Suchergebnis

 Fabian Lorenz überlistete den Albstädter Torhüter mit einem Treffer von kurz vor der Mittellinie.

SV Dettingen gelingt Überraschung gegen Albstadt

Der SV Dettingen hat in einem hoch unterhaltsamen Landesliga-Spiel zu Hause mit 4:2 (3:2) gegen den FC 07 Albstadt gewonnen. Für den SVD traf dabei vor 112 Zuschauern dreimal Spielertrainer Oliver Wild und einmal Fabian Lorenz mit einem absoluten Traumtor.

Gleich zu Beginn machte es den Eindruck, als würde der FCA seiner Favoritenrolle gerecht. Albstadts Pietro Fiorenza brachte das Leder aus 20 Metern auf das Gehäuse von Dettingen-Keeper Julian Schütz.

In schwierigem Terrain geht Alfons Sonderegger behutsam zu Werke.

Eine Schnapsidee feiert erste Erfolge

Im Tiroler Bergdorf Galtür wird Gelber Enzian nicht nur behutsam ausgegraben, sondern auch kultiviert. In diesem Herbst steht die erste Ernte an.

Die Sonne strahlt, aber es ist eiskalt. In der Nacht hat es geschneit – und das Mitte Oktober. Doch heute ist Erntezeit. Also warm anziehen, vor allem gutes Schuhwerk an die Füße. Treffpunkt ist bei der Bielerhöhe am Silvretta-Stausee auf einer Meereshöhe von gut 2000 Metern. Unmittelbar an der Grenze zwischen den Gemeinden Gaschurn im Vorarlberger Montafon und Galtür im Tiroler Paznaun.

 Die Vorsitzende Erika Allmaier (links) und Fritz Bezikofer vom Kreisverband (hinten 3. v.r.) gratulieren den Jubilaren (vorne v

Eine Amtszeit macht Erika Allmaier noch

Eine Amtsperiode wird Erika Allmaier noch den Vorsitz des VdK-Ortsverbands Mengen übernehmen, danach ist Schluss. Das hat Allmaier bei der Hauptversammlung des Sozialverbands verkündet, nachdem sie von den anwesenden Mitglieder einstimmig wiedergewählt worden war. Seit 2011 ist die Vorsitzende des Ortsverbands und hofft nun, dass sich bis zur nächsten Wahl ein Nachfolger finden wird.

Die Versammlung gedachte der 14 Mitglieder, die in den beiden vergangenen Jahren verstorben sind.

 Der Aalener SPD-Stadtverband ist mit den Ergebnissen der Oberbürgermeisterwahl und der Bundestagswahl sehr zufrieden.

Aalener SPD freut sich über Erfolge

Bei ihrer Hauptversammlung haben die Mitglieder des Aalener SPD-Stadtverbands das Führungsduo mit Christian Sperle und Andrea Hatam einstimmig im Amt bestätigt. Mit Freude und Genugtuung blickten sie auf die Ergebnisse sowohl der Aalener Oberbürgermeister- als auch der Bundestagswahl.

Die Arbeit des Vorstands in den vergangenen beiden Jahren wurde mit viel Lob und Anerkennung bedacht. Die Herausforderungen, die sich den Aalener Genossinnen und Genossen durch Corona gestellt hatten, seien ebenso wie das Superwahljahr 2021 gut ...

Der SV Dettingen (rechts Matteo Buck) hat in der Fußball-Landesliga zu Hause den TSV Riedlingen mit 5:3 (2:1) bezwungen.

SV Dettingen landet Heimsieg

Der SV Dettingen hat in der Fußball-Landesliga zu Hause den TSV Riedlingen mit 5:3 (2:1) bezwungen. Für Dettingen war es der vierte Saisonsieg.

„Der Sieg war sehr wichtig. So bleiben wir mit nun 13 Punkten auf Tuchfühlung zu Platz zehn und damit der Aufstiegsrunde“, zeigte sich SVD-Spielleiter Ernst Weiß nach dem Spiel zufrieden. „Insgesamt hat die Mannschaft eine gute Leistung gezeigt, vor allem vor dem Tor waren wir sehr effektiv.“

Dabei sah es zunächst nicht so aus, als ob Dettingen als Sieger vom Platz gehen würde.

Bei der Hauptversammlung des Musikvereins Hüttlingen sind zahlreiche Ehrungen vorgenommen worden.

Musikverein Hüttlingen blickt optimistisch in die Zukunft

Trotz der pandemiebedingten Einschränkungen des Vereinslebens im Jahr 2020 blickt der Musikverein Hüttlingen bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung im Bürgersaal optimistisch in die Zukunft. Auch stehen einige Veränderungen im kommenden Jahr an.

Viele aktive Musikerinnen und Musiker und einige passive Mitglieder wurden bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereins Hüttlingen, die im Bürgersaal des Kultur- und Sportzentrums Limeshalle stattfand, für ihre langjährige Treue geehrt.

Photovoltaikanlage zahlt sich für den Verein aus

Schützenkameradschaft Ellenberg steht gut da

Die Mitglieder der Schützenkameradschaft Ellenberg haben jetzt ihre Hauptversammlung für die Jahre 2019 und 2020 nachgeholt.

Nach dem Kurzbericht von Oberschützenmeister Siegfried Kopp berichtete Marko Bauer über die Veranstaltungen, die in den vergangenen beiden Jahren noch stattfinden konnten. Schatzmeisterin Kristina Bodenmüller konnte im Anschluss über eine „zufriedenstellende Finanzlage des Vereins“ informieren. Trotz einer Investition von 24 000 Euro für die neue, vorgeschriebene Lüftung habe die Schützenkameradschaft ein ...

 Der Gemeinderat hat jetzt einen guten Teil der Arbeiten zum Bau des Stadtoval-Stegs vergeben. Zuvor gab es allerdings noch einm

Letztes Drama um den Stadtoval-Steg

Die Vergabe eines Großteils der Arbeiten zur Errichtung des Stadtoval-Stegs ist am Donnerstag im Gemeinderat zu einem möglicherweise letzten Drama um das umstrittene Bauwerk ausgeartet. Vor allem Stadtrat Norbert Rehm (FDI), aber auch die Grünen nahmen die Verwaltung noch einmal teils vehement unter Beschuss. Dafür musste sich Rehm vom Fraktionsvorsitzenden der Freien Wähler, Thomas Rühl, unter Beifall „Schikane des gesamten Gemeinderats und der ganzen Verwaltung“ vorwerfen lassen.

34 Mitarbeiter bekommen für ihr Treue ein Dankeschön, 35 verabschieden sich in den Ruhestand.

Firma Gühring dankt Mitarbeitern für insgesamt 1155 Jahre

Die Firma Gühring hat kürzlich in einer Feier die zahlreichen Jubilare des Unternehmens geehrt und im Zuge dessen auch jene Mitarbeiter gewürdigt, die als Neurentner aus dem Unternehmen scheiden. Was für den im Januar dieses Jahres verstorbenen Jörg Gühring seit jeher Herzensangelegenheit war, übernahm neben Geschäftsinhaber Oliver Gühring, seine hinterbliebene Ehefrau Antje-Katrin Kühnemann. Gemeinsam mit Geschäftsführung und Betriebsrat dankten sie 34 langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr Engagement und ihre langjährige ...

 Das Bild zeigt die Geehrten, von links: Thilo Dostal, Oliver Beck, Lorenz Röhberg, Sebastian Friz, Simon Weber, Markus Wagner,

Zahlreiche Ehrungen bei Ellwanger Bürgergarde

Nach mehr als zwei Jahren hat die Ellwanger Bürgergarde wieder ihre Hauptversammlung abgehalten – pandemiebedingt unter Einhaltung der 3G-Regeln. Das traditionell zur Eröffnung der Versammlung gesungene Landsknechtslied „Vom Barette schwankt die Feder“ fiel allerdings den Corona-Einschränkungen zum Opfer.

Kommandant Hans-Peter Schmidt eröffnete die Versammlung mit einem Rückblick auf die wenigen Veranstaltungen der vergangenen zwei Jahre.