Suchergebnis

„Wir müssen zu unserer Hochschule in Aalen stehen“, sagt Thomas Wagenblast.

Sommergespräch mit Thomas Wagenblast: „Investionen in die Köpfe der Menschen tätigen“

Auf die Frage, wo wir uns zum Sommergespräch treffen, hat Thomas Wagenblast, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Gemeinderat, schnell eine Antwort: An der Hochschule. „Denn die ist ein wichtiges Symbol für Digitalisierung, Fortschritt und Bildung“, so Wagenblast.

Der Fraktionsvorsitzende ist sich sicher: „So kommen wir durch das wirtschaftliche Tal, das wir gerade beschreiten müssen“. An der derzeitigen Krise sei nicht nur Corona schuld, auch der Strukturwandel, der bereits vor längerer Zeit begonnen habe, führe zu einem Wandel in ...

Die Inbetriebnahme der neuen Fotovoltaikanlage auf dem Dach des Bettenhauses GD Krauss.

GD Krauss: Nachhaltig und klimafreundlich in die Zukunft

Die Energiewende, Klimaziele erreichen und nachhaltig wirtschaften beginnt bei jedem Einzelnen. Aus dieser Überzeugung entstanden beim Bettenhaus GD Krauss, nachdem bereits früh soweit sinnvoll die Beleuchtung auf moderne LED-Technik umgerüstet war, weitere Überlegungen für ein verbessertes modernes und nachhaltiges Energie-Konzept.

Nach einem Impulsgespräch mit „KEFF“ in Zusammenarbeit mit der Hochschule Aalen schloss sich eine geförderte Energie-Beratung an.

Bernd Kinzl

Neuer Schulleiter: Von Unterkochen nach Essingen

Das Regierungspräsidium Stuttgart hat die Stelle des Rektorats an der Parkschule Essingen neu besetzt. Dr. Bernd Kinzl, bisher Lehrer an der Kocherburgschule Unterkochen und Lehrbeauftragter am Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Schwäbisch Gmünd, wurde mit Wirkung zum 1. August zum neuen Schulleiter der Parkschule bestellt.

Bernd Kinzl absolvierte nach dem Abitur zunächst eine Ausbildung zum Bankkaufmann und anschließend den Zivildienst, bevor er sein Studium für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen an der ...

Weshalb sich diese beiden 20-Jährigen für den Polizeiberuf entschieden haben

Julia Broocks aus Aalen und Hosea Heuthe aus Berghülen sind zwei der 175 Polizeikommissarsanwärter, die am Mittwoch ihren Diensteid abgelegt haben und für die nun ihre neunmonatige Vorausbildung an der Hochschule für Polizei in Biberach beginnt.

Der SZ haben die beiden 20-Jährigen erzählt, warum sie sich gerade für den Polizeiberuf entschieden haben und was sie über Extremismus in der Polizei und über Gewalt gegen Polizisten denken.

Mir ist wichtig, mit Menschen zu tun zu haben und Menschen im Idealfall helfen zu ...

 Alexander Klaus

Alexander Klaus neuer stellvertretender Schulleiter an der Realschule Bopfingen

An der Realschule Bopfingen hat das Staatliche Schulamt Göppingen die Stelle des stellvertretenden Schulleiters wieder besetzt. Alexander Klaus, bisher Lehrer an der Deutschorden-Schule Lauchheim, wird mit Wirkung zum 1. August 2020 zum Konrektor der Realschule Bopfingen bestellt.

Nach dem Abitur am Theodor-Heuss-Gymnasium in Aalen begann Alexander Klaus sein Lehramtsstudium an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd in den Fächern Deutsch, Politikwissenschaften und Geschichte.

 Prof. Dr. Eugen May (links) und Student Tim Warzawa von der Hochschule Aalen wurden vom WiWi-Talents Programm ausgezeichnet.

Tim Warzawa zählt zu den besten Studenten in Deutschland

An der Hochschule Aalen wurden zum ersten Mal ein Professor und ein Student durch das renommierte WiWi-Talents-Programm (Wirtschaftswissenschaften) ausgezeichnet. Tim Warzawa, der aktuell im siebten Semester an der Hochschule Betriebswirtschaft für kleine und mittlere Unternehmen studiert, setzte sich gegen rund 200 Bewerber durch und zählt damit deutschlandweit zu den 20 talentiertesten wirtschaftswissenschaftlichen Studierenden.

Unterstützt wurde er bei seiner Bewerbung von Professor Eugen May, der an der Hochschule Aalen ...

Wanderer neben der Baustelle auf dem Aalbäumle

Fortschritt am Aalbäumle: Malteser übernehmen die Bewirtung - Toiletten entstehen

Auf dem Aalbäumle tut sich was. Die provisorischen Dixi-Klos gehören der Vergangenheit an. An deren Stelle entsteht ein modernes Gebäude, in dem zwei Besucher-Toiletten, ein Personal-WC und ein Technikraum untergebracht werden.

Die Fundamente für den Neubau sind bereits geschalt und betoniert worden, sagt Karin Haisch, Pressesprecherin der Stadt Aalen, auf Nachfrage Schwäbische.de. Einen Pächter für die Schutzhütte gibt es noch nicht. Ab 2.

 Tanja Heider entwickelte und fertigte im Zuge ihrer Masterarbeit an der Hochschule Aalen ein neuartiges Kopplungssystem für Han

Masterstudentin entwickelt neues Kopplungssystem für Handbikes

Damit auch Querschnittsgelähmte Radfahren können, gibt es Handbikes, die mit den Armen und Händen bedient werden. Für Tetraplegiker, bei denen oft alle vier Extremitäten gelähmt sind, ist das jedoch nicht so einfach. Ohne fremde Hilfe können sie ein Handbike in der Regel nicht fahren, da sie die Handgriffe nicht festhalten können.

Tanja Heider, Studentin an der Hochschule Aalen, hat in ihrer Masterarbeit ein 3D-gedrucktes Kopplungssystem entwickelt, mit dem die Hände von Tetraplegikern ohne fremde Hilfe mit den Griffen des Handbikes ...

Baroque for You gestalten das Auftaktkonzert des 2. Festivals für Alte Musik Aalen am Donnerstag, 17. September, in der Villa St

Festival Alte Musik: dem Vergessen entrissen

Mitten hinein in die Corona-Zeiten hat das Team der Villa Stützel (Ulmer Straße 116) das 2. FAMA, das Festival für Alte Musik Aalen, organisiert. Vom 17. bis zum 20. September gibt es an drei Orten an vier Tagen fünf Konzerte. Höhepunkt des Festivals: die moderne Welturaufführung von Pietro Torris Oratorium „Abramo“ als Abschluss im „Ostertag“ am Sonntag, 20. September, um 18 Uhr.

Robert Crowe, künstlerischer Leiter des Villa-Stützel-Programms, Sopranist und treibende Kraft hinter dem „Abramo“-Projekt, fasst die Faszination Alter ...

 Die Beteiligten des Kooperationsprojektes (oberer Ausschnitt, v. l.): Hans-Peter Weber, Max-Robert Salzer, Christina Neufeld, P

Kooperationsprojekt „BürgerEnergieWende“ geht an den Start

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg fördert ein Innovatives Kooperationsprojekt der Hochschule Aalen und der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg sowie der Bürgerenergie-Genossenschaften OstalbBürgerEnergie eG (OBE) und der erneuerbaren Energien Rottenburg eG (eER).

Ziel dieses Forschungsprojektes ist die Entwicklung von innovativen und nachhaltigen Geschäftsmodellen für Bürgerenergie-Genossenschaften.