Suchergebnis

Starke Frauen auf dem Podium (von links): Antje von Dewitz, Claudia Wiepcke, Susanne Hinzen, Anne Schmieder und Sonja Hummel.

„Frauen nicht zu besseren Männern machen“

Welche Rollen spielen Frauen in unserer Wirtschaft? Das Wirtschaftsmuseum Ravensburg und die Kontaktstelle Frau und Beruf hatten vier Frauen aus der Region zu einer Podiumsdiskussion zu diesem Thema eingeladen – das Interesse war riesig. Vorstandsvorsitzender Heinz Pumpmeier konnte über 170 Zuhörer in der Hauptstelle seiner Kreissparkasse begrüßen. Die Moderation der Veranstaltung übernahm Susanne Hinzen, geschäftsführender Vorstand der Erwin-Hymer-Stiftung.


28 Mädchen kamen am bundesweiten Girls Day ins Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit in Ravensburg, um sich über Ber

Girls Day öffnet Blick in technische Berufe

Beim diesjährigen Girls Day haben 28 Schülerinnen sich im Berufsinformationszentrum (Biz) der Agentur für Arbeit in Ravensburg über die Arbeitswelt im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich informiert. An drei Stationen bekamen die Mädchen Tipps zur Berufswahl und durften sich im Discover-Industry-Truck als „Ingenieurin“ ausprobieren, teilt die Hochschule Ravensburg-Weingarten mit. Eine Studentin der Hochschule hatte dort zudem von ihrem Werdegang berichtet, der sie zum Studium der Fahrzeugtechnik brachte.

Einen regen Austausch gab es beim Treffen des Arbeitskreises „Studierendenwerke und Studentisches Leben“ mit der Stadt Weingarte

Weingarten soll attraktiver werden

Wie lassen sich die Studenten besser in Weingarten integrieren und wie kann eine Zusammenarbeit zwischen Stadt und den beiden Hochschulen bei studentischen Anliegen zukünftig aussehen? Beim Treffen des Arbeitskreises „Studierendenwerke und Studentisches Leben“ an der Hochschule Ravensburg-Weingarten waren dieses Mal auch Oberbürgermeister Markus Ewald, Sabine Weisel, Pressesprecherin und Hochschulbeauftragte der Stadt Weingarten sowie Markus Schmid, Geschäftsführer von Weingarten.

Gemeinsam Sport treiben

Die ersten beiden Auflagen sind bereits sehr gut angenommen, vor dem dritten inklusiven Sporttag in Ravensburg an diesem Donnerstag mussten die Veranstalter sogar Schulen ablehnen. Von 9 bis 14 Uhr können behinderte und nichtbehinderte Kinder am Donnerstag im Sportzentrum Rechenwiesen gemeinsam das Sportabzeichen ablegen.

Rund 650 Kinder von 19 Schulen – darunter 110 von Förderschulen – dürfen sich an 30 Stationen ausprobieren. Acht Stationen (unter anderem Werfen, Laufen und Weitsprung sowie Zielwurf und Rollstuhlparcours für ...

Professor Andreas Schmidthöfer wird die Leitung des neuen Masterstudiengangs in Weingarten übernehmen. Unterstützt wird er dabei

Neuer Masterstudiengang in Weingarten

Betriebswirtschaftslehre gehört an der Hochschule Ravensburg-Weingarten (HRW) zu den gefragtesten Studiengängen, heißt es in einer Pressemitteilung der Hochschule. Doch bisher war in Weingarten für die Manager von morgen nach dem Bachelor Schluss. Wer einen konsekutiven Master dranhängen wollte, musste an eine andere Hochschule wechseln. Das sollte nicht so bleiben, und so konzipierten die Verantwortlichen der Fakultät „Technologie und Management“ einen neuen Master-Studiengang, der zum Wintersemester 2018/2019 mit 25 Plätzen an den Start ...


Die Pädagogische Hochschule Weingarten ist auf dem Martinsberg beheimatet.

Neuer Rektor der PH soll im Juli gewählt werden

Die Pädagogische Hochschule Weingarten (PH) ist bei Suche nach einem neuen Rektor wieder einen Schritt weiter. Der Findungsausschuss, bestehend aus Hochschulrat und Senat, sichtet aktuell die eingegangenen Bewerbungen und wird geeignete Kandidaten für eine hochschulöffentliche Vorstellung auswählen. Diese wird voraussichtlich im Juli stattfinden. Das teilt die Pressestelle der PH auf Nachfrage der „Schwäbischen Zeitung“ schriftlich mit. „Wenn der sehr ambitionierte Zeitplan des Auswahlverfahrens eingehalten wird, kann die Wahl im Anschluss ...

PH Weingarten erhält Systemakkreditierung

Die Pädagogische Hochschule Weingarten (PH) hat im März das Siegel des Akkreditierungsrates erhalten und ist nun systemakkreditiert. Das hat die Pressestelle der PH in einer Pressemitteilung erklärt. Das Verfahren der Systemakkreditierung ist vergleichbar mit aus der Industrie bekannten Qualitätsmanagementverfahren und bestätigt die Fähigkeit der Hochschule zu einer eigenständigen Entwicklung und Sicherung der Qualität der angebotenen Studiengänge.

Endgültige Entscheidung über Fach Politik an der PH Weingarten vertagt

Endgültige Entscheidung über Fach Politik an der PH Weingarten vertagt

Der Senat der Pädagogischen Hochschule Weingarten hat sich für den Erhalt der Politikwissenschaft an der Hochschule ausgesprochen. Eine Vorlage zur Abschaffung des Faches wurde unlängst abgelehnt. Doch auch wenn die Abstimmung einstimmig ausfiel, wurde eine endgültige Entscheidung letztlich nur hinausgeschoben. Schließlich wurde der Zulassungsstop, der zum Wintersemester 2016/17 ausgerufen wurde, verlängert. Eine Einschreibung an der PH Weingarten im Fach Politik ist also weiterhin nicht möglich.

Seit dem Wintersemester Wintersemester 2016/17 hat die PH einen Zulassungsstopp für Politikwissenschaften verhängt.

Politik an der PH Weingarten: Endgültige Entscheidung vertagt

Der Senat der Pädagogischen Hochschule Weingarten (PH) hat sich unlängst für den Erhalt der Politikwissenschaft an der Hochschule ausgesprochen. Doch auch wenn die Entscheidung einstimmig ausfiel, offenbart sie doch eine gehörige Portion Unentschlossenheit. Schließlich wurde der Zulassungsstop, der zum Wintersemester 2016/17 ausgerufen wurde, verlängert. Eine Einschreibung an der PH Weingarten im Fach Politik ist also weiterhin nicht möglich. „Das bedarf einer Einordnung“, sagt Helmar Schöne, Fachsprecher für Politikwissenschaft aller sechs ...


Das Oberschwäbische Kammerorchester feierte 50-jähriges Bestehen.

Großer Auftritt mit großem Programm

Man hätte mal wieder am vergangenen Samstagabend auf mehreren Hochzeiten tanzen können, was das Musikhören in Ravensburg betrifft. Es gibt einfach zu wenige Samstage im Frühjahr. Aber trotz der Konkurrenz füllte sich das Konzerthaus beim Festkonzert zum 50. Jubiläum des Oberschwäbischen Kammerorchesters bis auf wenige Plätze zur Gänze.

Der Abend hatte eine regelrechte Choreographie: mit englischer Musik aus dem 18. Jahrhundert von William Boyce begann er im Kammerorchester mit kleinem Bläsersatz, wechselte dann zum reinen ...