Suchergebnis

Enges Spiel: Vogt und Kressbronn teilten die Punkte.

Stefanie Stoerk rettet HCL Vogt einen Punkt

Während die Handballfrauen des HCL Vogt ihre Tabellenführung dank eines Unentschiedens gegen Kressbronn verteidigt haben, durften die Männer über den ersten Saisonsieg jubeln.

Frauen, Bezirksklasse, HCL Vogt - TV Kressbronn 25:25 (10:11). – Auch der TV Kressbronn kann den Tabellenführer HCL Vogt nicht besiegen.In einem bis in die letzten Sekunden nervenaufreibenden Spiel, mit zum Teil kuriosen Schiedsrichterentscheidungen, erzielte Stefanie Stoerk drei Sekunden vor Schluss den Ausgleich zum 25:25.


 Hermann Straub, der Hauptinitiator der Möhringer Peru-Gruppe, berichtet über die Patengemeinde Montero, für die am Sonntag in

Möhringer unterstützen Montero

Am kommenden Sonntag findet in Möhringen wieder der Peru-Sonntag statt. Der Erlös geht in die peruanische Stadt Montero.

Die Möhringer Gruppe unterstützt die peruanische Gemeinde Montero nun schon seit gut 16 Jahren mit Spenden. Die Summe beläuft sich zwischenzeitlich auf deutlich mehr als 60 000 Euro.

Mit diesem Geld hat die Gruppe aus Möhringen schon seit Jahren die Finanzierung einer Krankenschwester und einer Apotheke unterstützt.

Strahlende Gesichter gab es bei den frischgebackenen Gesellinnen und Gesellen in der Aalener Stadthalle.

Mehr als 300 Betriebe und 30 Berufe

Die frischgebackenen Gesellen haben in der Aalener Stadthalle ihre Lossprechung gefeiert. Kreishandwerksmeisterin Katja Maier begrüßte die Gesellen und Gäste, unter denen auch Bundestagsabgeordnete Margit Stumpp und Landtagsabgeordneter Winfried Mack waren.

Die Innungskrankenkasse hat für die vier besten Gesellen Preise ausgelobt, ebenso wie die Zimmererinnung Aalen, die für die drei Besten des Zimmererhandwerks Sonderpreise überreichte.


 Das Bundesligarennen war für die Rad-Union Wangen der Härtetest für das Kriterium am Sonntag.

Bundesligateam fährt sich fürs Heimrennen in Form

Bevor es am Sonntag beim „Goldenen Rad der Stadt Wangen“ für die Athleten der Rad-Union auf heimischen Straßen ernst wird, stand am Wochenende der vorletzte Wettkampf der Rad-Bundesliga an. Im sächsischen Sebnitz, unweit von Dresden, musste eine anspruchsvolle 6,5 Kilometer lange Runde 18-mal absolviert werden.

Die Wangener mobilisierten einen achtköpfigen Kader: Lorenz Tegl, Fabian Brämer, Dennis Claßen, Marko Barke, Fabian Danner, Thomas Lienert, Hermann Keller sowie Peter Clauß.

Peter Clauß fuhr im Sauerland auf Platz 52 ins Ziel.

Peter Clauß fällt in der Gesamtwertung weiter zurück

Das siebte von neun Rennen der Bundesliga-Serie hat die Radfahrer über 146 Kilometer quer durch das Sauerland von Neheim nach Winterberg geführt. Sieben Sportler der Rad-Union Wangen waren mit von der Partie: Hermann Keller – der zuletzt als Elfter der Deutschen Profimeisterschaft glänzte – Fabian Danner, Thomas Lienert, Dennis Claßen, Lorenz Tegl, Fabian Brämer sowie Peter Clauß. Nachdem Clauß beim Rennen am Nürburgring vom 15. auf den 25. Gesamtrang abgerutscht war, hoffte er am Sonntag auf bessere Beine.


 Simon Weber (vorn) ist vom SV Ringschnait zum SV Winterstettenstadt zurückgekehrt.

Vereinswechsel in der Fußball-Kreisliga A I

In der Fußball-Kreisliga A I hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

FC Bellamont

Zugänge: Tobias Hellmann (SV Rissegg). Abgänge: Keine. Trainer: Manuel Lutz (wie bisher). Vorjahresplatzierung: 8. Saisonziel: Platz im gesicherten Mittelfeld. Meisterschaftsfavorit: SV Stafflangen.

BSC Berkheim

Zugänge: Michael Häfele, Florian Kohler, Clemens Schneider, Marc Weiß (alle eigene Jugend), Zafer Türk (SV ...

Fabian Danner (links) und Thomas Lienert.

Danner fährt auf Platz drei, Lienert ist noch etwas besser

Fabian Danner von der Rad-Union Wangen ist beim Abendkriterium in Füssen auf den dritten Platz gesprintet, sein Teamkollege Thomas Lienert belegte Rang zwei in Regensburg.

Sechs Radsportler der Rad-Union Wangen nahmen am vergangenen Wochenende an fünf Radrennen teil. Ein Abendkriterium am Freitag in Füssen über 51 Kilometer bildete der Auftakt. Für die Rad-Union waren dies folgende Teilnehmer: Marco Barke, Fabian Danner, Hermann Keller, Dennis Claßen, Thomas Lienert und Peter Clauß.


Kreisgymnasium Riedlingen.

Preise und Belobungen am Kreisgymnasium Riedlingen

Folgende Schülerinnen und Schüler haben zum Ende des Schuljahres 2018 Preise und Belobigungen am Kreisgymnasium Riedlingen erhalten:

Klasse 5A: Preise: Barth Lea, Bendel Leonhard, Renn Hans, Schoppenhauer Franka, Spleiß Paulina, Steinhart Marlene. Belobungen: Armbruster Lena, Baur David, Dorner Katharina, Filippidis Ioannis, Traub Emma.

Klasse 5B: Preise: Baumeister Paula, Bochtler Lara, Dura Lena, Münst Helena, Oberdorfer Lara.


Die Gründungsmitglieder der SG Justingen mit dem heutigen Vorsitzenden Franz Rothenbacher (rechts vorne).

SG Justingen feiert 50. Geburtstag

Einen sehr fröhlichen Festabend haben die Jubiläumsbesucher bei der Sportgemeinschaft Justingen erlebt. Die SG ist heuer 50 Jahre alt, und das wurde mit Ehrungen, Kabarett und einem umgedichteten Schlager auf den langjährigen Vorsitzenden gefeiert. Schließlich gab es mehr als 50 Männer und eine Frau zu ehren. Der Frauenanteil sei im Ausschuss immer gering geblieben, sagte SG-Chef Franz Rothenbacher bei diese Gelegenheit. Vor der Ehrung wurde den bereits verstorbenen Gründern und Mitgliedern gedacht.


Der SPD-Ortsverein Aalen hat einen neuen Vorstand gewählt. Gerangel gab es zunächst um die Posten der beiden stellvertretenden

Timo Lorenz führt die Kernstadt-SPD

Führungswechsel beim SPD-Ortsverein Aalen: Bei der vorgezogenen Hauptversammlung in der TSG-Gaststätte in Hofherrnweiler haben die Mitglieder Timo Lorenz in geheimer Wahl mit 93 Prozent der Stimmen zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er ist Nachfolger von Andreas Nicola, der aus familiären und beruflichen Gründen seinen Rücktritt erklärt hatte.

In seiner Bewerbungsrede übte Lorenz scharfe Kritik an den Grünen im Aalener Gemeinderat. So könne es nicht weitergehen, schließlich habe Oberbürgermeister Thilo Rentschler viel bewegt.