Suchergebnis

Thomas Broich

Ex-Profi Broich ab Januar Leiter Methodik bei Hertha BSC

Thomas Broich verstärkt ab dem 1. Januar 2022 die Nachwuchsabteilung von Fußball-Bundesligist Hertha BSC. Als Leiter Methodik wird der 40 Jahre alte Ex-Profi und TV-Experte die Akademie-Trainer unterstützen, teilte der Verein auf seiner Homepage mit.

Der Ex-Profi war bis zum Ende der vergangenen Saison als Coach der U15 bei Eintracht Frankfurt tätig. Seine Arbeit als TV-Experte wird der frühere Mittelfeldspieler nach Angaben des Vereins fortsetzen.

Borussia Dortmund - Besiktas Istanbul

BVB-Wehmut beim Abschied - Reus: „Tut immer noch weh“

Zum Abschied aus dem Kreis der Großen überwog die Wehmut. Auch der 5:0 (2:0)-Kantersieg über Besiktas Istanbul im letzten Gruppenspiel konnte den Frust der Dortmunder über das bereits vor zwei Wochen besiegelte Aus in der Königsklasse nicht vertreiben.

«Natürlich tut es immer noch weh. Diese Mannschaft hat die Klasse und das Zeug, in der Champions League zu spielen», kommentierte BVB-Kapitän Marco Reus im ersten Interview beim Streamingdienst Amazon Prime.

Hany Mukhtar

Berliner Mukhtar zweiter bei MVP-Wahl in der MLS

Der deutsche Fußballprofi Hany Mukhtar ist bei der Wahl zum wertvollsten Spieler der Major League Soccer auf den zweiten Platz gekommen.

Der 26-Jährige von Nashville SC musste sich allerdings mit deutlichem Abstand Carles Gil von New England Revolution geschlagen geben. Stimmberechtigt waren Spieler, Club-Vertreter und Journalisten.

Gil bekam mehr als 52 Prozent aller Stimmen, Mukhtar belegte mit 11,8 Prozent Rang zwei und lag damit deutlich vor Joao Paulo auf Rang drei, der 4,9 Prozent der Stimmen bekam.

Champions League

Das bringt die Fußball-Woche

Im Fußball beginnt der Endspurt vor Weihnachten: In den Europapokal-Wettbewerben der Männer fallen in dieser Woche weitere Entscheidungen über Weiterkommen und Ausscheiden, auch für deutsche Clubs. Am Wochenende geht es dann in den Ligen weiter.

Champions League, Männer

Für den FC Bayern geht es am Mittwoch im Heimspiel gegen den FC Barcelona darum, die Gruppenphase mit dem sechsten Sieg makellos zu beenden. Fast wichtiger ist für die Münchner, dann auch zu erfahren, welche Mannschaften als mögliche Achtelfinalgegner im ...

Neuer Hertha-Coach

Korkut will Hertha-Abwehr stabilisieren - Lob für Jovetic

Trainer Tayfun Korkut ist optimistisch, die Abwehrprobleme bei Hertha BSC beheben zu können.

«Meine Mannschaften sind in der Defensive nicht so anfällig gewesen. Deswegen bin ich da guter Dinge, dass wir das in den Griff bekommen werden», sagte der neue Chefcoach des Berliner Fußball-Bundesligisten. Beim 2:2 (1:2) beim VfB Stuttgart hatte sich die Hertha am Sonntag in der Anfangsphase zweimal von den Schwaben überrumpeln lassen.

Ein Sonderlob bekam Doppeltorschütze Stevan Jovetic, der Korkut mit seinen Treffern einen ...

Florian Müller im Luftzweikampf mit Niklas Stark

Korkut holt bei Hertha-Einstand 2:2 bei Ex-Club Stuttgart

Stevan Jovetic hat die Trainer-Premiere von Tayfun Korkut bei Hertha BSC zumindest halbwegs gerettet. Der 32-Jährige sicherte den Berlinern am Sonntag in der Fußball-Bundesliga mit seinen beiden Treffern das 2:2 (1:2) beim VfB Stuttgart und damit wenigstens einen Punkt. Omar Marmoush (15. Minute) und Philipp Förster (19.) hatten Korkuts Ex-Club früh 2:0 in Führung gebracht, aber Jovetic (40./76.) verhinderte den nächsten Rückschlag für die Hauptstädter.

VfB Stuttgart - Hertha BSC

Hertha feiert Teilerfolg - Korkut verteilt Komplimente

Tayfun Korkut wirkte nach dem späten Teilerfolg zu seinem Trainer-Debüt bei Hertha BSC nicht nur erleichtert, sondern fast etwas euphorisiert.

Lange hatte im Spiel beim VfB Stuttgart alles auf eine Pleite hingedeutet. Doch Stevan Jovetic sicherte den Berlinern im Kellerduell der Fußball-Bundesliga nach einem 0:2-Rückstand per Doppelpack noch ein 2:2 (1:2) - und dem neuen Coach damit einen zumindest halbwegs gelungenen Einstand. Der sparte daraufhin nicht mit Lob.

Tayfun Korkut

Korkut zum Einstieg bei Hertha: „Stück weit Normalität“

Der neue Hertha-Trainer Tayfun Korkut baut beim Berliner Fußball-Bundesligisten auf seine Erfahrung als Nothelfer.

«Welcher Job ist nicht kompliziert? Ich kenne das nicht anders. Das ist ein Stück weit Normalität für mich», sagte der 47-Jährige vor dem Gastspiel beim VfB Stuttgart bei DAZN. Korkut war schon bei früheren Engagements kurzfristig während der Saison als Cheftrainer eingestiegen. In Berlin löste er vor dem 14. Spieltag Pal Dardai ab.

Trainer Tayfun Korkut

Korkut: Vier Startelf-Änderungen bei seiner Hertha-Premiere

Bei seinem Premierenspiel mit Hertha BSC hat der neue Berliner Trainer Tayfun Korkut sein Team auf vier Positionen verändert. Neu in der Startelf stehen in der Auswärtspartie der Fußball-Bundesliga beim VfB Stuttgart am Sonntag Verteidiger Dedryck Boyata, die Mittelfeldspieler Myziane Maolida und Vladimir Darida sowie Stürmer Stevan Jovetic. Dafür machen neben dem erkälteten Suat Serdar auch Niklas Stark, Maximilian Mittelstädt und Jurgen Ekkelenkamp Platz.

Sven Mislintat

Mislintat nach Corona: „Mir geht's sehr gut“

Elf Tage nach seinem positiven Test auf das Coronavirus freut sich Sportdirektor Sven Mislintat vom VfB Stuttgart schon auf seine Rückkehr zum Team. «Mir geht's sehr gut - außer dass ich gefangen bin», sagte Mislintat am Sonntag dem TV-Sender Bild in einem Interview. Der 49-Jährige ist nach dem positiven Test seit dem 24. November in häuslicher Isolation. «Ich hoffe, dass Hertha mein letztes Spiel auf der Couch ist und dass ich in Wolfsburg wieder dabei sein kann», sagte Mislintat in dem Interview.