Suchergebnis

Corona-Maßnahmen

Mehrheit weiter für Corona-Isolationspflicht

Die Mehrheit der Deutschen ist einer neuen Umfrage zufolge weiter für eine Isolationspflicht für Corona-Infizierte. Das geht aus dem ZDF-«Politbarometer» hervor. Mit 62 Prozent sind die meisten Befragten dafür, dass Infizierte weiter zu Hause bleiben und sich isolieren müssen. 35 Prozent der Befragten begrüßen den Wegfall einer solchen Pflicht.

Die Sorgen um die eigene Gesundheit wegen Corona fällt der Umfrage zufolge aktuell gering aus.

Das grüne Band

Minister: Grünes Band an Ex-Grenze soll Weltnaturerbe werden

Die Umweltminister von Bund und Ländern unterstützen den Vorstoß für eine Bewerbung, das Grüne Band an der früheren innerdeutschen Grenze zum Unesco-Weltnaturerbe zu erklären. «Das ist ein Meilenstein», sagte Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) am Freitag nach Beratungen der Umweltministerkonferenz in Goslar.

Das Grüne Band soll nun auf die deutsche Vorschlagsliste für das Weltnaturerbe. Dabei handelt es sich um eine Kette verschiedener Biotope mit insgesamt 1200 bedrohten Tier- und Pflanzenarten entlang der früheren ...

 Ein Schwäbisch-Duden findet sich vielleicht schon bald im Bücherregal unserer neuen Volontärin.

Mein Kürzel: Ein Lacher auf Schwäbisch

Im Oktober startete ich als Volontärin bei der Schwäbischen Zeitung und seither kam einiges auf mich zu: Neue Wohnung, neuer Job und gewissermaßen auch eine neue Sprache. Ich komme aus dem schönen Taunus und hatte mit dem Schwäbischen, abgesehen von meiner Liebe zu Käsespätzle und ein paar entfernten Verwandten, bislang wenig am Hut.

Wie hätte ich also wissen sollen, dass mein frisch gewähltes Autorenkürzel hier für einen Lacher nach dem Nächsten sorgen wird.

Hubertus Heil

Bürgergeld nimmt letzte Hürde

Mit dem Start des Bürgergelds erhalten Millionen Bedürftige zum 1. Januar deutlich höhere Bezüge. Nach wochenlangem Ringen nahm das zentrale sozialpolitische Projekt der Ampel-Koalition am Freitag die letzten Hürden. Bundestag und Bundesrat versammelten sich mit breiten Mehrheiten hinter dem Regelwerk, das auf Druck der Union verschärft worden war. In der Länderkammer sagte Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD): «Wir schaffen ein neues System weg von Hartz IV zum Bürgergeld.

Weihnachtsbaum im Kanzleramt

Brandenburger Weihnachtsbaum vor dem Kanzleramt

Vorweihnachtsstimmung am Kanzleramt: In der Adventszeit leuchtet vor der Regierungszentrale von Kanzler Olaf Scholz wieder ein Weihnachtsbaum. Am Donnerstag wurde die etwa 16 Meter hohe Rotfichte (Picea abies) an den SPD-Politiker übergeben. «Es ist einfach eine schöne Tradition, rund um einen Weihnachtsbaum zusammenzukommen», sagte Scholz. Das gelte auch in der aktuell schwierigen Zeit.

Der Baum stammt in diesem Jahr aus nachhaltigem Anbau in Brandenburg, genauer aus dem Stift Neuzelle nahe Eisenhüttenstadt.

Mega Hype und Wirbel um Netflix-Serie „1899“ und mittendrin ein Schauspieler aus der Region

Isaak Dentler (42) meldet sich mit dem Handy vom Flughafen. Sein Flug hat Verspätung, was dem Ulmer aber Zeit gibt, über die derzeit angesagteste Serie auf Netflix zu plaudern – und seinen nicht geringen Anteil daran. Dentler ist viel unterwegs, nicht zuletzt wegen des großen Erfolgs der neuen Mystery-Serie „1899“. Zwar war er schon zuvor ein markant-bekanntes Gesicht im Fernsehen, zum Beispiel als Polizist „Jonas“ im „Tatort“ aus Frankfurt.

Doch das, was Isaak Dentler aktuell erlebt rund um „1899“, ist auch für ihn ungewohnt.

Karl Lauterbach

Lauterbachs Corona-Appell: „Jetzt nicht Geduld verlieren“

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat angesichts von Aussichten auf eine baldige Entschärfung der Corona-Lage vor zu früher Sorglosigkeit gewarnt. «Verlieren wir jetzt bitte nicht die Geduld», sagte der SPD-Politiker im Bundestag. Es gelte, die Feiertage und ältere und vorerkrankte Menschen abzusichern.

«Wir haben hier noch ein paar Monate, wo es schwerer sein wird. Dann können wir anders damit umgehen.» Aus den Ländern kommt ein Vorstoß für ein bundesweit einheitliches Ende der Maskenpflicht in Bussen und Bahnen des ...

Vermittlungsausschuss

Vermittlungsausschuss besiegelt Bürgergeld-Kompromiss

Millionen Bedürftige können im neuen Jahr auf höhere staatliche Leistungen und eine gründlichere Betreuung durch die Jobcenter hoffen. Nach der grundsätzlichen Einigung zwischen Ampel-Koalition und CDU/CSU-Opposition stimmte am Mittwochabend in Berlin der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat für das geplante Bürgergeld in seiner geänderten Fassung. Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) betonte nach den 90-minütigen Beratungen: «Heute ist klar: Das Bürgergeld kommt zum 1.

 Teilnehmer des Aikido Lehrgangs 2022.

Aikido Sektionslehrgang 2022

Am 28. Oktober war es wieder so weit: von Freitag bis Sonntag fand der Sektionslehrgang des Fachverbands Aikido statt. Die Aikido-Union Baden-Württemberg empfing 45 Mitglieder aus Baden-Württemberg, Bayern und Hessen zu ihrem 20. Jubiläums-Lehrgang. Dies wurde am Samstag im TG-Heim mit leckerem Buffet auch ausgiebig gefeiert. Doch vorher war schwitzen angesagt. Leider fiel Gerhard Mai (7. Dan Aikido) als Trainer krankheitsbedingt aus, sodass Joachim Vietzen (4.

Weiter kostenlose Corona-Schnelltests

Kostenlose Corona-Schnelltests auch im Winter

Kostenlose Corona-Schnelltests sollen vorerst noch bis Ende Februar 2023 möglich bleiben - aber in kleinerem Umfang als bisher. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) sagte: «Auch in diesem Winter müssen wir besonders Patienten und Pflegebedürftige vor einer Corona-Infektion schützen.»

Gratis soll es «Bürgertests» bei Teststellen unter anderem weiterhin vor Besuchen in Kliniken und Pflegeheimen geben. Mehrere Tests, die es noch mit drei Euro Zuzahlung gibt, fallen aber weg.