Suchergebnis

 Paul Lücke (links) und $ick, alias Andre Welter, die die Youtube-Serie „Shore, Stein, Papier“ gestalten, sprachen am Dienstag i

„Achtet auf eure Emotionen“

„Shore Stein Papier“ heißt der Informationsabend über das Thema Drogen und Kriminalität, der am Dienstagabend in der Erich-Fischer Halle in Aldingen stattfand. Schirmherr und Veranstalter war die N! Region mit den Gemeinden Denkingen, Aldingen, Frittlingen, Deißlingen und Wellendingen. Über 180 junge Menschen im Alter von 13 bis 25 Jahren erlebten die Veranstaltung.

In seiner Youtube-Serie „Shore, Stein, Papier“ und dem gleichnamigen Buch hat $ick, der mit bürgerlichem Namen Andre Welter heißt, sein Leben „zwischen Heroin und Haft“ ...

 Nathalie Steindel möchte die Pfandringe auch nach Villingen-Schwenningen bringen.

„Letztes bisschen Würde behalten“

Auf der Suche nach Pfandflaschen durchwühlen auch in der Doppelstadt hilfsbedürftige Menschen die Mülleimer. Mit so genannten Pfandringen soll das Sammeln nun würdiger gestaltet werden. Zu verdanken ist das Nathalie Steindel.

Die Bilder von Menschen, die im Müll nach Pfandflaschen suchen, haben sich der 31-Jährigen ins Gehirn eingebrannt. „Ich bin einfach traurig über diese Ungerechtigkeit“, erklärt sie. Die 31-Jährige, die gebürtig aus Kölnstammt und in VS-Schwenningen lebt, wollte aber nicht tatenlos zusehen, sprach mit ...

Drogenhandel: Elf Menschen in Vietnam zum Tode verurteilt

Wegen illegalen Drogenhandels sind in Vietnam elf Menschen zum Tode verurteilt worden. Ein Gericht in Ho-Chi-Minh-Stadt verhängte die Todesstrafe über acht Mitglieder eines Drogenrings, wie die Zeitung „Viet Nam News“ berichtete. Sie sollen 132 Kilo Heroin und 55 Kilo Crystal Meth aus Laos nach Vietnam geschmuggelt und dort verkauft haben. Ein weiteres Mitglied der Gruppe erhielt demnach lebenslänglich. Nach vietnamesischem Recht kann die Produktion oder der Verkauf von mindestens 100 Gramm Heroin oder Kokain oder mindestens 300 Gramm Crystal ...

Ginger Baker

Schlagzeug-Legende Ginger Baker gestorben

Selbst mit knapp 80 wollte Ginger Baker es noch mal wissen und gab mehrere Konzerte. Da hatte er schon eine Operation am offenen Herzen hinter sich, litt an Arthrose und einer chronischen Lungenerkrankung.

Am Sonntag nun starb Ginger Baker im Alter von 80 Jahren. Der weltberühmte Musiker hinterlässt seine vierte Ehefrau Kudzai Machokoto und drei erwachsene Kinder.

Am 19. August 1939 wurde „Ginger“ - so genannt wegen seiner roten Haare - als Peter Edward Baker im Londoner Stadtteil Lewisham geboren.

Drogen-Konsumutensilien

Südwesten: Erster Drogenkonsumraum soll im Dezember starten

Der erste Drogenkonsumraum in Baden-Württemberg nimmt Gestalt an. Voraussichtlich Anfang Dezember soll die in Karlsruhe geplante Einrichtung starten, teilte die Arbeiterwohlfahrt AWO als Betreiber auf Anfrage mit. In dem Raum sollen künftig bis zu vier Schwerstabhängige gleichzeitig mitgebrachte Rauschmittel wie Heroin und Kokain unter hygienischen Bedingungen und unter Aufsicht von geschultem Personal konsumieren können.

Das Angebot soll Drogenkranken helfen und Anwohner entlasten, die unter der illegalen Drogenszene am Karlsruher ...

Sichergestelltes Marihuana in München

Drogenhandel im Netz wird professionell

Berufsbilder ändern sich im Internet-Zeitalter rasend schnell. Der Drogendealer ist keine Ausnahme. Stand er vor ein paar Jahren noch langhaarig in Bahnhofshallen, agiert er schon heute zunehmend behende im Netz.

Einzelne Rauschgifthändler arbeiten sogar mit richtigen Arbeitsverträgen. „Ob sie es glauben oder nicht: Wir haben bei der Durchsuchung tatsächlich einen Arbeitsvetrag mit einem garantierten Urlaubsanspruch gefunden“, berichtet Jörg Beyser, Leiter des Drogendezernats beim Landeskriminalamt in Bayern und damit oberster ...

Fahnder: Internet gewinnt für Rauschgifthandel an Bedeutung

Die Polizei in Deutschland und Europa hat nach Auffassung führender Drogenfahnder zunehmend mit professionellen Strukturen des Rauschgifthandels im Internet zu kämpfen. Der Markt im Netz sei in den vergangenen fünf Jahren um 50 Prozent gewachsen, während der Gesamtmarkt eine Steigerung von sechs bis sieben Prozent erfahren habe, sagte der Mitautor des Welt-Drogenberichtes der Vereinten Nationen, Thomas Pietschmann, der Deutschen Presse-Agentur am Rande einer internationalen Expertentagung in Fürth (Bayern).

Hilfe für Heroinabhängige: Positive Bilanz zu Modellprojekt

Mit Naloxon kann Heroinabhängigen bei einem Atemstillstand schnell geholfen werden - seit einem Jahr unterstützt der Freistaat ein Modellprojekt, bei dem Laien der Umgang mit dem Gegenmittel beigebracht wird. Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) zog am Samstag in München eine positive Bilanz: „Seit dem Beginn des Projektes im Oktober 2018 konnte bislang 17 Menschen in Bayern in Notfallsituationen mit Naloxon geholfen werden. Das bestätigt unseren Weg.

 Mit dieser, zum Teil neuen Führungsmannschaft geht der Jugendtreff ins neue Vereinsjahr. Planungen für das Mega-Fest sind berei

Neuer Ausschuss hat einiges aufzuholen

Ein kleiner Wermutstropfen schlängelte sich durch die Berichte bei der Hauptversammlung des Jugendtreffs Denkingen. Am Schluss seines ersten Berichts bestätigte Vorsitzender Silas Dufner, dass die vergangene Saison kein überragendes Jahr war. „Soweit muss man ehrlich sein“ betonte er. Trotzdem freuen sich alle auf das Megafest am 9. November in der Mehrzweckhalle.

Für den neuen Ausschuss gibt es einiges aufzuholen und auch neue Aufgaben müssen bewältigt werden.

Pedro Almodóvar

Promi-Geburtstag vom 25. September 2019: Pedro Almodóvar

Es ist schon mehr als 30 Jahre her, dass Pedro Almodóvar mit seinen „Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs“ den Durchbruch schaffte. Der erfolgreichste und wohl auch umstrittenste Filmemacher Spaniens wird heute 70 Jahre alt.

Sittsam und leise ist der Provokateur und unermüdlich Arbeitende aber keineswegs geworden. In einem seiner jüngsten Interviews beklagte er eine zunehmende „Diktatur des politisch Korrekten“, die bei Künstlern „zum Schlimmsten, zur Selbstzensur“ führe.