Suchergebnis

Niklas Stark

Herthas Stark optimistisch vor Rückkehr ins Teamtraining

Nach seiner unglücklichen Verletzung bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft steht Verteidiger Niklas Stark vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining bei Hertha BSC. Der 24-Jährige absolvierte zum Auftakt der Trainingswoche vor der Partie gegen 1899 Hoffenheim am Samstag (15.30 Uhr/Sky) individuelle Übungen.

Es sei realistisch, dass Stark noch diese Woche wieder mit dem Team auf dem Platz stehe, sagte Trainer Ante Covic. „Es sieht richtig gut aus.

Innenverteidiger

Herthas Stark vor Rückkehr ins Teamtraining

Nach seiner unglücklichen Verletzung bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft steht Verteidiger Niklas Stark vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining bei Hertha BSC.

Der 24-Jährige absolvierte zum Auftakt der Trainingswoche vor der Partie gegen 1899 Hoffenheim am Samstag (15.30 Uhr/Sky) individuelle Übungen. Es sei realistisch, dass Stark noch diese Woche wieder mit dem Team auf dem Platz stehe, sagte Trainer Ante Covic. „Es sieht richtig gut aus.

Deckel drauf

Erleichterung in Köln - Frust bei „David“ Paderborn

Spaßvogel Kingsley Ehizibue sprang seinem „Tarzan“ genannten Kollegen Sebastiaan Bornauw vor der Südkurve auf die Schulter und hüpfte auf und ab.

Torhüter Timo Horn freute sich auf die erste Zu-Null-Belohnung dieser Saison: Die Erleichterung über den höchsten Bundesliga-Heimsieg seit fast drei Jahren und den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz war beim 1. FC Köln überall zu greifen.

„Na endlich“, sagte Horn nach dem 3:0 (1:0) im Kellerduell gegen Schlusslicht SC Paderborn und atmete erst einmal tief durch.

6

Elf Zahlen zum 8. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat elf Zahlen zum 8. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengetragen.

0 - Erstmals in seiner noch recht kurzen Bundesliga-Geschichte blieb der 1. FC Union Berlin beim 2:0-Sieg gegen den SC Freiburg ohne Gegentor. Auch die Pausenführung (1:0) war eine Premiere.

1 - Mit seinem ersten Jokertor für die Hertha bescherte Dodi Lukebakio den Hauptstädtern einen Punkt in Bremen. Dabei nutzte er nach seiner Einwechslung seinen einzigen Torschuss.

FCB-Sportdirektor

Sprüche zum 8. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche zum 8. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengetragen.

„Das kann ich nicht erklären. Der Trainer hat sich für die andere Option entschieden. Und das hat ganz gut funktioniert. Deswegen ist das halt so.“

(Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic auf die Frage nach einer Erklärung, warum Thomas Müller zum sechsten Mal nacheinander nicht in der Münchner Startformation stand)

„In Italien wird der Spieler viel mehr respektiert.

Trainer

Trotz Niemandsland: Kohfeldt und Covic sind betont entspannt

Das Saisonziel bleibt bei Werder Bremen weiter unantastbar. Trotz des nächsten Rückschlags beim 1:1 (1:0) im richtungsweisenden Spiel gegen Hertha BSC peilen die Hanseaten weiter die Europapokalplätze an.

„Ich habe noch mal meine Mathe-Leistungskurskenntnisse bemüht und festgestellt, dass der achte Spieltag war“, sagte Trainer Florian Kohfeldt. „34 minus acht sind 26 und dementsprechend ist noch sehr, sehr viel Zeit, um Punkte zu sammeln und über Saisonziele zu reden.

Torjäger

Hennings trifft und bleibt Fortune - „Brutal wichtiger Sieg“

Den Interview-Marathon nach seinem Siegtor zum 1:0 gegen den FSV Mainz 05 meisterte Rouwen Hennings souverän. Doch als der Torjäger von Fortuna Düsseldorf erste Glückwünsche zur Vertragsverlängerung erhielt, schaute der 32-Jährige kurz irritiert in die Runde.

Er konnte nicht wissen, dass Fortunas Sportvorstand Lutz Pfannenstiel kurz zuvor verraten hatte, dass man sich auf eine über das Saisonende hinaus reichende Zusammenarbeit geeinigt habe.

Dortmund gewinnt Spitzenspiel gegen Gladbach mit 1:0

Borussia Dortmund hat das Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga gegen Tabellenführer Borussia Mönchengladbach gewonnen. Die Elf von Trainer Lucien Favre setzte sich am Abend mit 1:0 durch und sicherte sich nach drei Remis in Serie den vierten Saisonerfolg. Der FC Bayern hatte vorher den vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Die Bayern kamen beim FC Augsburg nicht über ein 2:2 hinaus. Leipzig und Wolfsburg trennten sich 1:1, Union Berlin gewann 2:0 gegen Freiburg.

Ibisevic

Nach verweigertem Elfer: Ibisevic will Gelb für sich selbst

Das erlebt Schiedsrichter Felix Brych wohl auch eher selten: Nachdem der Bundesliga-Referee einen Zweikampf von Herthas Vedad Ibisevic und Werders Keeper Jiri Pavlenka nicht als elfmeterwürdig bewertet hatte, forderte der Berliner Stürmer aus Protest eine Gelbe Karte für sich selbst.

„Ich habe gesagt, wenn das kein Elfmeter ist, dann ist es eine Schwalbe. Es gibt keine dritte Option“, sagte Ibisevic nach dem 1:1 (0:1) im Duell der Mannschaften aus dem Tabellenmittelfeld der Fußball-Bundesliga.

BVB-Jubel

FC Augsburg schockt Bayern im Derby - BVB besiegt Gladbach

Mit einem Tor in der Nachspielzeit hat der FC Augsburg den FC Bayern München im Derby geschockt. Durch das 2:2 (1:1) verpasste der deutsche Serienmeister mit 15 Punkten den Sprung an die Spitze der Fußball-Bundesliga. Hinzu kam eine womöglich schwere Knieverletzung von Niklas Süle.

Derweil entschied am Abend Borussia Dortmund das Spitzenspiel gegen Tabellenführer Borussia Mönchengladbach mit 1:0 (0:0) für sich. Ohne den aus disziplinarischen Gründen suspendierten Jadon Sancho sicherte sich der BVB in der hitzigen und temporeichen ...