Suchergebnis

 Die Abteilung Neuravensburg der Freiwilligen Feuerwehr Wangen hat ihre Hauptverammlung abgehalten (v.l.n.r.): Daniel Schoch, Ch

19 Einsätze im Jahr 2018

Ihre Jahreshauptversammlung hat die Abteilung Neuravensburg der Freiwilligen Feuerwehr Wangen im Gasthaus „Mohren“ in Schwarzenbach abgehalten. Laut Pressemitteilung wurden die 42 ehrenamtlichen Helfer im vergangenen Jahr zu 19 Einsätzen gerufen. Zur Jahreshauptversammlung kamen neben Abteilungskommandant Daniel Schoch, den Ehrenmitgliedern und den aktiven Feuerwehrangehörigen auch Ortsvorsteher Hermann Schad sowie Vertreter der Stadt, Achberg, Hergensweiler und Weißensberg.

 Kai Eberhardt ließ sich am Wochenende in Wombrechts typisieren.

127 Frauen und Männer lassen sich in Wombrechts typisieren

„Bei diesen Wetterverhältnissen sind 127 Menschen, die sich typisieren ließen, wirklich super“, sagte Gudrun Manka, Vorsitzende des Fördervereins für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm, Regionalgruppe Hergatz-Wangen, am Sonntagabend. Binnen eines Nachmittags gewann die Deutsche Stammzellspenderdatei (DSSD) damit in der Turnhalle Wohmbrechts 127 neue potenzielle Spender.

Alle zwei Jahre, das nächste Mal in diesem Jahr am 23. November, veranstaltet der Förderverein seit vielen Jahren einen großen Weihnachtsbasar in Maria Thann, ...

Zu mehr als zehn Verkehrsunfällen kam es am Donnerstag im Dienstbereich der Polizeiinspektion Lindau.

Eisplatte zerstört Lkw-Scheibe

Zu mehr als zehn Verkehrsunfällen kam es am Donnerstag im Dienstbereich der Polizeiinspektion Lindau. Das schreibt die Polizei in ihrem Pressebericht.

Zum Großteil entstand nur geringer Sachschaden, verletzt wurde zum Glück niemand bei den Unfällen. In den meisten Fällen gerieten die Fahrzeuge aufgrund der schneeglatten Fahrbahn ins Rutschen und stießen dabei zum Teil gegen Schneehaufen oder andere Fahrzeuge. Die „Rutschereien“ verteilten sich dabei über die einzelnen Gemeinden bis zur Autobahn.

 Für ihre sportlichen Leistungen als auch für ihr ehrenamtliches Engagement ehrt Bürgermeister Wolfgang Strohmaier auf der Bürge

Hergensweiler ist für kurze Zeit schuldenfrei

Hergensweiler ist komplett schuldenfrei, kann auf ein beträchtliches Rücklagenpolster zurückgreifen und hat jede Menge Projekte am Laufen, dank derer sich die Gemeinde weiterentwickeln wird. Das zumindest ist das Fazit der Bürgerversammlung 2019 auf der Bürgermeister Wolfgang Strohmaier gut 150 Bürgern Bericht über die letzten beiden Jahre erstattet hat. Die allerneueste Nachricht war jedoch, dass sich der Bürgermeister zu einer weiteren Kandidatur entschlossen hat.

So sehen die Schallschutzwände aus, die die Bahn im Rahmen der Elektrifizierung im Allgäu errichtet hat (hier bei Rammingen). Zu

Bahn hat im Allgäu Lärmschutzwände errichtet

In Rammingen hat die Bahn AG die ersten Schallschutzwände entlang der Schienen für die Elektrifizierung fertiggestellt. Ob die Wände in Lindau genauso aussehen werden, ist aber noch offen.

An acht Stellen seien seit dem Herbst Lärmschutzwände errichtet worden, schreibt die Bahn AG in einer Pressemitteilung. Vorwiegend handele es sich um Ortsdurchfahrten, wie etwa in Schwabmünchen, Igling, Buchloe, Mindelheim, Sontheim, Westerheim und Memmingen.

 Wo Fußgänger und Autos kaum durchkommen, konnten auch die Müllautos nicht fahren. Jetzt lässt der ZAK die Tonnen leeren, die bi

In Lindau stecken auch Müllwagen im Schnee fest

Der Abfallzweckverband ZAK weist darauf hin, dass es in Folge des Schneechaos zu Verzögerungen bei der Müllabfuhr kommt. Betroffen sind Lindau, Hergensweiler, Scheidegg und Maierhöfen.

In Lindau sind laut Pressemitteilung vor allem die Restmülltonnen in den Stadtteilen Insel, Reutin, Aeschach und Schönau betroffen. Doch die Abfuhr wird laut ZAK in den kommenden Tagen gewährleistet. So werden die Restmülltonnen der Montagstour der Stadt Lindau zwischen Donnerstag und Samstag, 10.

 Die SG ESV/SpVgg Lindau (rechts) duelliert sich beim AH-Turnier mit dem SV Nonnenhorn.

Siegreiche Lindauer und Nonnenhorner AH-Kicker

Das Hallenfußballturnier für AH-Mannschaften, das am Samstag in der Dreifachturnhalle Lindau ausgetragen wurde, haben die Mannschaften des SV Nonnenhorn (SVN) in der Altersklasse 50 und die Spielgemeinschaft ESV/SpVgg Lindau in der AK 40 gewonnen. Laut Veranstalter gilt der SVN zwar seit einigen Jahren als feste Größe beim ESV-Turnier. Doch blieb den Nonnenhornern den Sprung nach ganz oben bisher verwehrt.

Mit zwei Siegen und drei Remis brachte es der SVN in der Vormittagsgruppe der „Oldies“ auf neun Punkte und 6:4 Tore und verwies ...

 Die Moschtköpfe machen Lindau am Fasnetssonntag unsicher.

Hier sind die Lindauer Narren im Jahr 2019 unterwegs.

Der vergangene Sonntag war für viele Narren in Lindau und Umgebung der Auftakt zum Fasnetsjahr 2019. Sie ziehen ihre Masken wieder hervor, stauben ihr Häs ab und pusten die Tuba einmal ordentlich durch. Hexen, Hästräger und Musikanten bereiten sich auf Umzüge und Narrenbälle vor. Sie haben eine ungewöhnlich lange Saison vor sich. Der Aschermittwoch ist dieses Jahr erst am 6. März. Es stehen also zwei Monate närrisches Treiben an. Fünf Umzüge und zahlreiche Narrenbälle sind in Lindau und den umliegenden Gemeinden geplant.

Die LZ besucht Lindauer Stadtteile und Gemeinden und möchte wissen, wo der Schuh drückt.

Serie „LZ hört zu“ startet am 23. Januar

Kurz nach dem Jahreswechsel startet die Lindauer Zeitung eine neue Serie. Im Rahmen von „LZ hört zu“ sucht die Lokalredaktion den Kontakt zu den Lesern – und zwar nicht zeitgemäß im Internet, sondern ganz direkt von Angesicht zu Angesicht.

Redaktionsleiter Dirk Augustin und seine Kolleginnen wollen bis ins Frühjahr hinein alle Lindauer Stadtteile sowie die umliegenden Gemeinden besuchen. Jeweils an einem Abend werden sie in örtlichen Lokalen zum Gespräch bereitstehen.

 OB Gerhard Ecker

Ecker will bis zum Sommer über OB-Wahl in Lindau entscheiden

Politisch wird das Jahr 2019 im Landkreis Lindau vor allem ein Jahr der Vorbereitung. Denn im März 2020 sind Landrat, Bürgermeister sowie Stadt- und Gemeinderäte zu wählen. Überall suchen politische Gruppen bereits nach Kandidaten. Die LZ hat sich umgehört, wer antreten will.

In Lindau stellt sich die große Frage, ob es am 15. März 2020 erstmals seit mehr als 50 Jahren wieder OB-Wahl und Stadtratswahl am gleichen Tag geben wird. OB Gerhard Ecker hatte vor seiner Wiederwahl vor knapp einem Jahr angekündigt, er werde im Sommer 2019 ...