Suchergebnis

 Währen der Auswertung der Tests stellten sich alle zu einem Gruppenfoto auf.

Wissenstest 2021 der Jugendfeuerwehren

Am Samstag, den 20. November zeigten insgesamt 30 Jugendliche der verschiedenen Jugendfeuerwehren des Landkreises ihr Wissen zum Thema „Organisation der Feuerwehr und Jugendschutz“ im Feuerwehrgerätehaus in Hergensweiler.

Zu Beginn des Wissenstests mussten alle Teilnehmer einschließlich der Betreuer und Prüfer einen Nachweis über 3G erbringen. Im Anschluss musste jeder vor Ort einen Selbsttest machen. Nachdem jedes Ergebnis dokumentiert war (alle Testergebnisse selbstverständlich negativ), konnten sie die Fahrzeughalle mit Maske ...

 Das Winterwetter hat zu Unfällen geführt.

Gleich mehrere Autos kommen bei Glätte ins Rutschen

Zu gleich mehreren Unfällen wegen Glatteis ist es am Wochenende in Lindau gekommen. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 30.000 Euro.

Ein 23-jähriger Autofahrer ist am Sonntagnachmittag gegen 13 Uhr mit seinem VW Golf auf die A 96 im Bereich Lindau Richtung Österreich gefahren. Wie die Polizei mitteilt, kam er aufgrund Schneeglätte und Sommerbereifung ins Schleudern, prallte in die linke Leitplanke und kam dann auf dem Seitenstreifen wieder zum Stehen.

Polizei erwischt betrunkenen Autofahrer in Hergensweiler

Eine Streife der Lindenberger Polizei hat Samstagmittag in der Kemptener Straße in Hergensweiler bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle einen Autofahrer angehalten. Dabei wurde beim 20-jährigen Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Polizeiangaben zufolge ergab ein durchgeführter Test einen Wert von 0,3 Promille. Da bis zum Alter von 21 Jahren für alle Fahrzeugführer die Null-Promille-Grenze gilt, kommt auf den jungen Mann ein Bußgeld in Höhe von 250 Euro zu.

Lange bewahrte der FC Leutkirch in Heimenkirch trotz Nebels den Durchblick, am Ende musste sich die Mannschaft aber 4:5 geschlag

Letzte Pässe im Nebel

Richtig viel gespielt wurde in den Fußball-Kreisligen am vergangenen Wochenende nicht mehr. „Da sind auch Corona-Fälle dabei“, klärte Bezirksspielleiter Thomas Fuchs am Montag über die zahlreichen Absagen auf. Jedoch habe es auch andere Gründe gegeben, etwa gesperrte Plätze oder einfache Anträge auf Verlegung der Partie, weil sich die betreffenden Mannschaften so verständigt hätten. Fast kampflos verabschiedeten sich die Kreisligisten somit in die vier Monate dauernde Winterpause.

 Anzeigen wegen gefälschter Impfnachweise nehmen am Bodensee zu.

Gefälschte Impfnachweise nehmen am Bodensee zu – Was den Fälschern droht

Immer mehr Menschen versuchen am Bodensee, beim Impfnachweis zu betrügen.Mit einem gefälschten Impfpass wollen sie in der Apotheke einen digitalen Nachweis bekommen oder ins Kino, ins Restaurant oder ins Schwimmbad.

Das bestätigt die Polizei. Wie die Kontrolleure die gefälschten Impfausweise erkennen können und ob sich die Fälscher damit strafbar machen.

Eigentlich kontrollierte die Polizei bei Hergensweiler einen jungen Mann wegen Marihuana und einem verbotenen Springmesser.

 Der Weihnachtsbaum wurde am Donnerstag auf dem Marktplatz aufgestellt.

Weihnachtsbaum auf dem Wangener Marktplatz aufgestellt

15 Meter ist er hoch, 37 Jahre alt, der Weihnachtsbaum, der seit Donnerstag auf dem Wangener Marktplatz steht.

Wie in jedem Jahr hatte der Baum, der in diesem Jahr in Hergensweiler und damit in der bayerischen Nachbarschaft gewachsen ist, eine relativ beschwerliche Fahrt – vor allem durch die Wangener Innenstadt. Pünktlich zur Mittagszeit konnte der Städtische Bauhof dann aber Vollzug melden. 

 Die Beamten finden falsche Impfpässe.

Nach Drogenfahrt finden Polizisten falsche Impfpässe

Drogen am Steuer, Besitz von Rauschgift, Verstoß gegen das Waffengesetz, Urkundenfälschung und Beleidigung lauten die Vorwürfe gegen einen 18-Jährigen, den die Polizei am späten Dienstagabend bei Hergensweiler kontrolliert hat. Der junge Mann war bei einer Verkehrskontrolle auf der B 12 aufgefallen.

Den Beamten der Lindenberger Polizei fiel ein Fahrzeug auf, dessen Fahrer kurz vor der Kontrollörtlichkeit ein Tütchen aus dem Fahrzeug warf.

Von links: Kreisfachberater Bernd Brunner, Albert Wagner, Elfriede Dietrich, Siglinde Methner und Markus Blome.

Gartenbauverein hatte Mitgliederversammlung

Bei der Mitgliederversammlung des Gartenbauvereines Hergensweiler wurden langjährige Mitglieder des Vorstandes geehrt.

Kreisfachberater Bernd Brunner übergab für 25-jähriges Engagement in der Vorstandschaft die Ehrennadel in Gold an Siglinde Methner, Albert Wagner und Markus Blome.

Eine besondere Auszeichnung – die Ehrenurkunde des Landesverbandes – erhielt Elfriede Dietrich für 40 Jahre Mitgliedschaft im Vorstand des Gartenbauvereins.

 So sah es noch während der Orgel-Sanierungsarbeiten in der St. Martinskirche aus.

Nach zwei Jahren gibt es wieder Kirchenmusik in St. Martin

Die 1987 von der Vorarlberger Orgelbaufirma Rieger geschaffene große Orgel der St. Martinskirche wurde – gleichzeitig mit der Sanierung des Gotteshauses – einer dringend benötigten Reinigung und Sanierung unterzogen. Ein elektronisch gesteuerter Fernspieltisch soll im nächsten Jahr unten im Kirchenraum seinen Platz finden und somit dem veränderten Ablauf der Liturgie Rechnung tragen.

Sie kann kräftig oder zart klingen, alles überstrahlen oder leise meditieren.

 Der Martinsritt in Hergensweiler war in diesem Jahr genauer gesagt ein Martinasritt. Denn der Heilige Stankt Martin ist hier tr

Stankt Martin teilt in Hergensweiler seinen Mantel mit dem armen Bettler

Während in vielen Gemeinden kein öffentlicher Umzug zu Sankt Martin stattfindet, darf in Hergensweiler Pferd und Reiterin durchs Dorf traben. Gefolgt von Kinder und Eltern. Und mit einer Laterne Abstand.

Das Pferd Danu trabt mit einer unerschütterlichen Ruhe vor all den Kindern und deren Eltern durch Hergensweiler. Nichts bringt ihn aus der Ruhe, kein Blitzlicht, keine plötzlich aufflammende Autoscheinwerfer und auch keine keine unerwarteten Geräusche.