Suchergebnis

 Beim Gespannfahren ist Fingerspitzengefühl und Schnelligkeit gefragt.

Bauernhausmuseum in Wolfegg lädt zum Eseltreffen ein

Das Eseltreffen, das am Samstag und Sonntag, 21. und 22. September, bereits zum achten Mal im Bauernhausmuseum in Wolfegg stattfindet, ist Treffpunkt für zahlreiche Besucher aller Altersgruppen. Mehr als 100 Esel werden laut Veranstalter auf dem Gelände zu sehen sein. Eselbesitzer und -freunde finden vom Esel-Zubehör bis zum Esel-Buch Nützliches und Wissenswertes rund um die grauen Gefährten. Verschiedene Prämierungen und Wettbewerbe mit sachkundiger Moderation bringen den Besuchern die Welt der Esel näher.

 Den Saisonabschluss bildet die Komödie von Molière„Die Streiche des Scapin“.

Theaterfreunde erwartet Vielfalt

Sechs Theaterabende umfasst das Abo für die Saison 2019/20. Auf die Bretter bringen die Tuttlinger Hallen spannende Stoffe, renommierte Bühnen und bekannte Schauspielstars. Vom Saisonauftakt mit der Bühnenversion des Kinohits „Aus dem Nichts“ über die preisgekrönte Produktion „Hildegard von Bingen – Die Visionärin“ bis hin zur Premiere des Berliner Kriminaltheaters spannt sich der Bogen in der neuen Spielzeit.

Los geht es am Mittwoch, 16.

 Die VHS bietet mehrere Aqua-Fitness-Kurse an.

Von Aqua-Fitness bis Weihnachtsbäckerei - das bietet das neue VHS-Programm

Die Volkshochschule (VHS) Donau-Bussen bietet für das Herbst-/Wintersemester eine Vielzahl an neuen Kursen. Das Programmheft erscheint am Freitag, 6. September, und ist in der VHS-Geschäftsstelle, in den Rathäusern, Banken und Geschäften der Stadt Riedlingen und den Umlandgemeinden erhältlich.

Mit mehr als 180 Veranstaltungen werden neben Sport, kulturellen Veranstaltungen, Ernährungskursen und der Jungen VHS auch ganz neue Kurse angeboten.

 Bernd Glemser kommt wieder.

Stadthalle bietet 2019/20 viel Programm

In ihre neue, 18. Saison startet die Stadthalle Tuttlingen zwar erst im Oktober, aber mit der Lektüre des Programmbuchs und des neuen Abo-Flyers kann man sich leicht einen Überblick über das vielfältige Angebot an kulturellen Veranstaltungen und Events verschaffen. Bei der Ticketbox sind Theater-, Konzert-, Literatur- und Wahlabonnements buchbar, die bis zu 35 Prozent Preisvorteil auf die Einzelkartenpreise versprechen.

Für das Wahlabo kann dabei aus rund 60 Veranstaltungen ausgewählt werden.

 Kerbel kann bei Magenschmerzen helfen.

Mediterrane Kräuter – im Sommer unverzichtbar

Alleine der betörender Duft der Gartenkräuter sorgt schon für gute Laune. Außerdem stellen sie eine Oase für Bienen und andere Nutzinsekten dar. Die meisten sommerlichen Kräuter stammen ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und wurden schon in der Antike oder später im Mittelalter als Heilmittel beschrieben.

Warum nicht einfach Kräuter in die Balkonkästen pflanzen, anstelle von Geranien oder anderen Zierpflanzen. Die Kräuter sind mehrjährig haltbar und verbinden das Nützliche mit dem Angenehmen.

Über den Weltgeist staunen

Nicht wenige Menschen kennen das Laupheimer Dreifaltigkeitskloster der Steyler Missionsschwestern aus der Ferne. Doch wer ist schon so neugierig und schaut sich das ganze Haus und den großzügigen Garten unterhalb des Parks Höhenanlage an? Das machten Leser der „Schwäbischen Zeitung“. Sie wollten wissen, wie es bei den Missionsschwestern aussieht und was alltäglich hinter den Pforten des Klosters passiert.

Bei der Aktion „SZ öffnet Türen“ kamen am gestrigen Mittwochnachmittag 23 Besucher und nahmen Einblick in eine Welt, die sonst ...

 Therapeutische Übungen im Laupheimer Dreifaltigkeitskloster.

Schlichte Rezepte beleben Geist und Körper

Rastlos erscheint der Alltag zahlreicher Menschen: Sie hetzen von Termin zu Termin, stehen unter Zeitdruck im Job und erledigen selbst bis spät abends Verpflichtungen für Familie oder Verein. Da bleibt buchstäblich kaum Zeit zum Durchatmen. Aber bewusstes, tiefes Atmen kann der Schlüssel für Tiefenentspannung sein. Das ist die Erfahrung der Atemtherapeutin Hildegard Jocham. Verschiedenste Techniken hat sich die Expertin aus Erbach angeeignet und lehrt diese in kleinen Seminaren.

 Stimmungsvoller Abschluss des Kräuterfestes am Feuer: Die Heilpflanzen-Sträuße des vergangenen Jahres gehen in Rauch auf, die f

Betörende Essenzen für einen besseren Alltag

Gerlinde Wruck ist erstaunt und lächelt breit. „Heute kamen so viele Besucher wie noch nie. Und die entspannte Stimmung war so gut, dass ich den Eindruck hatte, niemand wollte wirklich nach Hause gehen.“

Die Mitorganisatorin des diesjährigen Kräuterfestes im Laupheimer Dreifaltigkeitskloster war am Ende des Tages einfach erstaunt ob der Besucherzahl. Sie begrüßte mit ihrem Team insgesamt rund 80 Teilnehmer, die im saftig grünen Garten und den Innenräumen der geistlichen Einrichtung ein Marienkräuterfest erlebten, das an Vielfalt ...

 Gabriele Musterle, Hildegard Maier und Aloisia Aßfalg bringen die fertigen Kräutersträuße in die Kirche.

Diese Frauen pflegen seit 40 Jahren die Tradition des Kräuterbindens

In Mittelbiberach bleibt eine alte Tradition lebendig. Denn die Frauen des Katholischen Frauenbundes treffen sich jedes Jahr für zum Binden für die Kräuterweihe.

Eine kleine Hummel umschwirrt 60 prachtvolle Natursträuße vor dem Altar in St. Cornelius und Cyprian. Jeder schätzt die Pracht, die Fülle. Die damit verbundene Arbeit bleibt unsichtbar. Das Suchen und Sammeln, Sortieren und Schneiden, Transportieren und Ausbreiten. Bis unter dem schützenden Dach der urigen Blockhütte im schattigen Pfarrgarten das erste Band verknotet wird, ...

Beim Picknick probieren Naju-Mitglieder Gerichte mit Urkorn.

Picknick mit Urgetreide

Entlang der Jakobstaler Straße zwischen Scheer und Blochingen stehen viele der Urgetreide-Felder der Familie Pröblste, wie der Oberkulmer Rotkorn Dinkel, Emmer und Einkorn. Um diese näher kennenzulernen war die Naturschutzjugendgruppe unter Leitung von Julia Speh nach Scheer gekommen. Die besonderen Feldbestände sollten nicht nur optisch unter die Lupe genommen werden, sondern wurden auch kulinarisch bei einem Picknick in den Streuobstwiesen getestet.