Suchergebnis

 Der Wasserburger Dom.

Vier Künstler zeigen Fülle an Materialien

Wasserburg (lz) - Das Thema Neugier hat sich wie ein roter Faden durch die Vernissage im Kunstbahnhof Wasserburg gezogen. Dort präsentieren vier Künstler aus dem Münchner Raum eine neue Ausstellung.

Skulpturen, Öl auf Leinwand, Acryl auf Holz, gegossenes Wachs aus Umverpackungen – eine Fülle an Materialien, die einen intensiven Blick auf die Fülle eines ergebnisoffenen Arbeitsprozesses bieten, der mit Wissbegierde und Neugier begonnen wurde und nun in Vielfalt zu bestaunen ist.

Vier Künstler zeigen Bilder und Objekte im Kunstbahnhof

Mit Freya Junker, Charlotte Panowsky, Hilde Seyboth und Hans Fuchs zeigen vier Künstler aus dem Münchner Raum im Wasserburger Kunstbahnhof ihre Position auf dem Weg zur Kunst. Vernissage der Ausstellung ist am Freitag, 2. August, um 19.30 Uhr. Stephanie von Hoyos begrüßt auch die Künstler, die an dieem Abend anwesend sind.

Drei der Künstler, Charlotte Panowsky, Hans Fuchs und Hilde Seyboth, gehören der Künstlervereinigung Fürstenfeldbruck an, Freya Junker ist freischaffende Künstlerin in München.