Suchergebnis

 Insgesamt will sich die Stadt Wangen die Straßensanierungen in 2021 rund 875 000 Euro kosten lassen.

Die Stadt Wangen lässt erneut diverse Straßen sanieren

Die Stadt Wangen steckt auch in diesem Jahr eine sechsstellige Summe in den Erhalt ihrer Straßen. Dabei werden Kernstadt und Ortschaften wie gewohnt gleichermaßen berücksichtigt. Der Gemeinderat segnete das Programm einstimmig ab und lobte die Arbeit der Tiefbauverwaltung.

In der Stadt selbst liegt der Schwerpunkt dieses Mal auf der Pettermandstraße im Gewerbegebiet Atzenberg. Dort geht es zunächst vor allem um die von der B 32 ausgehende Steige.

Andrea Wölfle und Michaela Bentele die beiden Leitungen des Kindergartens in Hiltensweiler verteilen den Kinderball in der Tüte.

Der Kinderball in der Tüte

Spätestens am Gumpigen Donnerstag steht der Kindergarten St. Josef in Hiltensweiler normalerweise Kopf. An diesem Tag besuchen die Kindergartenkinder mit ihren Erzieherinnen einige Betriebe in Hiltensweiler und testen die Belegschaft auf Herz und Nieren.

Unterstützung bekommt der Kindergarten hierbei jedes Jahr von den Rebweibern aus Betznau, den Argental Wickingern, dem Gorillaclub Russenried und den Kreuzrittern Argental. Besteht der Betrieb den närrischen Test, bekommt er für ein Jahr die Auszeichnung zum ...

Angebot für junge Paare zum Valentinstag

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Special times – Special places“ bietet die katholische Jugendseelsorge in Kooperation mit den Seelsorgeteams im Dekanat Friedrichshafen „Segensorte“ für junge Paare zwischen 18 und 35 Jahren an: Am Valentinstag, 14. Februar, lädt das Team des Jugendreferats zwischen 15.30 und 17 Uhr in eine von sechs Kirchen des Dekanats ein, wo die Paare an verschiedenen Stationen verweilen und sich schließlich auch segnen lassen dürfen.

In der Kirche ist eine Spendenbox aufgestellt.

Im Corona-Jahr wird bei der Sternsingeraktion so viel gespendet wie noch nie

Da der Sternsingerbesuch dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht persönlich möglich war, ist das Sternsingerteam der Pfarrgemeinde Hiltensweiler kreativ geworden. Laut Pressemitteilung wurde eine Spendenbox in der Kirche St. Dionysius aufgestellt, und kleine Spendentütchen wurden vorbereitet. Zum Inhalt gehörten ein Faltblatt über das Kindermissionswerk, ein Anschreiben, ein Segensaufkleber mit der Aufschrift „20*C+M+B+21“ und ein Überweisungsträger für eine Spende.

 Reinhilde Plath

Reinhilde Plath als Diözesanrätin wiedergewählt

Das Ergebnis der Wahl zum 11. Diözesanrat der Diözese Rottenburg-Stuttgart steht fest: Die beiden bisherigen Delegierten des Dekanats, Reinhilde Plath aus Tettnang und Franz Brugger (Eriskirch) und sind in ihren Ämtern bestätigt worden.

Am 9. Januar hat der Wahlvorstand des Dekanatsrats unter der Leitung von Dekan Bernd Herbinger die Wahlbriefe zur Diözesanratswahl ausgezählt. Wahlberechtigt waren 283 Kirchengemeinderät im Dekanat Friedrichshafen.

Franz Brugger.

Diözesanrat bestätigt Delegierte aus dem Dekanat Friedrichshafen im Amt

Das Ergebnis der Wahl zum elften Diözesanrat der Diözese Rottenburg-Stuttgart steht fest: Die bisherigen Delegierten des Dekanats, Franz Brugger (Eriskirch, Foto: privat) und Reinhilde Plath (Tettnang, Foto: privat) wurden in ihrem Amt bestätigt, wie das katholische Dekanat mitteilt. Wahlberechtigt waren 283 Kirchengemeinderätinnen und -räte im Dekanat Friedrichshafen. Die Wahlbeteiligung betrug 60 Prozent.

Der 67-jährige Pädagoge und Kaufmann Franz Brugger war zehn Jahre im Kirchengemeinderat Mariabrunn, bevor er 2006 in den ...

Das Kabarettisten-Duo Thilo & Bernd ist im neuen Jahresprogramm ebenfalls mit von der Partie.

Erwachsenenbildung im Argental: Das Programm für 2021 steht

Ein neu gebildetes Team der Erwachsenenbildung in der Seelsorgeeinheit Argental hat ein brandneues Programm für das Jahr 2021 zusammengestellt. Mit einem breitgefächerten Repertoire soll für jeden etwas Passendes dabei sein. Allerdings weisen die Veranstalter in der Vorschau auch darauf hin, dass die Pandemie „noch ein langer, unliebsamer Wegbegleiter“ sein werde.

Unter Vorbehalt dessen, dass durch Einschränkungen, die die Corona-Pandemie mit sich bringt, gegebenenfalls auch das Programm nochmals angepasst werden müsse, sei es den ...

 Was wird 2021 in der Region Wangen passieren? Die SZ hat wieder einmal in die Glaskugel geschaut.

Was im Jahr 2021 in und um Wangen passieren könnte

Was 2021 in und um Wangen so alles passieren wird, das verrät die SZ-Redaktion erneut bereits vorab zum Jahreswechsel. Nachfolgend die (nicht ganz ernst gemeinte) Vorschau auf das neue Jahr.

Januar

Die Haushaltsstrukturkommission fordert aufgrund der angespannten finanziellen Lage weitere Einsparungen. „Es bleibt uns nichts anderes übrig, als die Bürger mit ins Boot zu holen“, sagt OB Michael Lang. Statt des Neujahrsempfangs gibt es dieses Mal einen „Talenteempfang“.

 Monika Emser und Anja Bohner überreichen 1300 Euro an Andrea Wölfle, die Leiterin des Kindergartens St. Josef Hiltensweiler.

1300 Euro für den Kindergarten aus dem „Adventseck“

Fünf kreative Bastlerinnen haben eine große wunderschöne Vielfalt an Adventsdekoration angefertigt. Ab dem ersten Advent konnten die Kunden des Dorfladen und Dorftreff Hiltensweiler die Kunstwerke im „Adventseck für den guten Zweck“ kaufen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Anja Bohner, Ulrike Bohner, Beate Brugger, Monika Emser und Virginie Wortmann-Lacouronne haben im November viele Tage lang zu Hause jeweils alleine gebastelt: Adventskränze, Holzhäuser, Papierdrahtfiguren und Engel, Adventskalender im Glas und ...

Immer wieder sind auch zu schnelle Fahrer in Hiltensweiler unterwegs: Das zumindest haben einige der Messungen gezeigt.

Mit 97 km/h innerorts am Dorfladen vorbei

Mit 97 Kilometern pro Stunde ist der schnellste gemessene Fahrer in der zweiten Novemberhälfte innerorts am Dorfladen und Dorftreff Hiltensweiler (D&D) vorbei gebrettert. Dort fordert eine Bürgerinitiative für die Sicherheit der Besucher des D&D Tempo 30. Bei einer Verkehrsschau Mitte Oktober waren die Messungen beschlossen worden.

Nun ist es so, dass die Durchschnittsgeschwindigkeit in alle Richtungen bei knapp unter 50 Kilometern pro Stunde liegt.