Suchergebnis

Soll Norbert Röttgen, Armin Laschet oder Friedrich Merz (von links) neuer CDU-Vorsitzender werden? Das Stimmungsbild bei den Del

Wahl zum CDU-Chef: Geteiltes Stimmungsbild unter den Delegierten

Unter den Delegierten im Kreis Sigmaringen, die den künftigen Vorsitzenden der CDU wählen, gibt es ein geteiltes Stimmungsbild. Während sich die Landes-CDU mehrheitlich hinter Friedrich Merz stellt, ist er im Kreis Sigmaringen keineswegs Favorit. Nur einer von drei Delegierten wird Friedrich Merz wählen. Für den früheren CDU-Fraktionschef in Berlin wirbt der Bundestagsabgeordnete Thomas Bareiß aus dem Zollernalbkreis.

Der Kandidat des CDU-Bundestagsabgeordneten Lothar Riebsamen ist Norbert Röttgen, da dieser keinem Lager zuzurechnen ...

Pflegedienstleiterin Melanie Reimer mit Teamleiterin Sonia Heckele und ihrer Stellvertreterin Katharina Wenz (von links) vor dem

Pfullendorfer Sozialstation St. Elisabeth bietet Tagespflege an

In der Linzgaustadt soll es ab dem kommenden Frühjahr eine neue Tagespflege geben. Es ist ein Angebot der Sozialstation St. Elisabeth und bietet zwischen 15 und 20 Plätze. Träger ist laut Pressemitteilung die Caritas.

„Tagestreff St. Elisabeth“ wird die neue Einrichtung heißen, die in den ehemaligen Räumen der kirchlichen Verrechnungsstelle im ersten Stock des Gebäudes Ärztehaus/Central-Apotheke ihren Standort haben wird. Ein Grund für das neue Angebot ist laut Pressemeldung, dass sich viele Menschen wünschen, so lange wie möglich ...

Seit der Binger Dorfladen als Regiokauf im Herbst 2019 eröffnet hat, arbeitet Simone Napierala dort als Verkäuferin. Nun übernim

Rettung vor dem Aus: Binger Dorfladen findet neue Inhaberin

An Heiligabend um 12 Uhr hätte sie enden können, die Ära des Dorfladens Regiokauf in Bingen. Die bisherige Inhaberin Birgit Rokweiler-Rothengaß hört auf, zu groß sei die Belastung gewesen, sagt sie, denn sie führt ein weiteres Geschäft mit ähnlichem Konzept in Herdwangen-Schönach und hat eine kleine Tochter. Doch kurz vor Weihnachten ändert sich die Lage: Es gibt eine neue Inhaberin. Die Bingenerin Simone Napierala öffnet den Dorfladen am 9. Januar unter dem Namen Lebensmittelpunkt neu.

Anfang Jahr war ein Auftritt auf der Bühne noch möglich.

Musikverein nimmt Best-of-CD auf

Der Musikverein Herdwangen-Schönach ist nach dem letztjährigen feierlichen Jahreskonzert in den Auftakt eines besonderen Festjahres gestartet. In diesem Jahr war jedoch nichts wie gewohnt – und deshalb haben sich die Musiker etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Statt eines Jahreskonzerts haben sie in diesem Jahr, zum 140-jährigen Jubiläum, eine CD aufgenommen.

Kurz nach Neujahr waren die Musiker bei zahlreichen Fasnetsveranstaltungen unterwegs.

 In der Bundschuhhalle in Herdwangen hat das Gesundheitsamt ein Testzentrum eingerichtet. Betroffene Eltern und Kinder können hi

Bestätigter Corona-Fall in Herdwangen-Schönach

Die Gemeinde Herdwangen-Schönach hat einen bestätigen Fall von Covid-19 im Kinderland in Herdwangen gemeldet. Das teilt Bürgermeister Ralph Gerster in einer Pressemeldung mit.

Betroffen sind die Drachenburg und die Kinder der Ganztagsbetreuung. Elternbeiräte und Eltern wurden bereits über Gruppenchats über die Sachlage informiert.

Die Kindergartenleitung und die Gemeindeverwaltung stehen zudem in engem Kontakt mit dem Gesundheitsamt.

dildfunk +++

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Montag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 48.700 (188.241 Gesamt - ca. 136.100 Genesene - 3425 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 3425 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg:  187,3 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 330.900 (1.

Menschen werden bei dem Unfall nicht verletzt.

Zwei Rehe sterben bei Unfall nach Überholmanöver

Ein Wildwechsel ist am Freitag gegen 6 Uhr die Ursache für einen Verkehrsunfall auf der L 195 zwischen Herdwangen-Schönach und Aach-Linz gewesen, das teilt die Polizei mit. Eine 57-jährige VW-Fahrerin und ein 39 Jahre alter Volvo-Fahrer waren dabei einen Lastwagen zu überholen, als mehrere Rehe die Fahrbahn kreuzten. Beide Autos erfassten jeweils eines der Tiere, die in der Folge des Unfalls verstarben. Personen kamen nicht zu Schaden. Während der Volvo aufgrund eines Totalschadens in Höhe von 8000 Euro nicht mehr fahrbereit war und ...

Die Polizei sucht Zeugen.

Unbekannte brechen in Dorfladen ein

Nachdem Unbekannte am frühen Dienstagmorgen zwischen Mitternacht und etwa 4.45 Uhr in einen Dorfladen in der Dorfstraße in Herdwangen-Schönach eingebrochen sind, ermittelt die Polizei. Die Einbrecher warfen laut Polizeimitteilung die Glasscheibe der Eingangstür mit einem Stein ein, verschafften sich so Zutritt zum Verkaufsraum und entwendeten daraus Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro. Neben dem Diebstahlschaden beläuft sich auch der Sachschaden auf einen vierstelligen Betrag.

Im kleinen Rahmen wird der Nachwuchspreis des Handwerks verliehen (von links): Christof Binzler (Kreishandwerksmeister), Peter B

Drei ausgezeichnete Gesellen

Einer Gesellin und zwei Gesellen sind in der Kreishandwerkerschaft der Nachwuchspreis des Handwerks verliehen worden. Mit dem Preis soll das Engagement, das die Auszubildenden während ihrer Lehrzeit gezeigt haben, hervorgehoben werden. Kreishandwerksmeister Christof Binzler übergab die an Katrin Gössl, Metzgergesellin aus Tettnang, Zimmerergeselle Jonathan Gajo aus Herdwangen-Schönach und Jan Harder, Schreinergeselle aus Illwangen.

„Eigentlich hätte der Anlass eine größere Bühne verdient“, begrüßte Christof Binzler am Montag die ...

Noch wirkt der Platz vor dem Regiokauf belebt. Ende des Jahres gibt Birgit Rokweiler-Rothengaß den Laden auf.

Nach nur einem Jahr: Binger Dorfladen schließt wieder

Vor einigen Wochen sah es noch rosig aus: Der Dorfladen Regiokauf in Bingen feierte sein einjähriges Bestehen, Inhaberin Birgit Rokweiler-Rothengaß sprach von einem Pflänzchen, das gedeihe. Nun sieht die Lage anders aus. Die 36-Jährige zieht sich Ende des Jahres aus Bingen zurück. „Es wird mir zu viel“, sagt sie.

Rokweiler-Rothengaß führt mit ihrem Mann einen weiteren Dorfladen in Herdwangen-Schönach, außerdem ist sie Mutter eines dreijährigen Mädchens.