorletzten Spieltag hofft der Golfclub Donau-Riss auf ein ähnlich gutes Ergebnis, um sich nach Möglichkeit vorzeitig den Verbleib in der Landesliga Süd der Deutschen Golf-Liga zu sichern.

 Die Bewegung „Friday for Future“ erreicht nun auch den oberschwäbischen Kurort Bad Waldsee. Am Freitag, 12. Juli, steigt um 11

„Friday for Future“: Demo am Freitag in Bad Waldsee

Eine Schülerdemo unter dem Motto „Friday for Future“ findet in Bad Waldsee statt: Eine Gruppe Waldseer Gymnasiastinnen der Klassenstufen 8 bis 10 organisiert diese Kundgebung am Freitag, 12. Juli, in der Innenstadt.

Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Bad Waldseer Bank auf der Grabenmühle. Von dort setzt sich der Zug in Richtung Hochstatt in Bewegung. Hier wird es eine Rede des Organisationsteams zu den wichtigsten Aspekten des Klimaschutzes geben.

 Mitglieder des Vereins in historischer Tracht.

D’Schloßseer haben viel vor

Die Mitglieder des Heimat- und Trachtenvereins D’Schloßseer haben bei ihrer Hauptversammlung im Mühlbergstüble ihren Ersten Vorsitzenden und Trachtenwart Fred Heiß, Schriftführerin Elisabeth Heinrich, Tanzleiter Reinhold Lampater sowie Beisitzerin Gisela Tanner wiedergewählt. Zuvor wurden laut Pressemitteilung die Tätigkeiten vorgestellt.

In Bad Waldsee sind die Schloßseer beim Maibaumstellen auf der Hochstatt aktiv, nehmen an der Fronleichnamsprozession teil und wirken mit an der Trauerfeier zum Volkstrauertag.

Unverpacktladen berichtet am 11. Juli über Erfahrungen

Plastikmüll in den Meeren, den Mägen von Fischen, Vermüllung unseres Planeten: Was ist zu tun, um den Wegwerfwahn zu beenden? Sind Unverpacktläden eine Alternative? Wie stellt sich der örtliche Handel auf? Auf diese Fragen wird der Unverpacktladen „Wohlgefühl“ aus Ravensburg am Donnerstag, 11. Juli, auf Einladung der Waldseer Grünen eingehen und dabei seine Konzeption vorstellen, über seine einjährigen Erfahrungen berichten und Gegenstrategien anbieten.

Einkaufsnacht und Streetfoodfestival am Freitag, 28. Juni

Die lange Einkaufsnacht am Freitag, 28. Juni, wird dieses Mal von einem zweitägigen „Streetfoodfestival“ auf der Hochstatt begleitet. Am Freitag ab 16 Uhr und am Samstag ab 11 Uhr bis jeweils 22 Uhr werden neben verschiedenen Essensständen mit kulinarischen Besonderheiten auch Kinderspiele und Musik geboten. Der Wochenmarkt findet deshalb am Samstag, 29. Juni auf der Fußgängerzone und dem Parkplatz Grabenmühle statt.

Ein Trommler und Blumenkinder

Ein Novum: Frauen tragen erstmals Himmel und Monstranz

Der Gottesdienst auf der Wiese vor dem Krankenhaus ist am Fronleichnamstag zwar ausgefallen, eine Prozession durch die Waldseer Altstadt mit rund 400 Gläubigen gab es dennoch. Eine Prozession mit gleich mehreren Premieren. Erstmals kam der neue und leichte „Schlechtwetterhimmel“ zum Einsatz. Getragen wurde er von je zwei Männern und zwei Frauen – ein Novum. Auch die Monstranz, die bislang traditionellerweise vom Pfarrer getragen wurde, befand sich dieses Jahr in den Händen von Gemeindereferentin Sandra Weber und von Leonie Frosdörfer, die ihr ...

 Luis Jooss.

Erfolg für Hochstatts Golfer

Luis Jooss (13) vom Golf-Club Hochstatt hat bei der Baden-Württembergischen Golf-Einzelmeisterschaft der Altersklasse 14 einen bemerkenswerten 21. Platz errungen. Das Wettspiel im Golfclub Hofgut Scheibenhardt bei Karlsruhe erstreckte sich über zwei Tage mit zwei 18-Loch-Runden Zählspiel auf dem wunderschönen Platz, der durch viele Schwierigkeiten in Form von natürlichen Wasserhindernissen und Biotopen gekennzeichnet ist.

Zunächst unterspielte Luis Jooss bei idealen Bedingungen und mit einem Birdie am 18.

 Die Rasthofgegner sammelten 1800 Unterschriften für das Bürgerbegehren.

Der Rasthof und das Bürgerbegehren – eine Chronologie der Ereignisse

Der geplante Rasthof an der B 30 dominiert die Diskussionen in Bad Waldsee. Seit September sorgt das Vorhaben des Investors „Lupe“ aus Günzburg für Gesprächsstoff und auch Gegenwind. Eine Chronologie:

September 2019 Erstmals kam das Thema im September im Ausschuss für Umwelt und Technik auf. Die Stadträte diskutierten intensiv über das Konzept, das eine 24-Stunden-Tankstelle mit Shop, Waschpark, Systemgastronomie und Hotel Garni vorsieht.

 Auch der Stand der beiden Ordensfrauen vom Kloster Reute war dicht umlagert von Besucherinnen, die bei Sr. Hiltrud (links) und

Großer Zuspruch auf regionalen Bauern- und Genussmarkt in Bad Waldsee

„Bad Waldsee schmeckt“: Das hat der gute Besucherzuspruch auf den ersten regionalen Bauern- und Genussmarkt mit diesem Titel am Samstag unter Beweis gestellt. Als Veranstalter zeigten sich Bürgermeister Roland Weinschenk und Wirtschaftsförderin Shqipe Karagja sehr zufrieden mit der Premiere und künftig soll es einmal im Jahr einen großen Markt regionaler Produzenten geben.

Neben Abgeordneten der Region und Vertretern des Bauernverbandes war auch Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch zugegen.

 Marktstand mit frischem Gemüse

Markt in Bad Waldsee bietet Kulinarisches aus der Region

Landwirtschaftliche Direkterzeuger, Käsereien, Imker und andere Manufakturen kommen zum Bauern- und Genussmarkt nach Bad Waldsee. Am Samstag, 1. Juni, bieten sie ihre Waren von 9 bis 14 Uhr auf der Hochstatt und auf dem Grabenmühlplatz an. Die Stände ergänzen den traditionellen Bauern- und Wochenmarkt.

Im Angebot sind nach Angaben der Stadtverwaltung Bad Waldsee frische Produkte direkt aus der Umgebung und traditionelles Handwerk gepaart mit neuen Ideen.